Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
attempto - Die Fakultäten

 Dritter Cache der Serie "attempto"

von Katzenohr     Deutschland > Baden-Württemberg > Tübingen, Landkreis

N 48° 31.755' E 009° 03.784' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 06. September 2008
 Gelistet seit: 06. September 2008
 Letzte Änderung: 19. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC66F1
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
133 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dies ist der dritte Cache der Serie "attempto", die der Universität Tübingen gewidmet ist. Zunächst wird es sechs attempto Caches und einen Magister Cache geben. Für den Magister gibt es in den sechs einzelnen Caches je einen Hint.

attempto - Die Fakultäten


Historie
Ein Sprichwort sagt: Tübingen hat keine Uni - Tübingen ist eine Uni. Bei ca. 230 Gebäuden, die von der Universität genutzt werden, ist das auch keine Untertreibung. In den Anfängen hatte die Universität neben den "oberen" Fakultäten auch eine untere, in der die sieben freien Künste gelehrt wurden. Daraus entstand die Philosophische Fakultät. Wer diese Künste studiert hatte, konnte dann in den oberen Fakultäten seinen Magister und Doktor erlangen. (Latein und Griechisch wurde vorausgesetzt.) Wie viele Fakultäten - inklusive der unteren - gab es zu Beginn? (=F)

Heutiger Zustand
Nach der letzten Reform ist die heutige Anzahl (Sommer 2008) deutlich höher. Jede Fakultät besteht aus Instituten oder Seminaren, diese wiederum aus Abteilungen mit einem oder mehreren Lehrstühlen. Die Fächer, die man studieren kann, sind aber unabhängig davon und ihre Zahl liegt bei weit über 300. Wieviele Fakultäten gibt es im Sommer 2008? (=S)
Notiere Dir auch gleich die Fakultätsnummern.

Differenzen
Die Folgen der letzten Reform sind noch nicht ganz verheilt. So besitzt z.B. die Fakultät für Philosophie und Geschichte zwar einen Dekan aber zwei Dekanatsgeschäftsstellen, andererseits existieren abenteuerliche Konstruktionen, um nicht mit verkrachten Instituten gemeinsam in einer Fakultät eingebunden zu sein. Ein Beispiel betrifft eine recht neue Wissenschaft, die seit Oktober 2002 mit einer ganz anderen Disziplin verschmolzen wurde. Die beiden Teile residieren in einem ehemaligen Versorgungskrankenhaus und im ehemaligen Kaufhaus Bahro. Die beiden Haupteingänge dieser Institute bilden die Punkte x und y. (Gerundet auf hundertstel Grad, also dritte Nachkommastelle der Nord- und Ost-Minuten ist jeweils Null)

Bilder zum Zuordnen
Jede Fakultät besitzt ein Dekanat (mit der oben beschriebenen Ausnahme). Die folgenden Bilder wurden vor den Haupteingängen der Dekanate aufgenommen. Ordne die Bilder den Dekanaten zu und die Buchstaben H,K,L,M,N,P den Quersummen der jeweiligen Fakultätsnummer. (Philosophie und Geschichte kannst Du dabei ignorieren, ebenso die Medizinischen Fakultät mit ihrer Doppelnummer 05/06.)
Bilder zum Zuordnen

Noch was für den Kopf
Es gibt bereits wieder Pläne, die Zahl der Fakultäten massiv zu reduzieren (bis auf die Zahl am Ende des 15. Jahrhunderts), was aber in Anbetracht der jetzt schon schwierigen räumlichen und organisatorischen Situation eher utopisch klingt.

Bei einer Sitzung treffen sich die Dekane aller aktuellen Fakultäten und der Rektor (der selbst kein Dekan ist). In Zweiergesprächen wird die Zusammenlegung beraten. Kein Dekan berät sich mit dem/n Dekan(en) seiner Nachbarfakultät(en) (d.h. Fakultätsnummer plus oder minus 1), keine Person berät sich mit sich selbst und jeder berät sich mit einer anderen Person höchstens ein mal. Am Ende stellt der Rektor zufrieden fest, dass jeder der Dekane eine unterschiedliche Anzahl von Beratungsgesprächen geführt hat. Aber wie viele Beratungen hat der Rektor dabei gemacht? Diese Anzahl ist =B.
Die Gesamtzahl der Beratungen (jedes Gespräch nur einmal gezählt) sei =G.

