Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Paraleon III - Die schwarze Kammer

 3 machbare Tradis und ein MysteryFinal mit kurzen Wegen auch als MoCache

von Elwetritsches     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 14.500' E 008° 58.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:19 h   Strecke: 0.25 km
 Versteckt am: 01. Juli 2008
 Gelistet seit: 02. Juli 2008
 Letzte Änderung: 07. September 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC5FA6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
36 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

 

Die Einführung in die Geschichte kannst Du in Paraleon I - Lerchennest nachlesen

Dein Gefährt kannst Du am Ende des Weilers "Ehrstädt" kurz vor dem zu findenden Ort abstellen.

Die „Schwarze Kammer“ umgibt in Paraleon ein böser Zauber des „Nedin Bal“, der es Ritter Hoschi dort unmöglich macht, diese zu betreten.

Da der böse Zauber in unserer Welt nicht besteht, ist nun deine furchtlose Tapferkeit gefragt.
Begebe dich mit deinem Licht in die Dunkelheit und finde IN DER KAMMER eine Zahl. Merke sie dir gut.

Diese Zahl ist ein Teil der Kombination, die in Paraleon benötigt wird, um das verzauberte Schloß des Behälters zu öffnen, in dem sich der Saphir befindet.

Finde auch hier das Buch der Zauberin und trage Dich ein.

Beachte unbedingt, dass es sich AUßERHALB der Kammer befindet, da es Hoschi nicht möglich war, in die Kammer zu gelangen.

Benutze nun die 2 gesammelten Hinweise aus Paraleon I und II, um den Ort in unserer Welt zu finden, der dem Ort in Paraleon entspricht, an dem sich der Saphir befindet um die Königin von ihrem Fluch zu erlösen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qvr Erpugr haq yvaxf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Paraleon III - Die schwarze Kammer    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. August 2009 Diebesgilde hat den Geocache gefunden

Endlich hatte die Diebesgilde wieder einmal Zeit um von ihren dunklen Machenschaften abzusehen und etwas für das Gute zu tun... oder zumindest die Konkurrenz auszuschalten. Jedenfalls schwangen sich alle Mitglieder auf ihre Pferde und suchten das nächste Versteck. Wir ließen unsere sehr zahlreichen Pferde an einem Fleckchen Land in der Nähe grasen und teilten uns auf. Ein Teil suchte den Hinweis... oder zumindest mal die Höhle. Der andere Teil, der nur aus dem Weib des 'Ältesten und Erfahrendsten' bestand, sollte das Buch suchen. Nachdem Erstere die Höhle fanden, suchten sie zuerst mit ihren kalten Fackeln die Wände ab. Dabei mussten sie zwar ein paar fliegende Monströsitäten meucheln, aber das ist ja kein Problem für uns. Wir sind ja keine billigen Taschendiebe. Allerdings fanden wir nichts. Erst als der weibliche Trupp im Eingang stand, wurde uns die Tücke bewusst. Nedin Bal hatte eine andere Grotte neben der Höhle mit dem Hinweis entstehen lassen. So hatten wir uns doch noch ins Buch eintragen können und es war ein weiterer Schritt für das Gute getan.Nichts gestohlen.

Die Diebesgilde

gefunden 09. Mai 2009 oelfenbaerchen hat den Geocache gefunden

Ich liebe dunkle Kammern. Eine Eidechse hat sich etwas entnervt verzogen, als wir rein sind. Ich dachte ja, die sind lieber draußen in der Sonne... Cache haben wir auch gut gefunden

Vielen Dank, Diese Serie ist wirklich toll.

gefunden 12. April 2009 cachifix hat den Geocache gefunden

Die Kammer war gut zu finden. Den Cache haben wir dann auch recht schnell entdeckt.

 

TFTC

Grüsse

Cachifix

gefunden 05. April 2009 Lambda hat den Geocache gefunden

Auch nicht schwer.

gefunden 06. Februar 2009 lovertux hat den Geocache gefunden

Nachdem mein Knappe Dschiepie Esmäp und ich am Tänzelnden Wasserrad so erfolgreich gewesen waren, wollten wir Nedin Bal gleich noch einen schweren Schlag versetzen. Zwar war Ritter Hoschi diesmal gar nicht zu vernehmen, doch verriet uns das große Spinnennetz, wo die nächste Informationsbeschaffung gelingen könnte.

Doch diesmal war der Weg nicht so einfach. Wo sollten wir unsere Hochleistungsmähren anbinden? Nur ein ganzes Stück entfernt fanden wir ein sicheres Plätzchen. Zu Fuß näherten wir uns dem Ziel. Doch vorbeisausende Ruddelduus machten eine heimliche Annäherung extrem schwierig.

Wenige Meter entfernt vom Ziel sahen wir, wie sich der Orkus öffnete und wir stürzten uns todesmutig hinein, um nicht doch noch der Entdeckung preisgegeben zu sein. Auch hier gestaltete sich die Informationsbeschaffung problemlos und wir konnten wider erwarten den Orkus schnell wieder verlassen und den Heimweg antreten.

Nun sind mein Knappe und ich bereit den letzten Kampf zu kämpfen! Doch in der anderen Dimension scheint es Probleme zu geben! Der Kontakt zu Ritter Hoschi ist abgebrochen und mein getreuer Dschiepie versucht derzeit Tag und Nacht den Armen zu erreichen. Ich ruhe mich derweil für die Schlacht aller Schlachten aus. Hoffentlich kommt bald der Änäbler und stellt die Verbindung wieder her.

Heldenhafte Grüße vom Hühnen lovertux und seinem treuen Knappen Dschiepie Esmäp.