Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
ILLUMINATI - Der Weg der Erleuchtung

 Nachtcache der eine Wegstrecke von ca. 4 km, Auto-Cache-Auto, hat.

von Mudda     Deutschland > Sachsen > Chemnitz, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 53.701' E 012° 53.453' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 12. Mai 2008
 Gelistet seit: 14. Mai 2008
 Letzte Änderung: 07. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC5AD8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
893 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   





Dieser Cache ist an das Buch von Dan Brown - ILLUMINATI - angelehnt.

Ihr müsst es aber nicht gelesen haben, um ihn zu finden!

Kurzbeschreibung des Buches:

Der Weg der Erleuchtung ist nach Dan Brown´s Darstellung der Pfad, den ursprünglich die
Interessenten für den Illuminatiorden nehmen mussten, um zur Kirche der Erleuchtung zu
finden: Die Engelsburg. Im Buch ist der Weg der Erleuchtung zudem die einzige Möglichkeit, dem Mörder der Kardinäle auf die Spur zu kommen.

In einem Wettlauf mit der Zeit und ständigem Lösen von Rätseln ("Schnitzeljagd")
durchqueren Robert Langdon und Vittoria Vetra auf dem rätselhaften "Weg der Erleuchtung" den Vatikan und die Stadt Rom, um die Antimaterie sowie die vier dem Tode geweihten Kardinäle rechtzeitig aufzuspüren.

Der Weg der Erleuchtung setzt sich zusammen aus: Den Zeichen, den Wegweisern
(alle Wegweiser sind jeweils einem sogenannten "Element": Wasser, Feuer, Erde, Luft, gewidmet) und den "Altären der Wissenschaft". Diese zeigen letztlich den Weg zur Versammlungsstätte der Illuminati - die "Kirche der Illumination". Die Schweizergarde und Langdon machen sich daher auf die Suche nach dem Mörder. Langdon begibt sich in das vatikanische Geheimarchiv, um Informationen mit Bezug auf die Illuminaten zu suchen.
In Galilei´s im Jahre 1639 verfassten Werk Diagramma della Verita
findet er ein handgeschriebenes Gedicht von John Milton.


Es lautet ins deutsche übersetzt:

"Von Santis irdenem Grab in Dämons Loch,
durch Rom die myst´schen Urstoffe sich ziehn.
Der Lichtpfad ist gelegt, der heilige Test,
lass dich von Engeln führ´n auf luft´ger Quest."


Begebt euch also auf die Spuren von Robert und Vittoria! Folgt den Zeichen und sucht
die Altäre der Wissenschaft, sowie die Wegweiser und findet die Engelsburg!
Findet alle 8 Stationen, in denen ihr Hinweise für das Final bekommt!
Am Final herrscht schlechter Empfang, aber es ist doch ein Nachtcache!!!

Parken könnt ihr an den o.g. Startkoordinaten.
Es geht teilweise "querwaldein"!
Bitte geht wie üblich vorsichtig mit den Stationen um
und gebt Bescheid, wenn doch mal eine beschädigt wurde.

Reflektoranweisungen:

WEISS: Ihr seid auf dem richtigen Weg
GELB: Eine Stage im Umkreis von max.3m
ROT: falscher Weg

Hilfsmittel:

- eine Taschenlampe (kein Lämpchen)
- einen ca. 5m langen Strick (Angelschnur, Paketschnur etc.)
mit einer Schlaufe an einem Ende
- Teelicht und Feuerzeug
- festes Schuhwerk
- was zum Schreiben
- Kompass

Achtung! Achtung! Achtung! An Station 3 unbedingt erst überlegen welches Hilfsmittel ihr benötigt! Loslassen verboten!!!

Und nun viel Spaß beim Suchen und Finden wünscht euch Team Mudda

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für ILLUMINATI - Der Weg der Erleuchtung    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 07. Juni 2013, 16:55 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 06. Oktober 2012 rel00p hat den Geocache gefunden

#460

Wie hobbyaquarist schon schrieb machten wir uns Gestern also auf den Weg den Spuren von Robert und Vittoria zu folgen. Auch für meinen Geschmack könnten die spärlich verteilten Reflektoren etwas besser zu sehen sein, aber Rückwirkend betrachtet sind sie durchaus fair angebracht - wenn man sie denn sieht [:I]
Eine "kleine" Ehrenrunde mussten wir auch drehen, da wir nach S4 die S7 fanden - Wegpunkt auf S4 hatte natürlich keiner gesetzt und so kämpften wir uns ein ganzes Stück zurück, bis wir irgendwo zwischen S3 und S4 zum 2. mal in die Runde einstiegen. Naja, niemand hat gesagt, dass der Weg zur Erleuchtung einfach ist und so fanden wir jetzt auch die S5. S6 bleibt allerdings ein Rätsel - keine Spur. Der dadurch fehlende Hinweis konnte aber am Final locker erknobelt werden.
Dank an den Owner für eine sehr gelungene Runde durch einen schönen nächtlichen Wald und Grüße an die Mitstreiter.

In: Coin
Out: TB

TFTC

gefunden 17. August 2011 grosserbauer hat den Geocache gefunden

Mein erster Nachtcache :-) Da Station 5 nicht auffindbar war, sind wir am Ende noch ne ganze Weile durch den Wald geirrt, sind aber schließlich trotzdem fündig geworden. Insgesamt haben mir die Stationen aber gut gefallen, vielen Dank für die (fast schlaflose) Nacht, grosserbauer!

out: TB

gefunden 31. Oktober 2010 Noki&Floh hat den Geocache gefunden

Zu Halloween sind wir zusammen mit Kara Reke losgezogen, den Weg der Erleuchtung zu gehen. Zuerst wurden wir von Rehen beobachtet und später dann von Wildschweinen, die uns an Station 3 die Ohren vollgrunzten ... gesehen haben wir allerdings nur ein Wildschwein(chen) oder war es doch ein Reh? oder ein Hase? Nix genaues weiß man nicht - jedenfalls war es eine schöne Runde, auf der wir alle Stationen gut gefunden haben.
Vielen Dank für's Legen und für's Herlocken ...
in: Friedlis TB-Rescue Geocoin (den Kara Reke so schön fanden, dass sie ihn gleich wieder mit auf die Reise genommen haben ... )
#683, 21:00, T4TC! Mit [url=http://getcachebox.net]cachebox[/url] gesucht, gefunden und geloggt! [^]

gefunden 02. April 2010 Hedaja hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Abend/Nacht mit JosefineAnne + Daisy, Nordonn, NordonnsGirlfriend und theonlytruth.

Ein sehr intressant gestalteter Cache.

 

Danke

Christian