Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die Büchse der Pandora

von Granny-Man     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Gütersloh

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 04.496' E 008° 23.148' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 06. August 2008
 Gelistet seit: 11. August 2008
 Letzte Änderung: 29. Juni 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC6431
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
92 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   









Parkt Euer Cachemobile bei N 52°04.525 / E 008°23.139
Begebt Euch anschließend von hier aus auf die Suche nach der ersten Station.
Insgesamt 6 Stationen werden Euch den Weg zur Büchse der Pandora weisen.
Wisst ihr sie zu öffnen, dann wird sie Euch die Koordinaten
und somit die Hoffnung auf das Final bereitwillig preisgeben !

Die Runde ist nach stärkeren Regenfällen nicht unbedingt anzuraten.
Es finden sich im Verlauf immer wieder kleinere Pfade - ihr müsst sie nur erkennen und versucht sie dann nach Möglichkeit auch zu benutzen.

Für alle Koordinaten gilt: N 52°04.xxx und E 008°23.yyy.
Angegeben werden während des Caches nur noch xxx und yyy.
In diesem Waldgebiet ist der Empfang nicht immer optimal, so dass es zu Abweichungen bei den Koordinaten kommen kann.
Zu jeder Station gibt es deshalb noch einen zusätzlichen Hint.



Mit der Pandora wird in der Regel die oben beschriebene Geschichte aus der griechischen Mythologie in Verbindung gebracht.
Natürlich gibt es aber auch noch andere Bedeutungen des Wortes - sonst wäre es ja auch langweilig...
Deshalb solltet ihr im Vorfeld gut "wikipedieren", um Euch ein solides Grundwissen anzueignen und damit die Rätsel lösen zu können.
Natürlich könnt ihr alternativ auch eine ordentliche Enzyklopädie mitschleppen.

...auch auf eine bekannte "kölsche Stromgitarren-Band" und deren neuste(s) Werk(e) sei in diesem Zusammenhang verwiesen...






Noch eine Bitte in eigener Sache:
Einige Stationen sind in Handarbeit gefertigt.
Alle Hints lassen sich ohne Anwendung von roher Gewalt finden / öffnen.
Bitte behandelt die einzelnen Stationen mit Sorgfalt, damit auch andere Cacher noch ihre Freude haben !

Eine feine Pinzette kann unter Umständen gute Dienste leisten...

Viel Spass bei der Runde wünscht Euch der Granny-Man


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: na qre Jhemry

Fgngvba 2: üore zve Ubym

Fgngvba 3: rvtragyvpu truöer vpu uvre avpug uva, nore rf tvog jravtfgraf xrvar Xbnyn-Oäera

Fgngvba 4: fpujnem-jrvff haq frue xehzz

Fgngvba 5: bora - nore ovggr ahe mhz "I" haq qra "Fpuyüffry" orahgmra

Fgngvba 6: va rvare Ubymuöuyr

Fgngvba 7: xrva "fpunesre" O

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald-Wiehengebirge NI (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Büchse der Pandora    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. Oktober 2009 Seba & Cycy hat den Geocache gefunden

Zum Glück hatten wir unsere Freunde mit mobilem Internet dabei... Denn unsere vorherige Recherche hätte uns nicht weit gebracht...
Zu fünft sind wir dann los, nachdem wir an den Parkkoordinaten zunächst im Stehen gepicknickt hatten... Die 1.Station war schnell
ausgemacht, und nach des Rätsels lösen dann auf zur 2. Die ließ sich lange Zeit nicht vor uns blicken, zum Glück dann aber doch
noch... Die nächsten Stationen waren dann schnell entdeckt und bis 5.Station gings zügig weiter... Hier hat das Erreichen des Hints
ein wenig gedauert... Auf dem Weg zur nächsten Station dann durch Zufall über diese gestolpert und trotz verschwommener Farben
das Richtige gefunden... Die Büchse der Pandorra schließlich ließ sich mit viel Geschick öffnen, so dass wir schnell zum Final vor-
dringen konnten... Alles in allem eine tolle Runde mit ein wenig fiesen Rätseln und tollen handwerklich ausgeführten Stationen...
Vielen Dank sagen Seba & Cycy, die mit Stephan, Kalle und Lehne unterwegs waren...

gefunden 18. März 2009 pa&ul hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf endlich zu Ende gebracht. Beim ersten mal mussten wir abbrechen und zuHause das Internet bemühen. Danke für die sehr Unterhaltsame Runde sagt das team pa&ul

out: Coin

gefunden 06. September 2008 disy hat den Geocache gefunden

Die ersten Stationen gingen flott von der Hand. Leider stockte es dann etwas und zu allem Überfluss machte Evel Knievel den Wald derart lautstark unsicher, daß wir uns ein wenig umsahen und zielsicher direkt den Cache ansteuern konnten.

Viele Grüße
DiSy, Sanna & Gino

gefunden 31. August 2008 jackrusselteam hat den Geocache gefunden

Ein toller Cache! Als wir heute an der 3. Station unseren zweiten Anlauf starten wollten, trafen wir dort auf dhahm und an.abel. Nach kurzer Suche war der Hinweis gefunden und gemeinsam ging es dann weiter. Gut, wenn sich Kompetenzen ergänzen . Die abwechslungsreich gestalteten Stationen sind mit Liebe zum Detail ausgeführt. Es fällt uns schwer eine besonders hervorzuheben.
Mehr davon.
Danke für diesen super Cache.
Gruß vom JRT

gefunden 31. August 2008 Das Murmeltier hat den Geocache gefunden

Ja! Der hat Spaß gemacht.

Nachdem es erst ganz gut lief, kamen wir an Station 3 etwas aus dem Tritt. Doch als wir kurz davor waren, einen Telefonjoker zu ziehen, trafen das Jack-Russel-Team und Krätze ein. Zusammen suchten wir weiter und bald war auch der Hint entdeckt. Die nächsten Stationen liefen wieder problemlos, wobei sich die geballte Suchpower von fünf erfahrenen Cachern als nützlich herausstellte. Die Aufgaben waren vielfältig und wir ergänzten uns sehr gut. Die Station fünf gefiel mir am besten. Station 6 hielt uns lange auf, aber wir konnten auch diese knacken. Die Büchse war schnell geöffnet und dann war das Final auch kein Problem mehr.

Vielen Dank für diesen phantasievollen Cache!

Den TB habe ich mal mitgenommen und werde ihn mit nach Österreich nehmen.