Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Der einzig wahre Dömitzer-Brücken-Cache (reloaded)

von Buckel     Deutschland > Niedersachsen > Lüchow-Dannenberg

N 53° 07.939' E 011° 14.873' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 06. Juli 2008
 Gelistet seit: 06. Juli 2008
 Letzte Änderung: 25. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC6016
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
2 Ignorierer
1370 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Stahlfachwerkträger - Elbebrücke Dömitz

Damit ich von meinem Image des Kirchenbedosers etwas weg komme, habe ich mal ganz was anderes gemacht.

Die Elbebrücke Dömitz war eine 986 m lange Eisenbahnbrücke über die Elbe und gehörte zu den längsten Strombrücken Deutschlands. Das teilzerstörte Bauwerk liegt bei Dömitz und war Teil der Bahnstrecke von Wittenberge nach Lüneburg.

Nach einem Luftangriff am 20. April 1945 stürzte der östliche Überbau vor der Drehbrücke in die Elbe. Weil das Bauwerk die innerdeutsche Grenze querte, unterblieb ein Wiederaufbau. Im Jahr 1978 wurden aufgrund von Einsturzgefahr die verbliebenen drei Strombrücken und deren Pfeiler abgerissen, 1988 folgte der östliche Abschnitt mit der Drehbrücke und den zugehörigen Vorlandbrücken. Heute existieren noch die 16 westlichen Vorlandbrücken mit dem zugehörigen Brückenkopf; sie stehen unter Denkmalschutz.

Achtung !!

Ein Blick auf das Terrain - Rating und es sollte klar sein wo man suchen muss.

Hier sollten sich wirklich nur die versuchen, die ganz genau wissen, was sie da auch tun. Körperliche Ausdauer, Fitness, Fachwissen, die richtige Ausrüstung und die Kenntnis über den richtigen Umgang damit, sind hier die Grundvoraussetzungen.
Ich habe absolut keine Lust für irgendjemanden einen Memorial-Cache einzurichten!
Ein eigenverantwortliches Handeln und die Folgen seines Handelns muss und hat Jeder selbst zu verantworten.
Loggbedingung bei diesem Cache ist, dass geeignete Sicherungseinrichtungen verwendet werden und unbedingt einzuhalten sind. Für die Einhaltung dieser Bedingung ist Jeder einzelne Cacher selbst verantwortlich.

DENKT DARAN, KEIN CACHE DER WELT IST ES WERT SEIN LEBEN ZU RISKIEREN.

Der Fairnisshalber, auch wenn das kein "Mystery-Cache" ist, loggt bitte freiwillig mit einem Foto von euch !

Zum Cache: Ein Small, Kuli, Bleistift und Logbuch bitte im Cache belassen. Cache hat sehr starke Magnete. Es ist platz für Coins und TBs. Als Bonus, für alle sportlichen oder "Nicht-Weiterdenker liegen die Finalkoordinaten des " Der große Schatz der Digedags" Caches (Logbedingungen beachten) in der Box :-).  Der Bonus liegt in der Altmark, die Altmark speziell Tangermünde und Umgebung ist immer eine Reise wert.
 
Lost-Place für Hunde geeignet weniger als 100 Meter Klettern mit Ausrüstung Gefährliches Gelände Lohnende Aussicht Historischer Ort Insektenschutz empfohlen Auf Muggles achten
Erzeugt mit CacheIcons.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

cyhf ryszrgrefrpugmvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Flußlandschaft Elbe (Info), FFH-Gebiet Elbeniederung zwischen Schnackenburg und Geesthacht (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 17. August 2013 st3phan hat den Geocache gefunden

Die Brückentournee mit Buteo:
Buteo suchte Tage vorher schon ein paar Ziele für das gemeinsame Klettervernügen raus. Schnell um 9 Uhr zusammen eine Tasse Kaffe, Rührei und Brötchen verschlungen ... weil man braucht ja ein gutes Polster für die aufwendigen Unternehmungen an solchen Tagen! Schnell dann noch das Gerödel umgeladen und los gings mit dem Hobel über die Autobahn. Wir brauchten einiges an Zeit um in das vorgesehene Gebiet zu kommen. Mir wurde ja nicht verraten, um was es sich handelt. Es hieß nur: "... diesmal sind es keine Bäume ..." von Buteo mit einem breiten Grinsen.

Alle guten Dinge sind 3!!! Und was für eine drei ... :D ISt doch sonnenklar dass hier eine T5 Dose hingehört! Haben den Spaß genossen und waren uns im Team auch wieder schnell im klaren, wie wir hier vorgehen. So macht das noch mehr Spaß! Haben noch ein schönes Päuschen gemacht und bei Keksen und Getränk diesen hellen Augenblick genossen ;) ... T5 Caching vom feinsten! Wahrscheinlich müssen wir demnächst aber wieder ein paar einfache Bäumchen machen, damit soetwas dann als Special für zwischendurch bleibt! Können ja nicht nur Highlights gesucht werden :D

Danke für den Spaß und auch an meinen Mitstreiter. Ty so much! ;)

gefunden 27. Juli 2011, 19:00 Speicher3 hat den Geocache gefunden

Moin moin!

