Wegpunkt-Suche: 
 
Abusina

 Ein kurzer Offset-Cache beim ehemaligen Römerkastell in Eining

von HH58     Deutschland > Bayern > Kelheim

N 48° 51.100' E 011° 46.282' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.3 km
 Versteckt am: 13. August 2008
 Gelistet seit: 13. August 2008
 Letzte Änderung: 04. Mai 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC646A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

22 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Wartungslogs
4 Beobachter
0 Ignorierer
159 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Achtung: Am 12.6.11 Beschreibung geändert !

Hinweise:

- Alle Aufgaben können vor Ort gelöst werden - entweder direkt an den angegebenen Koordinaten oder vor dem neuen Besuchergebäude.
- Das Betreten des eingezäunten Grundstücks ist, falls legal möglich, sehr zu empfehlen. Zum Lösen der Aufgabe und zum Bergen des Caches ist dies jedoch nicht nötig. Zwar ist momentan kein Tor vorhanden, aber ich weiß nicht, ob das z.B. auch im Winter so bleibt.
- Der Eintritt ist kostenlos.
- Parken könnt Ihr auf dem neu angelegten Parkplatz ganz in der Nähe bei N 48° 51,115' E 11° 46,244'

Mitte des ersten Jahrhunderts nach Christus errichteten die Römer unweit des heutigen Eining ein Kastell, das nach und nach ausgebaut wurde und in dem für die nächsten 400 Jahre zeitweise über 500 Soldaten stationiert waren. Die Stelle war strategisch bedeutsam, denn am gegenüberliegenden Donauufer, nahe dem heutigen Hienheim, begann der so genannte Limes, eine Grenzbefestigung, die sich bis zum Rhein erstreckte.

Zwar war die Existenz der Überreste bereits im 15. Jahrhundert bekannt; systematische Ausgrabungen fanden aber erst im 19. Jahrhundert statt. Heute kann der gesamte militärische Bereich des Lagers besichtigt werden. Deutlich zu sehen sind die Grundmauern des Kommandanturgebäudes, mehrerer Badehäuser (mit Fußbodenheizung !), eines Rasthauses sowie des spätrömischen Kleinkastells in der südwestlichen Lagerecke. Noch nicht ausgegraben ist die Zivilsiedlung, die sich östlich der heutigen Straße befand.

Das Gelände wurde erst vor Kurzem völlig neu gestaltet. Unter anderem wurden ein neues Besuchergebäude errichtet und neue Informationstafeln aufgestellt. Im Vorfeld hatte es heftige Diskussionen über den Baustil gegeben. Aus Protest gegen diese Entscheidung der Stadtverwaltung von Neustadt legten etliche Mitglieder des gemeinnützigen Vereins "Historia Romana" ihre Ämter bzw. gar ihre Mitgliedschaft nieder. Ihr könnt ja dann in Euren Logs schreiben, was Ihr vom Stil der neuen Geländegestaltung haltet.

Nun aber zu den Aufgaben:

Frage 1:

In welchem Jahr wurde der so genannte "Hadrianswall" zum UNESCO-Welterbe erklärt ? Zieht von der letzten Ziffer 7 ab => A

Frage 2:

Welche Zahl trägt auf der großen frei stehenden Tafel das Auxiliarlager Arzbach ? => B

Frage 3:

Welche Hausnummer hat das Kastell ? Zieht diese von 10 ab => C

Frage 4:

Was kann man auf mehreren kleinen Schildern ganz in der Nähe abgebildet sehen ?

- Römerring => X=1
- Römerschlaufe => X=3
- Römerkreuz => X=5
- Römerspirale => X=7

Frage 5:

Aus welchem Material besteht der obere Teil des neu errichteten Besuchergebäudes ?

- verrosteter Stahl => Y=2
- roh behauener Kalkstein => Y=4
- naturbelassenes Holz=> Y=6
- terrakottafarbene Ziegel => Y=8

Frage 6:

Wie viele römische Masken sind auf der Tafel an der Ostseite des Besuchergebäudes abgebildet (mehrere Ansichten der gleichen Maske zählen auch mehrfach) ? => Z

Den Cache findet Ihr bei

N 48° 51,ABC' E 011° 46,XYZ'

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam :-)

Bilder

Überblick Richtung Norden
Überblick Richtung Norden
Kommandanturgebäude (principia)
Kommandanturgebäude (principia)
Kleines und großes Badegebäude
Kleines und großes Badegebäude
Warmbad (caldarium)
Warmbad (caldarium)
Fußboden- und Wandheizung
Fußboden- und Wandheizung

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Donauauen zwischen Ingolstadt und Weltenburg (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Abusina    gefunden 22x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 5x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. April 2016, 18:00 GeoEyes2016 hat den Geocache gefunden

Abends schnell (muggelfrei) das Kastell erkundet und den Cach gefunden. Zum Cache kommt man auch, wenn das gezäunte Gelände verschlossen sein sollte. Es war aber offen. War sehr interessant und hat viel Freude bereitet. Der Cache ist im guten Zustand. TFTC!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 16. August 2015 stephanderpfeifer hat den Geocache gefunden

Ziemlich verspäteter Log, da ich erst jetzt gemerkt habe, dass dieser Cache auch bei OC gelistet ist.

Heute beim Besuch der Salve Abusina durfte dieser Cache natürlich nicht ausgelassen werden. Die Stationen waren gut zu finden, bis auf die Hausnummer, die war von einem Veranstaltungstransparent überdeckt, so dass ich erst ein bisschen herumsuchen musste. Das Final war dann schnell ausgemacht, und im allgemeinen Trubel des Veranstaltungsendes konnte ich dann ungestört loggen.
Danke fürs Doserl.

gefunden Empfohlen 15. August 2014 hihatzz hat den Geocache gefunden

Salve Abusina!
Zu den Römertagen "Salve Abusina" sind wir extra zu diesem Römerlager gefahren.
Eine wirklich imposante Anlage und toll was extra für die Römertage hier geboten wurde.
Und während all des Trubels, Führungen, Gladiatorenkämpfe, römischer Musik, etc. pp. haben wir diesen kleinen aber feinen Multi gelöst.
Weil uns das alles so gut gefallen hat und wir unseren Spaß hatten binde ich hier noch ein blaues Schleiferl um.
Vielen Dank für den Cache,
team hihatzz

gefunden 02. August 2014 kuhbaerchen hat den Geocache gefunden

Auch diese schöne und interessante Runde zum Ende unseres Jakobsweges gemacht.

Gruß

gefunden 31. Dezember 2013 Inder hat den Geocache gefunden

#1718, 13:20h.
Schnell und problemlos gefunden.
Danke!
Moni und Alfred