Wegpunkt-Suche: 
 
Altes Schwetzingen

 Dieser Multi führt dich auf einem Streifzug zu einigen interessanten Stellen aus der Schwetzinger Geschichte.

von eMundeS     Deutschland > Baden-Württemberg > Rhein-Neckar-Kreis

N 49° 23.063' E 008° 34.330' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 05. September 2008
 Gelistet seit: 07. September 2008
 Letzte Änderung: 29. Februar 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC66F9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

49 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
8 Beobachter
1 Ignorierer
1117 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Multi führt dich auf einem Streifzug zu einigen interessanten Stellen aus der Schwetzinger Geschichte. Er sollte in knapp einer Stunde zu bewältigen sein. Die Runde kann man großteils anhand der Beschreibung laufen. Mit einer Taschenlampe ist der Cache auch gut im Dunkeln machbar, die Schwierigkeit steigt dadurch natürlich etwas. 673c6dc2-d917-43d7-a6aa-a8fe7f6a5fa8.jpg

Seinen Bekanntheitsgrad verdankt Schwetzingen dem Schloss, seinen ausgedehnten Gartenanlagen und dem Spargel, der 1658 erstmals im Schlossgarten angebaut wurde. Der Ursprung des Schlosses liegt in der bereits 1350 erwähnten "Veste Schwetzingen", die allmählich zum kurfürstlichen Jagdschloss ausgebaut wurde. Der letzte Kurfürst der Pfalz, Carl-Theodor ließ dazu einen der schönsten Gärten Europas anlegen, der noch heute zu bestaunen ist.
Die Stadt hat heute rund 22.000 Einwohner.

Jetzt aber los. Der Ausgangspunkt befindet sich auf dem Schlossplatz. Die Parkplätze in unmittelbarer Nähe sind kostenpflichtig und über das Parkleitsystem ausgeschildert. Kostenlos parken kann man am Neuen Messplatz bei N 49°22.798 / E 8°34.514. Von dort sind es etwa 500m zum Schlossplatz.

56fad394-ad7a-426f-a512-30bb8bcc11ba.jpg

1. Spargelfrau (49°23.063 / 8°34.330)

Diese fleißige Marktfrau verkauft hier schon seit langem den allseits gerühmten Schwetzinger Spargel, der im Frühling weltweit verschickt wird, so auch zu Königin Sylvia nach Schweden. Ganz in der Nähe steht ein im Jahr 1748 erbautes, nach einem Tier benanntes Haus. Zähle die Enden (Anzahl = a).

Überquere die Schlossstraße und laufe nach NW in die Zeyherstraße. Achte auf die Schilder!

2. Speyerer Tor

Auf dem Weg hierher kommst du an einigen interessanten Stellen vorbei:

- Eine 1b51 errichtete Statue preist den Heiligen Nepomuk, den Schutzpatron der Brücken. Er wurde einst im 14. Jahrhundert als Strafe für sein Beharren auf dem Beichtgeheimnis von der Prager Karlsbrücke geworfen und ertrank in der Moldau.

- Das Obere Wasserwerk wurde Mitte des 18.Jahrhunderts für den Betrieb der Wasserspiele des Schlossgartens errichtet. Wir zählen c Mühlräder.

- Wer schon hungrig oder durstig ist findet hier auch eine sehr nette Einkehrmöglichkeit.

Am ehemaligen Speyerer Tor steht ein Gebäude, in dem heute das Amtsgericht untergebracht ist. Am 22.d.1826 starb hier der Dichter Johann Peter Hebel.

Folge nun der Straße weiter bis zur ältesten Kirche der Stadt.

3. St. Pankratius

5ea6f06c-7fb9-4436-b155-db52c60274e1.jpg

Auch hier, am Platz vor der Kirche, gibt es viel zu entdecken.

- Einige Leute stehen GLÄNZEND da. Zähle die Arme und Beine (e).

- Eine Tür führt in die Kirche. Zähle die Kreise (f).

- Eine Schar Gänse spuckt Wasser. Zähle alle Hälse (g).


Dann gehe in die Dreikönigstraße bis diese links von einer Gasse gekreuzt wird.

4. Rotes Haus

Ein äußerst berühmter Mensch hat hier im Sommer 17h3 gewohnt.

Biege nach links ab in die Invalidengasse und laufe bis zu den Koordinaten von Stage 5.