Nach Ankunft in unserer Ferienwohnung im Wendland entdeckten Reisegern und ich in einem dort ausgelegten Buch über die Region eine alte Zeichnung der Brücke. Wir schauten nach, ob es noch Fragmente der Brücke gibt und als sich dies als zutreffend herausstellte, nach dem dort sicherlich ansässigen Cache. Bilder der Brücke, wie sie auch im Listing abgebildet sind, hatte ich schonmal gesehen und so war ich erfreut, durch diesen netten Zufall das alte Bauwerk, welches ich schonmal als interessant, aber weit weg abgespeichert hatte, entdeckt zu haben. Praktischerweise hatten Reisegern und ich auch Kletterausrüstung für einen anderen Brückencache einige Tage zuvor dabei, und so ging es heute bei bestem Wetter an die Elbe. Das Bauwerk ist wirklich beeindruckend und wir wollten es zunächst einmal ausführlich begutachten. Es muss eine wahre Freude gewesen sein, mit einem Zug über diese schöne Verbindung zu fahren.
Die Koordinaten sind erfreulich genau, und so begannen wir mit dem Einbau des Seils. Einbau des Seils. Einbau des Seils. Einbau des Seils. Nach etwa 1,5 Stunden war das Seil dann auch zu unserer Zufriedenheit eingebaut. Ich machte den ersten Aufstieg und war sehr froh, die Dose halbwegs in Reichweite des Arms zu haben. Nachdem sich die wahrhaft starken Magnete der Dose vom Stahl gelöst hatten, löste sich auch umgehend die ungeöffnete Dose aus meiner Hand und trat geschwind den Weg nach unten an. Da Reisegern noch unten stand, konnte sie den Cache auch gleich auf den Weg zurück nach oben bringen. Sehr praktisch. So hatten wir doch gleich beide was davon :-)
Dieses monumentale Bauwerk, welches zum Glück unter Denkmalschutz steht, war für uns auf jeden Fall einen Besuch wert, ob mit oder ohne Cache. Der Cache allerdings hat den Besuch an der alten Elbbrücke noch viel aufregender gemacht.
Vielen Dank für das Verstecken der Dose an diesem tollen Ort! :-)

out: Travelbug

Speicher3
27. Jul 2011
19.00 Uhr

gefunden 22. Juni 2009, 18:11 Elfenwind hat den Geocache gefunden

Nun haben wir ALLE Dömitzer-Brücken-Cache geloggt. Dieser kribbelte dem Elf schon lange in den Fingern. Heute schnell mit dem Mountainbike vorbei gefahren (und als Leiter missbraucht) und hat die Brücke erklommen.
Foto gibt es leider nicht, weil der Elf nicht gleichzeitig klettern und fotografieren konnte .
Hat viel Spaß gemacht, ist aber wirklich nicht ganz ohne.
Fitness und Schwindelfreiheit sind hier ein unbedingtes MUSS.
TFTC
Elfenwind

 

(Lognachtrag am 9.2.2016, damit die Karte endlich "sauber" wird Lachend)

gefunden 23. Mai 2009 el.Barto hat den Geocache gefunden

War das eine Aktion!
Als wir ankamen war das Sheep-Team, mit dem wir uns hier verabredet hatten, schon an den Koordinaten und unternahm die ersten Versuche das Seil anzubringen.
Nachdem das Sheep-Team dann oben war und die Dose gefunden hatte kam dann meine Stunde. Nach einem nicht so tollen Klettererlebnis vor etwa 18 Jahren ging es heute erstaunlich gut rauf und auch wieder runter. Mit der modernen Technik war das auch gar kein Vergleich mehr zu früher.
Danke für dieses tolle Erlebnis und den schönen Cache. Und eine Runde Zahl für uns war es auch noch!

Team el.Barto

#200

Bilder für diesen Logeintrag:
Weit ObenWeit Oben

gefunden 19. Juli 2008 upigors hat den Geocache gefunden

***FTF***
Den Hinweis zu Team Buckels neuen T5'er bekam ich rechtzeitig, genau einen Tag vorm Urlaub und was soll ich sagen, auf dem Weg zur Küste war es nur ein Umweg von 15km *freu* Und da die T5'er dieses Owners und mich eine Art "Hassliebe" [:P] verbinden MUSSTE der natürlich mitgenommen werden. So einfach wie ich mir das vorgestellt hatte wurde es dann zwar nicht, der Spaß war aber jede Anstrengung wert...[}:)] Den Wohnwagen ließen wir auf der letzten befestigten Straße vorm cache stehen und dann machten wir kurzerhand nen Drivein draus. Nach dem Aufstieg suchte ich erst mehrfach das vermutete Gebiet ab, ohne Erfolg. Kein kleines drangeschmiertes "GC" o.Ä. verriet sein Versteck. Also nochmal vom Bodenteam die KO's geprüft und neu eingemessen, (DANKE FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG) und siehe da, genau da war er dann auch. Natürlich hatte ich den Tauschcoin vergessen aber auch dafür fand sich eine Lösung ohne erneuten Ab- und Aufstieg. Ich hab leider kein Foto was mich mit der Dose zeigt ohne das genaue Versteck zu verraten, bei Bedarf sende ich das Beweisfoto dem Owner zu. Vielen vielen Dank dem Team Buckel für diese neue Herausforderung und davon darf es gern viel mehr geben [}:)]
Grüße von Alicia, helena, Wendy und Uwe

in Coin, out TB

Bilder für diesen Logeintrag:
VorbereitungVorbereitung
beim Loggenbeim Loggen
der Nachwuchs übt schon mal klettern....der Nachwuchs übt schon mal klettern....