Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
(Name fehlt)

von NDR     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 40.223' E 010° 08.076' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Versteckt am: 01. Januar 1970
 Gelistet seit: 22. April 2008
 Letzte Änderung: 12. April 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC5868

7 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
7 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für (Name fehlt)    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 13. April 2013 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Koordinaten wiederhergestellt.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

pirate77(OC-Support)

gefunden 04. Oktober 2008 Garbor hat den Geocache gefunden

Lange hatten wir uns auf diesen Run vorbereitet. Anflugvektoren bestimmt, Fluchtrouten ausgekundschaftet, Treffpunkte festgelegt.
Ferner Ausrüstung teils erworben, teils beschafft und teilweise... Aber das schreiben wir hier besser nicht [8D].
Heute wars dann soweit. Wann, wenn nicht an diesen Tagen, dürfte das HQ unbesetzt sein?! Schließlich gilt es, eine ganze City - wenn auch nur die Hafen - zu be- und überwachen. Welch Agent könnte sich dieser hehren Aufgabe schon entziehen??
Also ab Punkt 1130 Bravo den Plan in die Tat umgesetzt. Anreise auf geplanten Wegen. Keine Staus, keine Verzögerungen. Das Team kam geschlossen am Punkt 1-Bravo-Foxtrott-Alpha-Whiskey an und nahm die Suche auf.
Nach kurzer Überprüfung falscher Objekte (natürlich nur, um etwaige Überwacher zu täuschen) die Koordinaten von Punkt 2 aufgenommen. Der Weg dorthin wurde von zahllosen Midi- und Maximuggeln gesäumt, die so taten, als würden sie ein Fussballspiel austragen oder diesem beiwohnen. Aber nicht mit uns! Natürlich wussten wir, was die wirklich taten. Aber gegen unsere K-Mäle-On Umhänge hatten die natürlich keine Chance. So gelang es uns, den Punkt 2 sicher zu erreichen.
In Ermangelung der passenden Spezialstausrüstung haben wir den Punkt dann in herkömmlicher Weise überrascht und unsere Flagge gesetzt (ach nee. Das war jetzt ´ne andere Nummer).
Weiter gings forschen Schrittes zu Punkt 3. Aber was war das? Völlig unvermittelt und nach unserer Meinung viel zu schnell tauchte der Zielpunkt vor uns auf. Wunderten wir uns eben noch über den Reiher (wenn´s denn einer war) schälte sich vor uns schon das Versteck aus dem Nebel. Solchermaßen überrascht gingen wir ohne Rücksicht auf unsere Pläne (denn, wie jeder weiß, übersteht kein Plan den ersten Feindkontakt) gegen die Verschanzung des Zielobjektes vor. Erst der Ruf "Hey Papa, Du musst nicht weitersuchen. Da liegt er" brachte mich wieder aus meinem Adrenalinrausch.
Schnell war die Dose ihrem Versteck entrissen und das geheime Logbuch gegengezeichnet. Auf gleichem Wege verschwanden wir anschließend wieder wie Schatten, die nie vor Ort gewesen waren...

Und jetzt nochmal die Übersetzung für die Allgemeinheit: Heute auf einer kurzen Tour bei überraschend gutem Wetter schnell gefunden. TFTC und TNLN.

Vielen Dank für diese Tour und Gruß von
BKC

gefunden 13. August 2008 Sueffel hat den Geocache gefunden

An Station 1 zuerst nicht den richtigen Blickwinkel gehabt. Dann aber doch fündig geworden. Station 2 war schnell entdeckt, sowie der Final.
Schon etwas herunter gewirtschaftet das HQ!!
Mal sehen was der Podcast bald so Neues bringt.

Danke, Gruß Süffel

gefunden 09. August 2008 Immerlockerbleiben hat den Geocache gefunden

Als einfache Cacher getarnt, konnten wir hier einfach zugreifen.

Es ist schon schlimm, wenn man erkennen muß, wie heruntergekommen heutzutage die Geheimquartiere sind.
Man könnte fast meinen, einen Lost-Place vor sich zu haben. :-)

Naja, vielleicht ist das ja wirklich Tarnung. Aber in der zeit des kalten Krieges waren die Agentenquartiere sicherlich protziger :-)

Danke jedenfalls für die nette Runde!

gefunden 03. Mai 2008 Schnati hat den Geocache gefunden

Auf einer schönen Cachetour mit alligateuse und Mama Papa gefunden. Hat Spaß gemacht.
Danke und Gruß Schnati!