5. Alter Friedhof (49°23.225 / 8°34.157)

Bis 1870 befand sich hier der Friedhof der Stadt. Einzig die Ruhestätte von Johann Peter Hebel hat man bei der Verlegung an ihrem alten Platz belassen.

e99f87c8-4dcd-4cfe-b431-1d077212fe10.jpg Ein Schild sagt dir wann das Grabmal errichtet wurde (Quersumme = i).

Außerdem erfährst du hier etwas über Schwetzingens Partnerstädte. Zähle und addiere die Buchstaben der drei Städte aus Italien, Frankreich und Ungarn(j).

Jetzt hast du alles um die Koordinaten des Pre-Final zu berechnen.

x = (h*i) + a + d + g + j

y = b + (e/2) + f - c

6. Pre-Final (49°23.x / 8°34.0y)

Am Gebäude siehst du eine Infotafel. Addiere die Quersumme der ersten Jahreszahl zu den Nordkoordinaten des Prefinal. Subtrahiere das letzte Wort der ersten Zeile von den Ostkoordinaten. Damit hast du das Finale berechnet!

7. Final

Es ist eine kleine Box, aber zum Loggen und Tauschen kleinerer Objekte reicht’s. Bitte auf die Muggel achten.



c1b546c0-752b-423f-a589-dd6dfdfb7063.jpg

Wir hoffen es hat Spaß gemacht.
Zurück zum Schlossplatz sind es nur wenige Minuten.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fhzzr n-w=167;;Svanyr zntargvfpu, qnuvagre, tnam hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Altes Schwetzingen    gefunden 49x nicht gefunden 2x Hinweis 0x

gefunden 05. Februar 2017, 15:49 thorig hat den Geocache gefunden

Die schöne Runde sind wir heute angegangen. Teil 2 kommt bestimmt demnächst noch dran...
TFTC, Thomas
15:49 #47

gefunden 27. Februar 2016, 15:56 bansp hat den Geocache gefunden

Thank you, eM and eS, for this very nice and very instructive tour.

I gathered the data a week ago but had a problem with the test sum. Tried to go around the test sum issue by assuming this and that, and preparing for a bit of extra searching, matching and re-calculating. However, as I realised only earlier today, I had also misinterpreted one of the hints for the pre-Final, which resulted in me standing in front of it and dismissing it for not meeting the (misintepreted) conditions... :-)

Contacted the Owners in the meantime and realised that the test sum mismatch was actually sort of correct, simply because times change and some variables have to catch up with the changing factors... ;-) And so I stood at the pre-Final again today and realised what I had misunderstood previously. From there, getting to the cache was a snap. (However, putting the cache back took me nearly 15 minutes of cruising around and waiting for the area to clear up... :-) )

IN: a rather sweet elephantine creature lifted a week ago from one of the Wichteln...
OUT: a dwarven haircutter (or close to that)

gefunden 29. Mai 2014, 15:36 Thalassia hat den Geocache gefunden

Technik die Begeistert... Nachdem alle Stationen angelaufen wurden und sämtliche Informationen notiert waren sollte es nun weiter gehen. Die Technik wollte aber nicht wie wir und ließ uns erst einmal dumm da stehen.

Noch mal überlegen was falsch sein könnte ... und doch wieder aufs gleiche Ergebniss gekommen.

Als Überbrückung wurde dann noch schnell ein anderer Cache erledigt. Danach also zurück zum Alten Schwetzingen. Koordinaten erneut eingegeben und zack die Technik brachte uns zum gewünschten Ziel!

Das Final hätte ich mir an einer schöneren Stelle gewünscht aber ansonsten war alles schick.

Danke für die vielen Informationen zur Stadt und für diesen Cache

P.s. Danke auch für die schnelle Rückmeldung aus der FerneCool

gefunden 29. Mai 2014, 15:36 eisbaer57 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache konnte heute mit Thalassia und Technikausfall nur mit Hindernissen geloggt werden. Wir dachten wir hatten irgendwo falsch gerechnt und deshalb alles zweimal abgelaufen. Dann plötzlich funktionierte alles wieder und wir konnten nach dem Stadtrundgang loggen. DfdC und Grüsse aus Hessen.

gefunden 13. April 2014, 15:00 Germate hat den Geocache gefunden

Das war eine wirklich nette Route! Selbst für uns als blutige Anfänger gut machbar. Ohne den finalen Hinweis hätten wir allerdings den Cache am Ende dann doch nicht gefunden ;-)

 

Empfehlenswert, da man auch auf nette Art und Weise etwas über Schwetzingen und seine Geschichte erfährt...!