Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Biodiversität-Kirsche

 

von trialhoschi     Deutschland > Thüringen > Ilm-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 53.950' E 011° 05.714' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.4 km
 Versteckt am: 31. August 2008
 Gelistet seit: 31. August 2008
 Letzte Änderung: 08. September 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC6631
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
116 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Die Kirsche

Die Kirsche (cerasus) ist eine Steinfrucht und die Frucht des Kirschbaums. In das hell- bis dunkelrote, manchmal schwarze und bei einigen Sorten gelb-rötliche Fruchtfleisch ist der im Durchmesser ca. 0,5 - 1 cm große Kirschstein (fälschlich meist "Kirschkern" genannt) eingebettet, der Samen des Kirschbaums. Er wird vor allem durch Vögel, aber auch durch Menschen, verbreitet.
Es handelt sich um ein zu der Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehörendes Steinobst. An der Entstehung der zahlreichen Kulturformen waren hauptsächlich die Vogelkirsche (Prunus avium) und Wildformen der Sauerkirsche (Prunus cerasus) beteiligt.
Kirschen reifen nach der Ernte nicht nach, sie zählen zu den nichtklimakterischen Früchten.Wilde Kirschen waren schon immer heiß begehrt. Bereits die Steinzeitmenschen haben die Früchte gesammelt und gegessen. Archäologen entdeckten bei Ausgrabungen versteinerte Kirsch"kerne" in den Höhlen unserer Vorfahren. Erste gezüchtete Kirschen importierte der römische Feldherr Lucullus aus der pontischen Stadt Giresun. Heute sind Kirschen weltweit in den gemäßigten Klimazonen verbreitet. 80 Prozent der Welternte kommen aber aus Europa. Der Name der Frucht stammt vom iranisch-türkischen "keras" ab, wurde römisch zu "cerasus" und später althochdeutsch zu "kirsa".

Quelle: Wikipedia

 

nun zum Cache

Bei den angegebenen  Koordinaten findet ihr zwei sich ansehende gelbe Gesellen. Vom südlichen erfahrt ihr folgende Werte

gesuchte Daten: ABC,D zu E,F

Mit diesen Daten errechnet ihr die Koordinaten des Finals:

N 50° (F)(B-C-A).(D-A)(C-A)(D+A)
E 011° (E)(C).(D-A)(B)(E)

Viel Spaß wünscht, Trialhoschi



oc-Logo
Bei Opencaching loggen

  PrefixLookupNameCoordinate FI FINAL Final (Final-Position) ???    Hinweis: A=1, B=9, C=5, D=7, E=0, F=5

Bilder

gesuchte Daten
gesuchte Daten

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Steiger - Willroder Forst - Werningslebener Wald (Info), Vogelschutzgebiet Muschelkalkgebiet südöstlich Erfurt (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Biodiversität-Kirsche    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 31. Juli 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 23. Februar 2014, 13:42 luckykaefer hat den Geocache gefunden

Bei unserer heutigen Tour gut gefunden.

gefunden 03. Oktober 2012 Prinzchen3385 hat den Geocache gefunden

Habdie lösung schnell gehabt und haben auch den catch gefunden.Lächelnd

gefunden 23. März 2012 Finderhannes hat den Geocache gefunden

Zufällig auf unserer Biodiversitätstour auch gefunden.

gefunden 17. Dezember 2011 AnToNi hat den Geocache gefunden

Schönes Versteck. TFTC LachendLachendLachend