Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Außenlandung schwer

von murmeltier     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

N 50° 51.820' E 008° 46.477' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 11. Juli 2008
 Gelistet seit: 11. Juli 2008
 Letzte Änderung: 25. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC607F

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
262 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

ACHTUNG: Diese drei Caches beschreiben Außenlandefelder, die ich mit jeweils einem Cache versehen habe. Es wird eine einfache, eine schwerere und eine mysteriöse Version dieser Kleinserie geben.
Die beschriebenen Landebereiche sollten allerdings nicht unbesehen angesteuert werden. Die Wiesen und Felder sind nicht zu jeder Jahreszeit dafür geeignet!!!!!

Beim Segelfliegen kommt es immer wieder vor, dass man aus diversen Gründen den gewünschten Zielflugplatz nicht mehr erreichen kann. Gründe hierfür können Wetterumschwünge, fehlende Thermik auf der Strecke oder Ähnliches sein. Außenlandungen werden in der Ausbildung geübt, und sind durchaus nicht ungewöhnlich. Man sollte sich während des Fluges immer nach potentiellen Außenlandefelder umsehen.
Dieser Platz liegt nahe an meiner Arbeitsstelle, und so weiß ich über den Zustand der Wiesen und Äcker dort gut Bescheid. Das Gelände ist eben, aber wenn das Getreide zu hoch steht, ist es nicht zu empfehlen dort zu landen.

Landeinfos:.
Der Goldberg in Cölbe ist bei Winden aus West bis Nord gut geeignet, um ein wenig Höhe zu gewinnen. Wenn’s aber zu knapp wird, gibt’s nur die ‚Flucht’ in Richtung Sarnau/Goßfelden oder in den Lahnbogen bei Wehrda.
Sind die Äcker im Lahnbogen frei, so hab ich die Landung dorthin geplant.
Vom markanten Funkturm auf dem Goldberg bei N50 51.820 E8 46.477 hab ich mir den Kurs 207 Grad RwK (Recht weisender Kurs) berechnet. Nach ca. 2 km komme ich dann auch bei niedriger Höhe über dem Turm noch gut ins Tal, das fast 100 Meter tiefer liegt.
Soweit die Theorie.

Der Flug.
An einem Abend passiert’s dann. Ich bin mit der K8 unterwegs. Am Goldberg reicht die Höhe nicht mehr um nach Schönstadt zurückzukommen (ca. 3km in 70 Grad). Also Plan B, ab nach Wehrda.
Die Daten sind im GPS, und so halte ich RwK 207 Grad mit einer optimalen Geschwindigkeit von 90km/h. Zu spät bemerke ich den Seitenwind von 10 km/h aus ca. NW (297 Grad), lande aber trotzdem sicher nach 1975 Metern etwas abseits des berechneten Platzes.
Beim Abbau des Flugzeuges (K8 der Firma Schleicher aus Poppenhausen) hab ich dann anscheinend die Dose mit den Sicherungssplinten nahe des Landepunktes vergessen.
Die Dose muß etwa 2 Spannweiten der K8 vom Landepunkt weg an einem markanten Platz liegengeblieben sein.



Daten der K8 (nicht relevant für die Cachesuche)
Spannweite 15 m
Flügelfläche 14,15 m²
Flügelstreckung 15,9
Rumpflänge 7 m
Flügelprofil Gö 533
Leermasse mit Mindestausrüstung ca. 190 kg
max. Abflugmasse 310 kg
Flächenbelastung 21,91 kg/m²
Zuladung Cockpit vorn max 120 kg
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h
Überziehgeschwindigkeit bei 280 kg 55 km/h
geringstes Sinken (bei ca. 62 km/h)
0,64 m/s bestes Gleiten (bei 280 kg und 73km/h) 27

Bilder

Abrüsten
Abrüsten
Flug
Flug

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Außenlandung schwer    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 20. September 2012 crisb hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg nach Marburg einen kleinen Abstecher zum Landeplatz gemacht. Das Rätsel war gut lösbar. Nachdem die graphische Variante schon ziemlich gut passte, habe ich noch mal genau nachgerechnet und kam wieder am gleichen Ort raus. Der markante Ort war gut zu sehen und somit war auch die Dose schnell entdeckt.

Danke für nette kleine mathematische Rätsel!

Gruß crisb

gefunden 05. Oktober 2010 patanom hat den Geocache gefunden

Danke für den netten Cache und die schöne Runde!

VLG und DFDC

PatanomSmile

gefunden 05. Oktober 2010 UglyBadJo hat den Geocache gefunden

Heute am späten Nachmittag gefunden.Laughing

Die Berechnung war nicht ganz einfach, aber doch erfolgreich Wink 

DFDC sagt jo

gefunden 23. Oktober 2009 skywalker hat den Geocache gefunden

Heute im zweiten Anlauf gut gefunden. War im Frühjahr schon mal unterwegs gewesen hatte da aber nicht den Wind aus NW berücksichtigt.Interessantes Versteck.

No trade 

Danke für den cache Skywalker

gefunden 11. Oktober 2009 nilses hat den Geocache gefunden

Hallo Murmeltiere,
das hat mich schon ein wenig google gekostet. Konnte dann aber ein gelungenes Tool im I-Net erhaschen, das mir die Lösung dann ganz nah gebracht hat. Sind dann auch heute gleich an den Ort der Landung. Allerdings wussten wir nicht, dass hier Wälle stehen, auf denen man auf keinen Fall Parken darf. Das hat zumindestens der aufgebrachte Muggel mit Duggel behauptet. Also haben wir einen anderen Anfangspunkt gesucht. Dann zu den errechneten Koords und gesucht und gesucht. Hmmm, aber da war nichts zu finden. Also Kontakt zu den Murmeltieren aufgenommen und der Wind kam wohl aus der anderen Richtung. Dann war alles ganz deutlich und die besondere Location winkte uns schon von der Ferne. Dort wurden wir dann noch mit einer liebevoll gemachten Dose belohnt. Hätte gerne einen Splint mitgenommen, aber da hatte ich so meine Probleme .
Vielen Dank für diesen Schatz!
Nilses&Rurik