Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Blaues Haus

 Sucht das älteste Gebäude Oldesloes!

von Robin888     Deutschland > Schleswig-Holstein > Stormarn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 48.554' E 010° 22.620' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 17. Juli 2008
 Gelistet seit: 10. Juli 2008
 Letzte Änderung: 25. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC6072
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
112 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   


Hier geht es zu den Aufgaben.

Geschichte:

An den Startkoordinaten befindet ihr euch mitten auf der Heiligen-Geist-Straße, der "Altstadt" von Bad Oldesloe. Allerdings gibt es zwei Gebäude in Bad Oldesloe die noch älter sind. Das eine ist die 1763 erbaute Peter-Paul-Kirche.

Aber noch älter ist das "Blaue Haus":
Ca. 50m südlich vom Startpunkt stand seinerzeit das sogenannte "Lübsche Haus". Ein Lagerhaus an der Hude, das 1347 erbaut und 1415 von Herzog Erich V. von Sachsen-Lauenburg zerstört wurde (wie damals die gesamte Stadt).
Vor ca. 500 Jahren, um das Jahr 1500 a.D. herum, wurde als Nachfolge das Gebäude errichtet, das noch heute dort steht.
In seinen 500 Jahren hat dieses "blaue Haus" viel gesehen und erlebt. Es wurde u.a. benutzt als:
Waren- und Kulissenlager, Museum, Wohn-, Gottes- und Feuerwehrhaus, gleich zweimal als Gefängnis und zuletzt als Fastfoodrestaurant.
Im dritten Reich wurden hier unter anderem Menschen gefoltert und getötet. Eine entsprechende Gedenktafel findet ihr an der Gebäudefront.

Der Höhepunkt seiner Geschichte war sicher der Stadtbrand von 1798, den das Blaue Haus als einziges Gebäude neben der Peter-Paul-Kirche überstanden hat.

Seinen Spitznamen trägt das blaue Haus übrigens seit 1832, als es mit den blauen Schindeln gedeckt wurde.


Zum Cache:

Um der Historie dieses ehrenwerten Gebäudes auch gerecht zu werden, solltet ihr euch die Tafeln an der Gebäudefront ansehen. Aber ein wenig rechnen müsst ihr so oder so.
Für einen Regular halte ich das auch für zumutbar.  ;-) Zur Not gibt es an allen Stationen Sitzgelegenheiten.
Resultate in eckigen Klammern werden nicht weiter verwertet, sondern als Ziffernfolge verwendet. (Beispiel: [4*4]3=[16]3=163)
Ein Kompass ist hilfreich, kann aber zur Not durch einen beherrschten GPS-Empfänger ersetzt werden.
Leider konnte ich in der Nähe des Blauen Hauses aufgrund der Abstandsregel nichts verstecken. Dieser Multi ist daher kein Rundweg.
Bei korrekter Lösung ist ca. ein Kilometer zurückzulegen. Wahlweise zu Fuß oder (außerhalb der Fußgängerzone) per Rad. Diesen Cache mit dem Auto anzugehen ist nicht empfohlen.


Die Aufgaben:
  1. Lest euch das gesamte Listing aufmerksam durch! Es enthält alle zu lösenden Aufgaben.
  2. Begebt euch zum Blauen Haus mit seinen zwei Tafeln zur Geschichte des Gebäudes und beantwortet folgende Fragen:

    A= #Wann wurde das Blaue Haus zum Feuerwehrgerätehaus umgebaut?
    B= #Wie viele der Blauen Dachziegel sitzen auf dem Giebel des Daches?
    C= #Wie viele Buchstaben umrahmen die Gedenktafel?
    D= #Wie viele Kreuze werden von diesen Worten umfasst?
    E= #In welchem Jahr fiel Oldesloe dem vernichtendem Stadtbrand zum Opfer?

