Wegpunkt-Suche: 
 
The Secret of Arnold S.

 9km Wanderung entlang eines markierten Weges, ca. 2,5 Stunden.

von aj-gps     Österreich > Südösterreich > Graz

N 47° 04.568' E 015° 21.673' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 9 km
 Versteckt am: 21. Juni 2008
 Gelistet seit: 01. Juli 2008
 Letzte Änderung: 04. Januar 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC5F95
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
102 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Arnold S? Wer? Wer ist dieser Typ??
Arnold S

Geniesse eine Wanderung durch eine nette Region und finde mehr heraus über das Leben dieser geheimnissvollen Person.
Vielleicht findest du auch Hinweise zum Geheimnis seines Erfolgs?
Aber auch wenn nicht findest du immerhin einen Geocache. icon_smile.gif

Approach
Auto: Es gibt Parkplätze in der Nähe der Headerkoordinaten. Wenn du von Graz kommst, fahr nach Thal, dann links bergauf gleich nach der Ortstafel.
Öffentliche Verkehrsmittel: GVB Bus #48 "Goesting - Thal" (Fahrplan) bis zur Station "Thal-Kirchberg" oder "Thalkreuz".
Fahrrad: Radweg R39 "Thaler Radweg". Von Graz nach Norden entlang der Westseite der Mur bis zum Punkt wo der R2 Radweg das Murufer verlässt. Dann folge den Schildern R2/R39 nach Westen; du kommst an einem grossen Interspar vorbei. Bei einer Kreuzung unweit der Headerkoordinaten gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder der Strasse geradeaus nach "Thal" folgen oder weiter entlang dem Radweg bis zu den Koordinaten N47° 04.488 E015° 21.839. Hier ist die Fahrt zu den Headerkoordinaten zwar nicht erlaubt, aber ich bevorzuge dennoch diesen Weg als die Hauptstrasse nach Thal zu benutzen. Hinweis: Obwohl es möglich ist, den ganzen Weg dieses Caches mit dem Rad zurückzulegen, sei darauf hingewiesen, dass das auf einigen Abschnitten der Strecke nicht erlaubt ist.

Now what?
Bei den Headerkoordinaten findest du eine Box mit kostenlosen Karten des Wanderwegs, dem wir folgen werden - zusammen mit anderen interessanten Informationen über die Region und unsere mysteriöse Person Arnold S.
Nimm eine - es wird dein Reiseführer sein!
Wir werden dem blauen Wanderweg folgen. Du wirst blaue Pfeile und blaue Markierungen entlang des Weges sehen.

Wenn es keine Karten mehr gibt kannst du diese hier ausdrucken, aber du wirst allerdings dabei um viel Information umfallen. Eine vollständige Variante ist ebenfalls verfügbar. Weiters gibt es ein einseitiges Informationsblatt.

Stage 1 - Church
N 47° 04.584 E 015° 21.690
(Grüner Point of Interest #1 auf deiner Karte)
74693bec-d029-4ea7-9c42-e0b93af3696c.jpg

Eine wirklich interessante Kirche, oder? Sie wurde von Ernst Fuchs designt, mehr Information findest du in deinem Reiseführer (Karte) oder online.
Die Pfarre wurde erstmals 1322 erwähnt und befand sich bei der Burg "Unterthal" (Stage 2). 1772 wurde die Kirche in eine Kapelle auf einem nahen Hügel übersiedelt. Aufgrund der steigenden Bevölkerungszahl wurde die alte Kirche zu klein und wurde daher in den Jahren 1992-1994 erweitert.
Wieviele rote Lampenmasten mit Bänken davor befinden sich rund um den Platz vor der Kirche? = A

cab714a2-01b5-4e78-8899-adb12514d2ed.jpg


Stage 2 - Ruin Unterthal
N 47° 04.359 E 015° 21.787
(Grüner Point of Interest #2 auf deiner Karte)
Diese Burg wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut. Einer der ältesten Teile der Burg ist der Turm mit einer Wandstärke von mehr als 1,5 Metern. Hier war früher der Standort der Kirche bis sie auf einen nahen Hügel verlegt wurde (Stage 1). In 1996 wurden Teile der Ruine renoviert.
Addiere alle Ziffern der Hausnummer der Ruine (weisser Turm) und multipliziere das Ergebnis mit 9. =B

Stage 3 - House of Birth
N 47° 04.329 E 015° 21.764
(Grüner Point of Interest #3 auf deiner Karte)
Gleich neben dem Geburtshaus ist ein anderes (gelbes) Gebäude mit einem ovalen Schild welches Auskunft über den Namen und Zweck dieses Gebäudes gibt. In der Mitte steht ein einzelnes Wort (9 Buchstaben), übersetze den ersten Buchstaben in eine Zahl (A=1,B=2). =C

Update Jan 2013: Das Schild dürfte verschwunden sein; es lautete "Reichsgräfliche herbersteinische FÖRSTEREI Thal", C=6.

