Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
The Dark Dome

 Der Dom der besonderen Art

von road_runner & susi     Deutschland > Baden-Württemberg > Reutlingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 31.327' E 009° 28.318' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 01. Mai 2008
 Gelistet seit: 01. Mai 2008
 Letzte Änderung: 24. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC593E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
423 Aufrufe
28 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

 


 

Dieser Speleocache führt euch einen ca. 35m tiefen Schacht hinab.

Beachtet:

  • Der Cache ist nicht ungefährlich,  ihr hebt ihn auf eigene Gefahr. Überschreitet eure Grenzen nicht!
  • Das sichere Beherrschen der SRT und Höhlenerfahrung sind Voraussetzung.
  • Es sollte ein 50m-Seil verwendet werden.
  • Wenn Ihr in eine Höhle geht, nehmt nichts mit, lasst nichts zurück, zerstört nichts und schlagt nichts tot!
  • Vom 15.11. bis 15.04 wird der Cache aus Naturschutzgründen gesperrt! Logs aus dieser Zeit werden gelöscht.

Parken könnt ihr bei den oben genannten Koordinaten. Folgt dem Bachbett bis zur Leiter bei N 48° 31.334 E 009° 28.364  und steigt hinab.

X = Anzahl der Sprossen.

Links am Hang entlang findet ihr bald einen Saumpfad, dem ihr bis zum Eingang des Domes bei  N48 31.(20*X+2) E9 28.(26*X+4) folgt. Der Zustieg zum Schacht ist zunächst eng, weitet sich aber nach einer Stufe. Am Schacht sind Anseilstellen vorhanden.

 

Viel Spaß,

road_runner & susi

Last update 24.10.2009 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fcbvyreovyq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Final
Spoiler Final

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Schwäbische Alb (Info), Landschaftsschutzgebiet Reutlinger und Uracher Alb (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Dark Dome    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. August 2014 Määnzer hat den Geocache gefunden

Auf unserer GIGA-Tour durch Süd-Deutschland auch hier mal vorbeigeschaut. icon_smile_big.gif

Der Weg zum Eingang war schon abentuerlich, da es Dauerregen gab. Als die Rutschpartie beendet war, gab es schon das nächste Problem. Der "Durchgang" ist extrem eng. Nachdem auch diese Engstelle durchflutscht war, ging es abwärts ....

Eine klasse Location, die einem doch einiges abverlangt.

Vielen Dank für die Dose.

TFTC und viele Grüße aus Meenz. icon_smile_tongue.gif
ÄNZER

IN: Favoritenpunkt
Out: nix

gefunden 30. September 2012 DEFENDER3395 hat den Geocache gefunden

gefunden 04. August 2012 Team-geili hat den Geocache gefunden

Heute im Team mit (cy_rate_am) und (Husky89) einen genialen Cache gemacht.
Das Team hat genial zusammengespielt und so war die Höhle kein Problem.
Wir hatten uns noch nie gesehen und nach ein paar Telefonaten war die Sache geritzt.
Jeder wusste, auf was er sich vorzubereiten hatte, und konnte sich so in das Team einbringen.

Mehr wie unsere Vorgänger kann ich auch nicht schreiben.

- Genialer Cache
- absolute Wiederholungsgefahr

Danke an das tolle Team (cu.)

Danke an den Owner

gefunden 14. August 2011 Gluecksbuddler hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch in der Falki, brauchten wir noch eine kleine Herausforderung. Die Höhle kannten wir schon von früher, aber heute war das Logbüchlein fällig.

Welch überwältigende Schönheit dieser Schacht bietet!
Mögen alle sorgsam mit diesem Schmuckstück umgehen!

Danke für das Höhlenabenteuer!
Danke für den Cache!

DIE GLÜCKSBUDDLER

gefunden 02. Juli 2011 Owyn hat den Geocache gefunden

Das erste Juliwochenende führte uns schon wieder Richtung Süden, waren wir doch eine Woche vorher schon in Ulm.

Die Hinfahrt am Freitagabend deutete schon auf ein abenteuerliches Wochenende hin: Nach wenigen Kilometern stieg plötzlich Rauch aus Franks Motorhaube auf - das Zündkabel stand in Flammen. Geistesgegenwärtig löschte Frank den Brand mit seinem T-Shirt. Danach wurde die Verteilerkappe versorgt, und schon lief der Opel wieder. Keine besonders gute Idee war es wohl, als erdbot bei laufendem Motor prüfen wollte, ob das Kabel wieder warm wird - ca. 20.000 Volt können ganz schön weh tun! icon_smile_shock.gif
Das Kabel wurde dann mit Leukoplast umwickelt, um den Weg bis zu A.T.U. zu überstehen, wo dann doch lieber ein neues Zündkabel gekauft wurde.

Nach einem Grillfleischeinkauf verlief der Rest der Strecke dann ohne Zwischenfälle, und unterwegs sicherten wir uns einen Platz auf dem per Topo-Karte gefundenen Campingplatz in Römerstein-Böhringen, den wir aufgrund der Uhrzeit dann auch als erstes ansteuerten.
Wie sich herausstellte, waren wir die einzige Gruppe mit Zelten inmitten eines Heers von Wohnwagen...

Nachdem Zelte und Grill aufgebaut waren, schlugen wir uns erst mal die Bäuche voll, dann ging's (Achtung, ich komme zum eigentlichen Thema) los zu "The Dark Dome". Parken, Bachbett, Leitersprossen - so weit kein Thema, der schmale Pfad ist aber bei Nacht und mit Gepäck gar nicht ohne.

Nach und nach ging es in die Höhle. Die Engstelle war schnell überwunden, dann ging es an den Seileinbau. Bohrhaken gibt es ja mehr als genug, die meisten sehen auch noch vertrauenswürdig aus. Bald waren zwei Seile redundant eingebaut und es ging abwärts, wobei ich nicht umhin konnte, einige Oohs und Aahs auszustoßen, "Ist das geil!" war bestimmt auch mal dabei. Echt ein wunderschöner Schacht - wie hat die Natur das nur hinbekommen?

Unten angekommen schloss ich erstmal Freundschaft mit einem der Feuersalamander, dann schoss ich einige weitere Fotos und barg ich die Dose, die ja nur für Eingeweihte als solche zu erkennen ist.

Bald war auch der Rest des Rudels eingetrudelt und es gab noch ein schönes Gruppenfoto, bevor wir uns wieder an den Aufstieg machten. Mittlerweile war es etwa 2 Uhr morgens - also schnell zurück zum Campingplatz und ab in den Schlafsack.

Wirklich geil und ein toller Vorgeschmack auf das 23. UG später am Tag.

Vielen Dank!
Christian (Owyn) mit Frank theTank, fetter_Homer und erdbot

(Meine GCVote-Bewertung: 5 von 5)