Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Opferstein

von GFreeman     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Höxter

N 51° 33.993' E 008° 59.553' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 10. August 2008
 Gelistet seit: 13. August 2008
 Letzte Änderung: 19. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC644B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
439 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg

Beschreibung   

Neuer Cache am alten Ort. Das Erstversteck wurde von petterson und
Hybelkanin angelegt (GCFE65). Leider verschwand dieser als auch der
später von event-man und baked-beans ausgeworfene Ersatzcache. Also
jetzt von mir der dritte Versuch.

Parkmöglichkeiten:

Im Süden
Im Norden
Im Osten

N 51° 33,373’

E 08° 59,597’

N 51° 34,505’

E 08° 59,162’

N 51° 34,357’

E 09° 00,050’



Von Süden geht’s auf geteerten oder geschotterten Wegen bergauf.
Den Aufgang zum Opferstein erkennt ihr an einem Schild, die
Eingangsbrücke ist wieder intakt (das Bild zeigt noch die kaputte
Brücke).

Von Norden oder Osten müsst ihr nur dem Klippenweg des
Fernwanderweges (E1) oder Sindfeldhöhenweges (weißes S in rotem
Kreis) folgen. Wenn die Kompassnadel eures GPS senkrecht zum
Wanderweg zeigt müsst ihr einen Baum suchen, auf dem die oben
erwähnten Wandermarkierungen gemalt sind. Dort müsst ihr nun
Richtung Klippen einen Pfad suchen, der euch runter zum Cache
führt. Ist allerdings eine ziemlich steile Sache und nur bei
trockenem Wetter zu empfehlen.

 

Wissenswertes zum Opferstein:

 

Der Ort ist vermutlich eine frühzeitliche Kultstätte. Der
Opferstein selbst besteht aus drei Felsen. Direkt unterhalb
entspringt eine Quelle. Wer in der Umgebung die Felsen betrachtet,
kann noch zwei Steinsessel entdecken.

Noch ein Hinweis: Wenn ihr den Pfad zum Eggeweg hoch (oder runter)
nehmt, achtet doch einmal in Richtung Felsen (Norden) blickend auf
ein rotes Band. Wenn ihr zu dieser Stelle hochklettert werdet ihr
etwas finden. Es ist nicht von mir. Scheinbar gibt es hier auch
noch andere Schatzsucher. Vielleicht kann mich ja irgendeiner über
diese Sache aufklären.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fhpug qra Onhz zvg qra Nhsznyhatra “B.F.” haq “RTTR”. Crvyg iba uvre nhf Evpughat 230°. Qre Pnpur yvrtg va qvrfre Evpughat 10z ragsreag. NPUGHAT: Rf tvog mjrv znexvregr Oähzr va qre Trtraq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Klippen und Felsenmeer bei Hardehausen (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Eggegebirge und südlicher Teutoburger Wald (Info), Vogelschutzgebiet Vogelschutzgebiet Egge (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Opferstein    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 04. April 2012 bountyraiders hat den Geocache gefunden

Interessanter Cache, wenngleich wirklich sehr schwer zu finden.

Der Hinweis hat uns nicht so wirklich weitergebracht, erst auf dem Rückweg durch Zufall das Versteck entdeckt.

Aufgrund der Quelle ist der Wegpunkt recht matschig, deshalb unbedingt festes Schuhwerk anziehen!

gefunden Empfohlen 02. Juni 2011 hoba70 hat den Geocache gefunden

3/5 Habe den Opferstein um 15.20 h gut gefunden, dann aber länger gesucht. Manchmal muss man einfach mal neu peilen... . Beeindruckende Location abseits der Wanderwege.
In: Leuchtstern
Out: /
DFDC, Holger

nicht gefunden 22. Juli 2010 sleeper.ds hat den Geocache nicht gefunden

Phantastische Gegend, allerdings nach einer Stunde (oder so) Suche den Cache nicht gefunden. Wir haben die im Hinweis genannten Bäume gefunden und einen auffäligen Holzklotz mit einem Stein darauf unter ein paar großen Steinen etwa an dem Ort, wo wir nach dem Hinweis den Cache vermutet haben, aber kein Cache. Ich wüsste gern, ob der Cache wirklich weg ist oder wir ihn nur nicht gefunden haben.

Und bei Wetter wie heute braucht man da echt wasserdichte Schuhe. ;-) 

gefunden Empfohlen 12. Dezember 2009 Zwiebus hat den Geocache gefunden

Morgens im Schneeregen gut gefunden, allerdings ist bei diesem Wetter eine Bergung nur mit Gummistiefeln zu empfehlen!

Gefährlich können, vor allem im Dunkeln, auch die Wasser uns MOrastlöcher sein, also aufpassen!

TFTC

Zwiebus

- no trade -

gefunden 19. August 2009 Dosenchecker hat den Geocache gefunden

im zweiten Anlauf gefunden.