Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Virtueller Geocache
Eiszeitrelikte

von Portitzer     Deutschland > Sachsen > Delitzsch

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 23.738' E 012° 29.420' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Versteckt am: 15. Mai 2008
 Gelistet seit: 11. August 2008
 Letzte Änderung: 10. September 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6433
Auch gelistet auf: geocaching.com 

33 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
164 Aufrufe
17 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Glacial relicts

In the past, there have been multiple ice-ages in Europe, also called glacial periods or cold stages. At this time huge areas of Northern- and Central Europe were covered by enormous ice masses.

The most recent ice-age, which reached the area around Leipzig about 150000 years ago, is called Saale-Ice-Age. It was getting here its maximum extent, before the ice moved back due to a climate change.

On the way from skandinavia the glaciers were transporting a lots of material (till) which consists of gravel, sand and bigger rocks (erratic boulders) in our region.

This till consists mostly of granite and gneiss and can have an age up to 2 billion years. Also sedimentary rocks and volcanites can occur secondarily.

At the specified coordinates there is a natural monument, called "Steinerts Berg" which has been protected already 1938.

"Steinerts Berg" is a 129m high end moraine from the end of the Saale-Ice-Age. As there are mostly loamy soils in the lowland of Leipzig, ?Steinerts Berg? consists mostly of sand and gravel.

Thus a dry grassland vegetation emerged, which is otherwise rare in our region.

To log the cache, you have to take a picture from you and your GPS at "Steinerts Berg" (Please without the information board in the picture!) and you have to answer the following questions:

  1. On the information board at the specified coordinates are several plants which are typical for this region. How many plants can be found on the information panel?
  2. Go to N 51 23.783 E12 29.417  there is an information board about glacial till. How many rocks are shown there?
  3. Which number has rapakivi granite?

 

Eiszeitrelikte

In der Vergangenheit hat es in Europa mehrfach Eiszeiten, auch Glazial- oder Kaltzeiten genannt, gegeben. Dabei wurden weite Teile Nord-und Mitteleuropas von mächtigen Eismassen bedeckt.

Die letzte Eiszeit, die vor etwa 150000 Jahren den Leipziger Raum erreichte, wird Saale-Eiszeit genannt. Sie erreichte hier ihre größte Ausdehnung, bevor sich das Eis durch eine Erwärmung des Klimas wieder zurückzog.

Auf dem Weg von Skandinavien in unser Gebiet transportierten die Gletscher größere Mengen Gesteinsmaterial (Geschiebe), dass aus Kies, Sand und größeren Gesteinsbrocken (Findlinge) besteht, in unsere Region.

Diese Geschiebe bestehen meist aus Granit und Gneis und können bis zu zwei Milliarden Jahren alt sein. Daneben treten untergeordnet auch Sedimentgesteine und Vulkanite auf.

An den angegebenen Koordinaten befindet sich das bereits 1938 unter Schutz gestellte Flächennaturdenkmal "Steinerts Berg".

"Steinerts Berg" ist eine 129m hohe Endmoräne, die am Ende der Saale-Eiszeit entstand. Während in der Leipziger Tieflandsbucht Lehmböden vorherrschen, besteht "Steinerts Berg" zum größten Teil aus Sand und Kies.

Dadurch konnte sich hier eine, sonst in unserer Region seltene Trockenrasen - Vegetation herausbilden.

Um den Cache zu loggen, mach ein Foto von Dir und Deinem GPS in der Hand an "Steinerts Berg" (Bitte ohne die Informationstafel im Bild!), beantworte folgende Fragen und sende mir die Antwort per Mail an a m 1 2 0 0 ä t g m x . d e .

  1. An der Infotafel an den obigen Koordinaten werden einige Pflanzen, die für diesen Standort typisch sind, vorgestellt. Wieviele Pflanzen befinden sich auf der Tafel?
  2. Bei N 51 23.783 E12 29.417 befindet sich eine Infotafel über eiszeitliche Geschiebe.
    Wieviele verschiedene Gesteine werden dort gezeigt?
  3. Welche Nummer hat der Rapakivigranit?

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Partheaue (Info), Landschaftsschutzgebiet Endmoränenlandschaft zwischen Taucha und Eilenburg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eiszeitrelikte    gefunden 33x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 15. Oktober 2015 Kyrandia hat den Geocache gefunden

Als der Nieselregen etwas weniger wurde ging es für den Cache des Tages zu den Eiszeitrelikten.
Vielen Dank für die geologische Wissenserweiterung!

gefunden 11. Oktober 2015 ABC-Gärtner hat den Geocache gefunden

Heute nun ist ja der diesjährige International EarthCache Day 2015. In dieser schönen Gegend sind wir selten unterwegs so das wir hier noch einen nicht besuchten Earth Cache auf der Karte haben. Also das Cachemobil gestartet und ins Zielgebiet gefahren. Abseits geparkt und zum Earth Cache spaziert. Es wehte zwar eine kleine steife Brise aber Klärchen lachte. So waren alsbald alle Stationen besucht und die benötigen Informationen gesammelt. Danke fürs zeigen und legen.

gefunden 11. April 2015, 21:00 Feuerengel Rab-ONa hat den Geocache gefunden

Heute ging es in die Umgebung um Leipzig um noch ein paar Earthcache zu besuchen, da uns diese Art von Caches sehr gefallen. Dies war der erste am heutigen Tage und eine gute lösbare Aufgabe zum Start. Ganz schön belebter Weg hier bei dem schönen Wetter, glaubt man garnicht.

TFTC sagen die Feuerengel Rab-ONa

gefunden 12. Oktober 2014 zie26+einmaedel hat den Geocache gefunden

Zum Earthcacheday lockte die Sonne einmaedel und zie26 nach Taucha, um dort bei einer netten Runde diesen hübschen kleinen Earthcache mitzunehmen. Die Daten konnten gut ermittelt werden und so freuen wir uns auch hier einen kleinen Smiley zu hinterlassen. Danke für's herführen, das interessante Hintergrundwissen und den Cache - TFTC

gefunden 07. Oktober 2012 erisch hat den Geocache gefunden

am 07.10.2012 gefunden