  3. Außerdem könnt ihr von dort aus einen "Hahn" erkennen, der sich nicht bewegt.
    Dieser "Hahn" gehört zu einem Objekt, daß nur allzu gerne übersehen wird, aber auf seine ganz eigene Art eng mit der Geschichte (Bad) Oldesloes zusammenhängt. (Es hat eine ähnlich auffällige Farbe wie das Dach des Blauen Hauses.)
    Wichtig ist die Richtung in die der "Hahn" zeigt! Sie ist die Referenzrichtung für die kommende Peilung. (Achtung! Bei Dunkelheit ist sie eventuell schwer zu bestimmen!)
  4. Geht vom "Hahn" aus [A-1602] Meter in [D*58]° TH (=True Hahn, *nicht* True North!)
  5. Wenn eure Messungen einigermaßen genau waren, dann seht ihr nun ein großes weißes Schild. (Idealerweise steht ihr direkt daneben.)
    Dieses Schild bildet eure Visierlinie für die nächste Peilung:
    Stellt euch neben/hinter/vor das Schild, sodaß ihr den "Hahn" etwa im Rücken habt und ihr entlang der Kante des Schildes "zielen" könnt. Eure jetzige Blickrichtung ist die Referenzrichtung für die kommende Peilung.
  6. Um zum Final zu gelangen geht vom Schild aus [E-1327] Meter in [C]1° SK (=Schild Kante, *nicht* True North!)
  7. Final finden!  :-) Die zweite Peilung sollte nicht allzu ungenau gewesen sein. Ansonsten seht euch den Hint 7.) an.
    Hier kann es zeitweise recht muggelig zugehen. Aber ich denke mit ein wenig Geduld kommt man hier zu jeder Tageszeit zum Zugriff.
  8. Tauschen, Loggen und wieder zurücklegen.
    Kugelschreiber und Logbuch sind selbstverständlich im Cache zu lassen.
  9. Eure Meinung schreiben!
    Loggt bitte hier (geocaching.com) und hier (opencaching.de).
    Wer will kann mir seine Meinung auch persönlich mitteilen. Was hat euch gefallen, was nicht? Seid ruhig ehrlich.  :-)



    Prefix Lookup Name Coordinate
  01 HAHN Hahn (Reference Point) ???
Note: [A-1602] Meter in [D*58]° TH
  02 SCHILD Schild (Reference Point) ???
Note: [E-1327] Meter in [C]1° SK
  FI FINAL Final (Final Location) ???
Note: Hier findest Du die Box mit viel Platz zum Tauschen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1.) Trfpuvpugr
2.) Jnlcbvag
3.) Mvexn Mjrvuhaqregqervßvt Tenq
4.) Jrt hrore Jnffre
5.) Xervf
6.) Fcbeg
7.) Uburf Nhgb, uburf Irefgrpx

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Blaues Haus 1937
Blaues Haus 1937
Das Blaue Haus in der 1920ern
Das Blaue Haus in der 1920ern

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Blaues Haus    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

gefunden 18. Juli 2009 Dr. Geofisch hat den Geocache gefunden

So, nach der Ankündigung, daß dieser Cache bald im Archiv verschwindet, mußte ich mich doch unbedingt noch ins Logbuch eintragen. Schließlich habe ich diese Tour im nun dritten Anlauf erfolgreich absolvieren können. Beim ersten Mal wählte ich die falsche Richtung, fand aber doch ein weißes Schild, doch endete ich dann im Nirvana. Beim zweiten Mal war ich schon an der richtigen Final-Position, doch wollte sich mir aus irgendeinem Grund die Dose nicht zeigen (lag wohl an den Nachtschattengewächsen auf meinen optischen Organen). Heute nun war das ganze nur noch ein "formaler Akt", denn schon beim ersten Griff hielt ich die Dose in den Händen. Vielleicht hat es für mich wieder zu einem LTF gereicht, wir werden sehen. Bin schon gespannt auf die Nachfolgemodelle. Danke und viele Grüße!

No trade.

Hinweis 30. Januar 2009 Robin888 hat eine Bemerkung geschrieben

Da noch immer Interesse besteht, habe ich die Dose heute neu ausgelegt! Leider passen jetzt keine LTBs mehr hinein. :-/

Hinweis 22. Dezember 2008 Robin888 hat eine Bemerkung geschrieben

Danke an SunniesOD an den Hinweis:

Die Dose ist nun doch weggekommen. :-/

Ich werde sehen, daß ich mich um geeignet(er)en Ersatz kümmere!

Hinweis 21. Oktober 2008 Robin888 hat eine Bemerkung geschrieben

So. Ich war heute in der Stadt und durfte feststellen: Der Hahn, den ich euch *eigentlich* zeigen wollte ist wieder da! :-D
Es kann also wieder mit der Originalaufgabe weitergemacht werden!

P.S.: An allen weiteren Stationen ändert sich selbstverständlich nichts!

P.P.S.: Der Cache liegt auch noch an seiner Stelle. Nur eine Bitte: Legt den Cache so zurück, daß er gerade anliegt, damit er nicht zu sehen ist. Danke.

Hinweis 26. Juli 2008 Robin888 hat eine Bemerkung geschrieben

Listing angepasst.

Der Ursprüngliche Hahn ist weg.