Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Gera N -Bonus

von zippel     Deutschland > Thüringen > Erfurt, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 57.406' E 011° 00.033' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 12. April 2008
 Gelistet seit: 23. April 2008
 Letzte Änderung: 17. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC586F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
303 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Die Gera Die Entwicklung Erfurts ist wesentlich von dem kleinen Fluss, den wir heute Gera nennen, beeinflusst worden. Er ermöglichte das Leben, war Grundlage für die Fruchtbarkeit der die Stadt umgebenden Äcker und Wiesen und hat letztlich auch die Struktur und das Aussehen der Stadt maßgeblich bestimmt. Der Flußname wird in alten Urkunden als "Geraha" (1108 Gerahe) bezeichnet und kann auf die germanischen Wörter gereren = gießen (in der Bedeutung von ungestüm herabfließen) oder geraga, geran, geriger = gierig, begierig sowie der Endung -aha = Wasser, Wasserlauf zurück- geführt werden und bedeutet soviel wie "gieriges, ungestüm fließendes Wasser". Die Quellen der Gera liegen im Gebiet des Schneekopfes bei Geraberg im Thüringer Wald. Sie fließt von dort nach Norden und mündet nach etwa 45 Kilometer bei Gebesee in die Unstrut. Etwa auf halbem Wege trifft sie auf unsere Stadt. Bei Hochheim tritt die Gera in das südliche Stadtgebiet ein und fließt in einem großem Bogen östlich am Domhügel und um den Petersberg herum, um in der Andreasvorstadt Erfurt in nördlicher Richtung wieder zu verlassen. In dem flachen Gelände des Gerabogens, wo sich die Fließgeschwindigkeit naturgemäß verringerte, befand sich ein Übergang, eine Furt, die für das Entstehen und Werden Erfurts, 742 erstmals als Erphesfurt urkundlich erwähnt, entscheidende Bedeutung erlangte. Diese Furt war Bestandteil der von Paris bis Kiew verlaufenden mittelalterlichen Via Regia, auch Hohe Straße oder Königsstraße bezeichnet, welche bereits 768 erstmals urkundlich nachweisbar ist. Alle Händler und alle Reisende, die diesen wichtigen Handesweg nutzten und Erfurt passierten, mussten die Furt durch die Gera nutzen. Diese Furt wurde somit das Zentrum einer Siedlung, die schließlich zur Stadt wurde und ihr auch ihren Namen gab. Dieser Cache ist nur logbar, wenn Ihr aus der Serie An der Gera N alle Zahlen notiert habt. bei den angegebenen Koordinaten handelt es sich nicht um die Cachekoordinaten ,Ihr findet dort aber die Möglichkeit zum Parken. Den Cache findet Ihr bei: N 50° 57. An der Gera N 3 + An der Gera N – (An der Gera N 5 x2) E 011° 00. (Quersumme aller Zahlen aus der N-Serie ) + An der Gera N6+ (Quersumme An der Gera N7 ) +17 bitte auf Muggels achten den Cache wieder so verstecken wie Ihr ihn vorgefunden habt



Additional Waypoints [Add/Edit]

TEIL1 An der Gera N (Reference Point) N 51° 00.986 E 011° 00.075 Edit [Map]
TEIL2 An der Gera N1 (Reference Point) N 51° 01.688 E 010° 58.661 Edit [Map]
TEIL3 An der Gera N2 (Reference Point) N 51° 02.345 E 010° 58.358 Edit [Map]
TEIL4 An der Gera N3 (Reference Point) N 51° 03.050 E 010° 57.443 Edit [Map]
TEIL5 An der Gera N4 (Reference Point) N 51° 03.793 E 010° 56.778 Edit [Map]
TEIL6 An der Gera N5 (Reference Point) N 51° 04.366 E 010° 56.826 Edit [Map]
TEIL7 An der Gera N6 (Reference Point) N 51° 05.245 E 010° 56.730 Edit [Map]
TEIL8 An der Gera N7 (Reference Point) N 51° 06.906 E 010° 56.716 Edit [Map]
TEIL9 An der Gera N8 (Reference Point) N 51° 07.600 E 010° 55.813 Edit [Map]

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

uvagre qre Znhre

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gera N -Bonus    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 06. Februar 2011 baggerbodo hat den Geocache gefunden

LachendEndlich Gera N geschafft,das Final war am Besten,eigentlich Alles.Nochmal Danke+Gruß Bodo

gefunden 18. Oktober 2010 wattfras hat den Geocache gefunden

Erst vor kurzem beim Spazieren hier vorbei gegangen und dachte dabei, Mensch die Stelle wäre auch ideal für einen Cache. Nun habe ich hier den Bonus schnell gefunden, das Einsammeln der vielen Zahlen hat über ein Jahr gedauert und vier mal bin ich dafür los geradelt. Hat aber viel Spaß gemacht und ohne diese Caches wäre ich wohl nie zur Gera-Mündung gegangen. Vielen Dank fürs Verstecken!

in/out: TB

gefunden 06. Juni 2009 hochvolt hat den Geocache gefunden

Heute im Regen die N-Serie zuende gebracht.Tolle Cach`s  von Zippel.Vielen Dank dafür und auch für alle anderen an der Gera.TFTC.

gefunden 08. März 2009 Bluelord hat den Geocache gefunden

Auf unserer Thüringen Urlaubstour schnell gefunden, nachdem alle Zahlen eingesammelt und die Final-Koords berechnet waren.
Danke für den Cache.

Zeit: 11.20 Uhr - No Trade

Gruß Bluelord

gefunden 03. August 2008 Steppenwolf6666 hat den Geocache gefunden

So heute nun das Final geloggt - nachdem wir/ich diese kleine Runde genißen konnte  :)
Grüße an den Owner.