Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Altes Schloss II - Viktoriafelsen

 Traditioneller Cache an der Stelle einer von drei untergegangenen Burgen bei Arnstein mit herrlicher Aussicht.

von TrioViero     Deutschland > Bayern > Lichtenfels

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 02.452' E 011° 12.643' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 31. August 2008
 Gelistet seit: 31. August 2008
 Letzte Änderung: 09. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6652
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
91 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Im Mittelalter gab es auch auf dem Frankenjura eine ganze Reihe von Burgen, von denen heute oft nur noch Spuren geblieben sind. Drei davon standen rund um Arnstein hoch über dem Kleinziegenfelder Tal. Mit jeweils einem Cache wollen wir diese wieder in Erinnerung bringen.

Die wohl größte Burg stand auf dem so genannten „Heidenknock", einem markanten Felsen (="Knock"), der auch als „Altes Schloss" bekannt ist und sich ca. 700m südöstlich der Arnsteiner Kirche befindet (= Cache „Altes Schloss I - Heidenknock").
Eine zweite Burg stand 200m östlich der Kirche an der Stelle des heutigen Friedhofs mit dem „Viktoriafelsen" (= Cache „Altes Schloss II - Viktoriafelsen").
Die dritte und wohl zentralste Burg stand am oberen Dorfrand von Arnstein und wäre heute etwa hinter der Gastwirtschaft „Frankenhöhe" (Haus Nr. 1) zu suchen (= Cache „Altes Schloss III - Frankenhöhe").

Um 1100 wird erstmals der Bau einer Burg in Arnstein erwähnt, verbunden mit den Edelfreien von "Arnstein" als Burgherren. Die anschließenden wechselnden Besitzverhältnisse sind verbunden mit den Namen der Herzöge von Meranien, der Grafen von Truhendingen und schließlich der Fürstbischöfe von Bamberg. 1525 wird im Bauernkrieg die zentrale Arnsteiner Burg zerstört und danach nicht wiederaufgebaut. Das gleiche Schicksal dürfte wohl zur gleichen Zeit auch den anderen beiden Burgen widerfahren sein.

„Altes Schloss II - Viktoriafelsen":

Die zweite der drei Arnsteiner Burgen, um die es hier geht, stand 200 m östlich der Kirche am Ort des heutigen Friedhofs. Der rechts ins Tal hineinreichende Felsvorsprung ist gemeinhin als "Viktoriafelsen" bekannt und trug bis 1965 einen ganz markanten Felsaufsatz in Form eines Kopfes. Beim Neubau und der Erweiterung der unterhalb vorbeiführenden Straße wurde dieses weithin sichtbare Wahrzeichen kurzerhand gesprengt, ebenso ein Großteil des Felsens, wodurch der früher sehr imposante Felsvorsprung ungemein verlor.
Seit der Zerstörung dieser Burg (1525) war das frühere Burggelände eine Brachfläche. Da sich in der Burg auch eine Kapelle des heiligen Mauritius befunden haben soll, setzte dann später in der Neuzeit ein Arnsteiner Pfarrer durch, den bereits geweihten Boden für den neuen Friedhof herzunehmen.
An eine Burg erinnert an diesem Ort heute rein gar nichts mehr. Dafür bietet der Viktoriafelsen einen absolut einmaligen und wunderschönen Ausblick über das Kleinziegenfelder Tal. Rechts zeigt sich der imposante "Heidenknock" (= Cache "Altes Schloss I") in seiner ganzen Größe.

ZUGANG:

Bei der Kirche von der Hauptstraße abbiegen. Nach knapp 200m endet die Straße am Parkplatz für den Friedhof. (Bitte nur dort parken oder gleich vorne bei der Kirche!! Die Anwohner machen sonst Ärger!)
Von dort aus nicht in den Friedhof gehen, sondern rechts den schmalen Trampelpfad hoch und ca. 100m an der Außenseite des Friedhofs entlang zum Viktoriafelsen. Nachdem ihr die Aussicht genossen habt könnt ihr dann ja daran gehen, den Schatz zu heben.

 

BITTE BEACHTEN:

Es ist nicht nötig, den Friedhof zu betreten!!

Bitte die Friedhofsruhe und die dort gerade Anwesenden (Lebenden) nicht stören!

Der Cache ist ungefährlich zu erreichen, allerdings sind die beschriebenen letzten 100 Meter definitiv nicht für Kinderwagen geeignet.


ERSTAUSSTATTUNG:

- Logbuch, Stift und Spitzer (bitte nicht entfernen!)
- Bilderrahmen für Kinder
- Jojo
- Taschenmaßband
- Kreisel
- Magentpin "Pferde"
- Radiergummi "Schmetterling"

- TB "Gänseliesel Race" Heppi Auas T-CAR 

- Geokrety "Fisch Hugo"

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

qverxg na qre Rpxr qre Sevrqubsfznhre, hagre ybfra Fgrvara.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Blick zum Viktoriafelsen (rechts oben), vom Heidenknock aus  (= OC664A )
Blick zum Viktoriafelsen (rechts oben), vom Heidenknock aus (= OC664A )
Blick vom Viktoriafelsen zum Heidenknock (= OC664A )
Blick vom Viktoriafelsen zum Heidenknock (= OC664A )

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Altes Schloss II - Viktoriafelsen    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 20. März 2011 TrioViero hat eine Bemerkung geschrieben

Leider ist auch dieser Cache nicht mehr da, wo er hingehört. Und so schnell ist kein muggelsicherer neuer Ort auzumachen. Wir werden uns aber bemühen, so schnell wie möglich eine neue Dose zu legen.

Das Team TrioViero

gefunden 10. Oktober 2010 Schnüffelfamilie hat den Geocache gefunden

Unser erster Cache!

Wir haben ihn leicht und schnell gefunden. Weg und vor allem die Aussicht war sehr schön.
Nur unser Kleiner hatten mit dem Abhang rechts daneben ein Problem, dafür fand er den Cache dann ohne GPS.
Für den Rückweg sind wir dann sicherheitshalber doch durch den Friedhof.  ::|

gefunden 30. September 2010 Lemmi1de hat den Geocache gefunden

Schade, dass hier sogar Anwohner nichts von den Schlössern wissen. Aber wir Cacher wissen halt einfach mehr.

Danke für das Hinführen zu dieser genialen Örtlichkeit. Wunderbarer Blick über das Tal bei strahlendem Sonnenschein.

Trotz meiner Höhenangst konnte der Cache sicher gehoben werden. Man muss ja nicht aussen herum gehn, dann gehts ;)

gefunden 25. August 2010 steinhügel hat den Geocache gefunden

eine Wirklich schöne Aussicht von dort oben, danke für´s herführen

DfdC
Steinhügel

nichts getauscht

gefunden 10. Juli 2010 Schnuggl hat den Geocache gefunden

Ein tolles Fleckchen.
ZU lange konnten wir uns nicht aufhalten, es war einfach z u heiß.
Vielen Dank fürs Herführen
Schnuggl+Stern