Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Herr der Ringe IV: Kankras Lauer

 Dieser Cache wurde für das Event "Broiler grillen" gelegt.

von broiler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 37.406' E 007° 03.460' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:19 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 06. August 2008
 Gelistet seit: 06. August 2008
 Letzte Änderung: 20. Oktober 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC63A4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
55 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Nachdem Frodo und Sam eingesehen hatten, dass am Schwarzen Tor von Emyn Muil kein unbemerktes Eindringen nach Mordor zu bewerkstelligen war, führte Gollum/ Smeagol die beiden Gefährten durch die Totensümpfe zum Cirith Ungol, dem Spinnenpass. Über dem Spinnenpass befindet sich auf einem Wachtturm mit einer Horde Orks. Um über den Spinnenpass ins Land von Mordor einzudringen, muss man jedoch einen langen Gang hinaufkriechen, dessen oberes Ende durch eine riesige Spinne namens KANKRA bewacht wird. Frodo und Sam können der von Gollum/ Smeagol gestellen Falle gerade noch mehr schlecht als recht entrinnen. Kannst du das auch, wenn du versuchst auf diesem Wege nach Mordor einzudringen?

Gehe zu N50°37.406 E007°03.460. Dort findest du Hinterlassenschaften, die eindeutig auf Kankras Brut hinweisen. Eben da, wo solche Hinterlassenschaften eben gerne sind. Zähle, die Anzahl A der Speichen und B der anwesenden Brut.

Folge der Spur der Spinnen (Äh, falsch, das ist eine andere Geschichte...).
Peile von dort (A-B)(A+B)(A-A) Meter in (A-B)(A+B)(B/2) Grad.
Dort beginnt der beschwerliche Aufstieg zum Cirith Ungol.
Aber Cacher, seid gewarnt! Dies ist nichts für Jammerlappen! Es geht steil bergauf, und oben, unterhalb des Passes wartet Kankra auf Beute! Blind werdet ihr euch den schmalen Gang hinauftasten müssen, denn Licht reizt Kankra auf's Äußerste und würde euer Kommen nur verraten. Auch Angstschweiß wird Kankra wahrnehmen. Nur der Mutigste von Euch hat eine Chance. Kankra schlägt erbarmungslos zu und wird ihren Schatz bestimmt nicht kampflos freigeben.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Flieht ihr Narren! Syvrug vue Aneera!

Fgngvba 1: Xancc hagre Oeh(f)guöur, süe Uboovgf qrhgyvpu rvasnpure!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Herr der Ringe IV: Kankras Lauer    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 3x

gefunden 16. September 2009 ice13-333 hat den Geocache gefunden

 

Heute wollte ich mit Zwerg Nase endlich zu Ende bringen, was vor über 1 Jahr als Anfänger an der Unerfahrenheit der Dosensuche gescheitert ist. ;)

Leider war die Dose nicht mehr so existent, wie sie sein sollte, sondern hatte teils Beine bekommen. Nach SMS und Telefonat mit den Ownern wurde uns netterweise die Logfreigabe erteilt, da wir beschreiben konnten, wie die Örtlichkeit aussieht und auch Fotos gemacht haben. Danke dafür ;)

 

Log: 21:35

 

(GC#762 Gesamt#776 OC#635)

gefunden 29. August 2009 Wuchtel hat den Geocache gefunden

Als Verdauungsspaziergang vom BROILER GRILLEN schlossen wir uns spontan Ubique Terrarum / Chef und Dark Owl an, die kurze Zeit zuvor am Cirith Ungol mit schlechter Sicht zu kämpfen hatten (ich zitiere: "zu viel Sonne am Final ..."). Also begaben wir uns zusammen mit den weiteren Gefährten nacht_falke, ka_da und Dosenhai auf den Weg zu dem geheimnisvollen Berg. Das hat dann wohl auch Kankra irgendwie nervös gemacht. Sie hatte sich bereits vor den Eingang ihrer Höhle postiert und wollte uns gerade mit ihren gefürchteten Giftklauen attackieren, als ... aber was soll ich, der ich dieses schreibe, sagen: Sie hatte keine Chance gegen unsere Übermacht.

Vielen Dank für diese wunderbar gestaltete Dose
Wuchtel

Hinweis 19. April 2009 broiler hat eine Bemerkung geschrieben

Kankras Brut ist eingefangen. Sie selbst wartet auf frisches Cacherfleisch!

Hinweis 19. April 2009 broiler hat eine Bemerkung geschrieben

Die Brut hat sich verselbständigt, daher ist hier jetzt erstmal kurz Pause.

gefunden 13. April 2009 UbiqueTerrarum hat den Geocache gefunden


Die Machart der lieben Kleinen hatte ich mir ja irgendwie ganz anders vorgestellt [;)]

Eigentlich wäre die Geschichte quasi sofort aus dem Sattel heraus zu lösen gewesen [:)]

Nachdem der Groschen dann endlich gefallen war, begann der beschwerliche Weg bergan allerdings erst. Glücklicherweise kam mir Kankra schon auf halbem Wege entgegen, so daß es doch nicht allzu anstrengend wurde [;)]

Nach dem erfolgreichen Loggen ist das vollgefressene Tier jetzt aber wieder zurück auf die Startposition gewandert.

DFDD (klasse Handwerkskunst [:)] )
GG