Finale
Der Hilfspunkt z ergibt sich nun aus
N 48° 3[K-N].[B-M][H-N-M][P+M]
und
E 9° 0[K/F].[(L*S)+G-2]

Das Final liegt nun im Schwerpunkt des Dreiecks x,y,z.
Hier (geochecker.com) kannst Du Dein Ergebnis überprüfen.

Viel Erfolg beim Suchen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Urhgvtre Mhfgnaq: fvrur Ibeyrfhatfiremrvpuavf
Ovyqre: Qre Unhcgrvatnat xnaa nhpu nhs rvare naqrera Rorar yvrtra
Chaxg m: Va qre Aäur vfg rf nhpu vz Jvagre jnez.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Bilder zum Zuordnen
Bilder zum Zuordnen

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für attempto - Die Fakultäten    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. April 2011 arbor95 hat den Geocache gefunden

Heute mit Claus in Tübingen unterwegs. Vielen Dank für diese tolle Serie für die wir immer wieder mal viel Zeit aufgewendet haben.
TFTC arbor95

gefunden 04. April 2010 dasmurmeltier hat den Geocache gefunden

Schon einige Zeit liegt dieser Cache bei uns auf dem Schreibtisch. Es dauert eben ein Weilchen, bis man an all den Fakultäten auch wirklich mal vorbeikommt. Kopfzerbrechen bereitet hat uns auch der Rätselteil, wobei wir - zugegebenermaßen - heute Nachmittag auch mit einem gewissen "Unsicherheitsspielraum" losgezogen sind. Vor Ort war dann aber klar, dass unsere Spur uns wohl nicht auf falsche Pfade führte. Ein schöner Cache und ein noch besserer, uns bisher völlig unbekannter Winkel Tübingens. Wir freuen uns schon sehr auf den Rest der attempto!-Reihe.

gefunden 25. Oktober 2009 Cspan64 hat den Geocache gefunden

Nachdem Feather und ich das Rätsel teils gelöst und teils erraten hatten, waren wir uns schon ziemlich sicher, dass wir das richtige Zielgelände gefunden hatten und zwar pünktlich zum Einbruch der Dunkelheit.Cry

Darum habe ich mich an einem anderen Tag noch einmal auf eigene Faust aufgemacht, um die Gegend zu erkunden. Interessante Dinge gibt es da zu sehen, so interessant, dass ich den Cache damals nicht fand, weil ich nur dort gesucht hatte, wo es am spannendsten war.Cool
Dafür hatte ich einen netten Fotobericht von meinem Ausflug an Feather geschickt. Nun, eine Woche später, haben wir eine gemeinsame Expedition unternommen und, nachdem wir die Fotos in Ruhe betrachten konnten, das Versteck auf Anhieb erraten.Laughing

Gaanz super location dort. No trade - TFTC!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 03. Februar 2009 ASDBigmac hat den Geocache gefunden

Hatte schon länger eine Ahnung wo er ist, es dauerte allerdings ein wenig bis der Geochecker endlich grünes Licht gab. Naja .. echtes Rechnen funktioniert wohl doch besser als raten [;)]

War ziemlich matschig heute am Final.

In: Coinset

#1138

gefunden 24. September 2008 Phoonzang hat den Geocache gefunden

Auch ich hatte in gewisser Weise Probleme mit Hausnummern [:I], glaubte aber zunächst an ein Rundungsproblem bei x oder y. Nach scheinbar endlosem Kampf mit dem Geochecker [xx(] dann nochmal alles durchgegangen und den Fehler gefunden: Endlich grünes Licht! Vermutlich hätte aber auch die gröbere Näherungslösung gereicht, vor Ort war schnell klar, wo's langgeht. Das Gelände war zum Glück nicht halb so schlimm, wie ich befürchtet hatte [;)].

In: Münze, Schlüsselanhänger
Out: Streckenmesser

MPCC Phoonzang