76d21031-f1b7-4c8a-87e4-3121840512d7.jpg


Stage 4 - Lake
N 47° 04.291 E 015° 21.979
(Gelbes Dreieck #2 auf deiner Karte)
Dieser künstliche See wurde 1920 für die Eisgewinnung zu Kühlzwecken angelegt. Fünf Jahre später wurde er von Hans von Reininghaus zu einem Platz der Erholung ausgebaut.
Gleich neben einem grossen Stein ist ein Pfosten mit zwei Tafeln der Wanderwege. Addiere alle Zahlen am obersten Schild "Alt-Eggenberg". =D


b6840f3c-c174-421a-8916-109ea45c8bb4.jpg
Along the way


Stage 5 - Wayside shrine
N 47° 03.400 E 015° 20.722
(Nahe des gelben Dreiecks #4 auf deiner Karte)
In welchem Jahr wurde dieses Objekt erbaut? 18EF =E,F


96e4d706-cacd-4a5c-a7e3-eb21d2a2015d.jpg
Along the way


Ich habe Wegpunkt N47° 04.001 E015° 20.376 eingefügt, da es aussieht, wie wenn an dieser Abzweigung ein Hinweisschild fehlen würde. Aber mit Hilfe der Karte sollte man diese Abzweigung sowieso nicht verfehlen können..

Stage 6 - Wayside commemorative cross
N 47° 04.185 E 015° 20.718
(Im Wald am Weg zum gelben Dreieck #5 auf deiner Karte)
1832ec1a-c3b8-4fd0-a357-55c30eec251c.jpg
Datum der Errichtung. 19GH =G,H

Final stage - Cache
Folge dem Wanderweg bis du den Stein beim gelben Dreieck #5 auf deiner Karte erreichst. Nimm Platz und löse die folgende, wirklich schwere Rechnung.
N47 0F.(E-G)(A+1)D
E015 20.(D+2)(B-C+2)(H-A-1)

Hinweis: Keine Multiplikationen.

Es sind Spoilerbilder verfügbar. Achtung - es gibt Dornen in der Nähe des Versteckplatzes und der Cachebox!
Viel Glück.


Afterwards
Du kannst natürlich einfach dem blauen Wanderweg weiter zurück zu den Headerkoordinaten folgen. Oder du kannst deine Wanderung erweitern und entlang des gelben Wegs mehr über Arnold S. herausfinden.
Ich hatte geplant einen Tradi in der Nähe des Schlosses "Oberthal" (grüner POI #4) zu verstecken, aber leider befindet es sich auf Privatgrund mit Eintritt-Verboten Schildern.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für The Secret of Arnold S.    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. April 2014, 15:00 na6azemlia hat den Geocache gefunden

TFTC

gefunden 17. Januar 2009 ferret out hat den Geocache gefunden

Das war genau das Richtige für einen sehr schönen Samstag Nachmittag.

TFTC

gefunden 12. Juli 2008 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Schöne Runde durch eine von mir ansonsten selten frequentierte Gegend. Alle Aufgaben waren problemlos zu lösen, der Cache ist tadellos in Ordnung.

TFTC NT

gefunden 28. Juni 2008 cezanne hat den Geocache gefunden

As I was busy with shopping obligations in the morning, I selected this cache as it has about the right length for an afternoon cache and is easily reachable by bicycle for me.

I went to Thal by first following the R2 (not a perfect idea I should have avoided the part through Augarten today due to a big party taking place there) and then the R39 bicycle path.

The church at Stage 1 is well-known to me. While it is an interesting piece of architecture, it is not a church of the type I feel comfortable with.

Having had a closer look at the map and the location of the stages to be visited, I decided to take my bicycle with me and to push it where cycling is not allowed or to use alternative routes.

Riding the bike had the disadvantage that sometimes I was too fast and realized to late that I had missed a turning. After a short detour I arrived at Stage 2. Due to my wrong routing decision I had passed Stage 3 on my way to Stage 2.
Stage 3 was the first Stage not yet known to me.

Stage 4 was again very familiar to me. Since I had my bicycle with me and since I know the route along the lake very well, I decided to follow first the road and then the bike path leading to the sports centre in Thal. From there I continued to the school Grottenhof Hart. There I realized that I had entered wrong coordinates for Stage 5. I then corrected the coordinates, but nevertheless I again missed a turning due to being to fast and due to having the GPS in my knapsack. After another look at the map and a small detour I arrived at Stage 5. Since I knew that I had to get back to the crossing from there the path leads up to Stage 5 anyway, I left my bike at the crossing. I would not have included this stage into the hiking trail - it appears somehow artificial to me.

After having arrived back at my bicycle I continued by bike until reaching the waypoint where one has to leave the road leading to Thal-Eben. From my point of view the part of the trail from this point until Stage 6 and further on to cache is the nicest part of the whole trail for hiking. The other parts are nicer for riders of bicycles. Even if riding a bike would be allowed in this section of the trail, it would have been possible for me with my bicycle. Today some parts were quite muddy and at one point the trail was blocked by a fallen tree and it was not easy for me to circumvent this obstacle with my bicycle.

The reception in the forest was very bad - sometimes I had no reception at all. Nevertheless, I managed to reach Stage 6. I determined the coordinates of the cache right at Stage 6 and then continued to the cache. Fortunately I found the cache soon despite the fact that I had forgotten the spoiler pictures at home. The reception was very jumpy, but the hideout is a characteristic one which is not easy to overlook.

From the cache I continued along the blue trail. Soon I reached a road where I could ride my bicycle again. I refrained from revisiting Stage 1 and went directly to Gösting without passing the lake again.

Overall I enjoyed this cache even though Arnold S and his life do not interest me at all. In any case I spent a nice time outside and the weather was beautiful and not too hot. Thank you for hiding this nice cache.


Out: TB

gefunden 24. Juni 2008 Lord Harry hat den Geocache gefunden

Fein fein!
Wunderschöner, gut gemachter Multi!
Die dunklen Gewitterwolken haben uns zu einem wenig flotteren Gang "animiert"...
TFTC XNSL
Lord Harry