Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Da Feicht

von jcbck     Deutschland > Bayern > Pfaffenhofen a. d. Ilm

N 48° 31.126' E 011° 28.319' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 01. August 2008
 Gelistet seit: 01. August 2008
 Letzte Änderung: 08. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC62F4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
132 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Ein einfacher Mystery, bei dem es (euch) garantiert "nass neigeht". Parken könnt ihr an der südlichen Zufahrt, da störts weniger.

Und aus dem Nichts sprach eine Stimme zu mir:
"Gehe ans Ufer des großen Stromes und meditiere!"
"Wer? Ich?"
"Ja! DU! Gehe Ans Ufer Des Großen Stromes Und Meditiere!"
Daran gewöhnt, liebevoll vorgetragenen Anweisungen Folge zu leisten, stellte ich mein fast leeres Weissbierglas auf den Tisch, erhob mich von meinem Liegeplatz im Schatten und machte mich auf den Weg Richtung Norden. An der Brücke, die über den großen Strom führt, angekommen, blieb ich stehen und kam mir schon ein wenig blöd vor, da ertönte die Stimme wieder:
"Was machst du hier?"
"Aber ich sollte doch zum Ufer des großen Stromes... hast du doch .."
"Habe ich etwas von der Brücke gesagt? Nein!"
"Aber, wo ..."
"Gehe 69 Schritte weiter nach Westen und 23 Schritte nach Norden"
"Da hat's ja gar keinen Weg!"
"Von einem Weg habe ich auch nichts gesagt, oder?"
Da stand ich nun am Ufer des großen Stromes und begann in bewährter Ehemannmanier an nichts zu denken, äh zu meditieren.
"Gehe 5 Schritte nach Norden"
"Aber da ist der große Strom"
"Ja, und?"
"Wasser!"
"Jaa, und?"
"Das ist nass!"
"Jaaaaa, UND!??"
"Und kalt!"
"WEICHEI!"
Derart motiviert stieg ich in die reissende Strömung. Mist - ich hätte vorher meine Schuhe ausziehen sollen...
"Na siehst du, es geht doch! Gehe nun abwechselnd 2 Schritte nach Osten und einen nach Süden und das 13 mal!"
"Aber das ist ja mitten im großen Strom - ich werde ertrinken!!"
"Tu es einfach!"
Also stakste ich unbeholfen, fast von der Strömung mitgerissen, das Wasser ging mir schon bis zu den Knien, 28 Schritte nach Osten und 14 nach Süden.
"Du bist zu weit gegangen!"
Es ist aber auch schwierig bei diesen Verhältnissen bis 13 zu zählen! Also wieder zurück.
"und was soll ich jetzt hier?"
"Verweile an diesem Platz im Schatten des Baumes der Erkenntnis und lausche den Stimmen der Natur"
Na Klasse, jetzt steh ich hier mitten in der eisigen Brühe, tausende Insekten betrachten mich als Imbiss zwischendurch und weiter stromabwärts, spitzen da nicht schon Rückenflossen durch die Oberfläche? Argg, irgendwas krabbelt an meinem rechten Bein hoch, bloss nicht bewegen - MAMA!!
"Bück dich!"
"WAS???"
"Bück Dich!!"
"Wozu?? Ich bin schon nass genug..."
"Bück dich und du wirst die Schriftrolle der Erkenntnis finden"
Na schön, Hände ins Wasser und tasten - in der Brühe siehste aber auch nicht einen Zentimeter - ich darf gar nicht dran denken, was hier alles lebt, vor allem unter den Wurzeln: Flusskrebse mit rasiermesserscharfen Scheren, giftige Wasserschlangen, Mördermuscheln, meterlange Hechte, unterarmlange Blutegel.... AAaaahhhhhh - ich hab was gefunden!!
"Du darfst deinen Namen den andern auf der Schriftrolle hinzufügen!"
"Aber da steht ja noch niemand!"
"Na ja, einer muss ja den Anfang machen - aber sie werden kommen, vertrau mir!!!"

Wenn also auch ihr euren Namen auf dieser zugegebenermassen feuchten Schriftrolle (genaugenommen ist es weniger eine Rolle als ein Notizblock...) verewigen wollt, dann folgt einfach meinen Spuren. Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen die Brücke über den großen Strom. Um die Schriftrolle zu finden addiert einfach die Anzahl der Schritte zu den letzten 3 Stellen der N und E Koordinate.
So, ich brauch jetzt noch ein Weissbier - aber erst mal ein Handtuch.....

