Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Putbus - die weiße Stadt

 Ein Stadtspaziergang an weißen Häusern vorbei

von lexparka     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Rügen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 21.047' E 013° 27.642' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 03. Mai 2008
 Gelistet seit: 04. Mai 2008
 Letzte Änderung: 12. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC59BC

28 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
354 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Putbus - die weiße Stadt

Das 1810 gegründete Städtchen Putbus ist das älteste Inselbad im Landkreis Rügen. Durch den charakteristischen Anstrich der Häuser bekam sie den Namen “weiße Stadt". Sie ist die letzte klassizistisch angelegte Stadtanlage in Europa. Die Besonderheit besteht darin, daß nicht einzelne Häuser in diesem Stil errichtet wurden, sondern ein geschlossenes Stadtensemble mit Gebäuden und Plätzen. Von den Theorien und Bauschulen des Klassizismus in Frankreich und Preußen ausgehend, sollte Putbus ein "Versammlungspunkt für die feine Welt" werden.

Die Altstadt und der angrenzende Schlosspark bilden architektonisch eine Einheit. Immer wieder ermöglichen Sichtachsen den freien Blick über die zauberhafte Landschaft des Biosphärenreservats Südost-Rügen auf den Greifswalder Bodden und die Insel Vilm. Große Meister der Baukunst wie Karl-Friedrich Schinkel, J. Gottfried Steinmeyer, Wilhelm Steinbach und August Stüler haben in Putbus gewirkt und meisterliches der Baukunst hinterlassen.

Neben "weiße Stadt" wird Putbus auch häufig "Kulturstadt Rügens" oder "Rosenstadt" genannt. Letzterer Name geht auf eine Anordnung zurück, in welcher die Anwohner vor ihren Häusern Rosenstöcke pflanzen mussten. Eine schöne Tradition, die viele Putbusser bis heute beibehalten haben.

*

Bilder

Luftaufnahme
Luftaufnahme
Stadtwappen
Stadtwappen

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Südost-Rügen (Info), Landschaftsschutzgebiet Biosphärenreservat Südost-Rügen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Putbus - die weiße Stadt    gefunden 28x nicht gefunden 3x Hinweis 0x Wartung 2x

archiviert 12. Oktober 2016 lexparka hat den Geocache archiviert

.

gefunden 26. September 2016 cento hat den Geocache gefunden

Heute stand ein Besuch von Putbus auf dem Programm. Ist schon etwas ungewöhnlich wenn man, soweit das Auge reicht nur weiße Bauwerke sieht. Der kleine historische Abriss hat uns gut gefallen, wir haben die Tour sogar noch um den Circus herum erweitert und haben uns dann durch den herrlichen Schloßpark
zum Ausganspunkt zurückbewegt. Auch wir konnten die Information für D nicht finden.
Aber alles kein Problem.

Danke fürs Herloggen
Grüßle cento

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 12. Juni 2016 die-dreisten-vier hat den Geocache gefunden

Den schönen Multi haben wir in unserem Urlaub gemacht und die Alleestraße etwas genauer angesehen. Bei einer Frage wurden wir nicht fündig, bei derDose hatten wir dann Erfolg und haben uns in das Notlogbuch eingetragen. Die dreisten vier sagen Danke für den Cache.

gefunden 31. Oktober 2015 antispam hat den Geocache gefunden

Nicht alle Stationen gefunden. Das Engelbrechthaus wurde nicht gefunden. Die Daten haben wir aus dem Internet geholt. Es war ein interessanter Spaziergang durch Putbus. Die Dose wurde dann schnell und gut gefunden. TFTC

gefunden 26. Mai 2015 freilandrose hat den Geocache gefunden

Nicht alle Zahlen gefunden, aber dafür gibt es ja das Internet. Danke an lexparka fürs Zeigen der Häuser und viele Grüße aus Klein-Gerau.