Bitte die kleine Dose an dem Befestigungsende aufschrauben und wieder unsichtbar und abtriebssicher verstecken. Wenn ihr von eurer Suche ein Bild macht und hier ins Log stellt, wäre das super (sonst machen wir eins, wenn wir euch beim suchen erwischen...). Die Schriftrolle ist bewußt kurz gehalten, da wir sie mit Sicherheit, feuchtigkeitsbedingt, regelmäßig austauschen müssen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Da Feicht    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 13. Dezember 2014, 14:20 beef_productions hat den Geocache gefunden

13.12.14 14:20 uhr

heute bin ich mit aheppis nach pfaffenhofen gekommen, um einige in den letzten tagen gelöste mysteries in smileys umzuwandeln. für den sammeltag haben wir uns den fast schon schönsten tag der woche ausgesucht, denn ab und zu zeigte sich die sonne (was ja in den letzten wochen kaum der fall war). wir hatten einen schönen und erfolgreichen tag verbracht und haben wieder schöne umgebungen und landschaften gesehen.

die vorarbeit zu hause war zügig erledigt, der checker schnell von meinem ergebnis überzeugt. eine anfrage bei aheppis während der tourvorbereitung, ob er denn im besitz von gummistiefeln wäre, wurde mit der simplen aussage "nee, aber ein handtuch" beantwortet. dank der nicht vorhandenen verbietenden beschilderung konnten wir aus dem suchvorgang fast einen drive-in machen. nachdem sich aheppis in die fluten gestürzt, in waghalsigen manövern nach der dose fischte (schließlich sind wir ja alle dosenfischer) und uns nach deren fund ins nasse logbuch eingetragen hat, bekamen wir noch zufällig besuch von einem vorbeifahrenden waidmann, der sich zufällig mit einem stammtischkumpanen dort traf. die beiden interessierte sich jedoch wenig für uns, die aufbereitung der stammtisch-gerüchte vom vorigen abend war wohl unterhaltsamer. vielen dank fürs legen und pflegen des caches.

beef_productions

gefunden 01. Mai 2013 Isar-12 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel wurde an den langen Winterabenden gelöst. Heute besuchte ich dann die Dose. Nachdem die Maitemperaturen so schön waren, entschloss ich mich kurzfristig zu einer Kneippkur. War eine schöne Wohltat und dabei entdeckte ich auch nach kurzer Suche das Döslein. Die Dose war zwar innen trocken, aber der Logzettel total feucht, was das Loggen ein wenig schwieriger machte. Aber ich bekam einen leserlichen Log hin, der Zettel sollte aber vielleicht in Kürze mal erneuert werden. TFTC

gefunden 03. Juli 2010 SG-9 hat den Geocache gefunden

Schöner Spaziergang mit Abkühleffekt nach dem 4:0 gegen Argentinien!

Schnell gefunden, kein Tausch, DfdC

gefunden 13. Juni 2010 Knocky. hat den Geocache gefunden

On Tour mit Team eva_fs und dickerchenramses.
Leider mochte mich erst der Geochecker nicht, da ich mich bei der Ost-Koordinate verrechnet hatte. Diesen Fehler hatte aber Meik vom Team eva_fs nicht und somit gab's ein "go" für den heutigen Tag. Für mich stand somit eine Premiere an. Meine erste Wathose konnte endlich getestet werden. Dickerchenramses half mir beim an und ausziehen. Dann ging's ab ins Wasseer. Ich mußte schon etwas suchen, aber letztendlich hab ich es dann doch noch gefunden. Die Freude war natürlich riesengroß. Ich sag Danke für den tollen Cache, der sehr viel Spaß gemacht hat.
TFTC

gefunden 04. August 2009 Freibergerin hat den Geocache gefunden

Hier machten wir Arbeitsteilung.
Nachdem Sophie wohl nicht so recht rechnen konnte, löste Ruppi das Rätsel. Dafür musste sie dann vor dem Event ins Wasser - puh, ist das kalt! Und Ruppi (mit trockenen Händen) durfte loggen.

Die Suche gestaltete sich doch etwas länger, aber mit der ausreichenden Geduld förderten wir das Döslein zu Tage.

Hat viel Spaß gemacht und bei dem Wetter wird sich Sophie hoffentlich auch keine Erkältung holen Wink.

Viele Grüße aus Augsburg
Ruppi & Sophie

P.S. Leider ist das Logbuch feucht.

zuletzt geändert am 14. Februar 2017