Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Leuchtendes Herz (Nachtcache)

 Nachtcache an den Ellerbachquellen

von tuxluxx     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Paderborn

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 42.000' E 008° 56.732' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 6.7 km
 Versteckt am: 08. September 2008
 Gelistet seit: 08. September 2008
 Letzte Änderung: 12. August 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC672C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

30 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
5 Beobachter
1 Ignorierer
276 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
7 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich

Beschreibung   

Nachtcache
Parken bei N = 51° 42.000'   E = 008° 56.732'

Vom Parkplatz aus folgt den Leuchtzeichen.

Auf gerader Strecke werdet ihr hin und wieder durch ein Zeichen darauf aufmerksam gemacht, dass ihr auf dem richtigen Weg seid. An Kreuzungen und Abbiegungen sind vermehrt Zeichen sichtbar, sodass ihr euch orientieren könnt.
Wenn ihr euch Stationen nähert, werdet ihr durch zusätzliche rote Leuchtzeichen geleitet, meist sind noch weitere optische Hilfen vorhanden.
Die benötigten Infos findet ihr dann ganz in der Nähe.
An den Stationen bekommt ihr Zahlen, die ihr wie folgt einsetzt und die euch am Ende zum Cache führen.

Final: N = 51° AB.CDE'   E = 008° FG.HIJ' Bringt bitte Papier und Stift mit.

An der fünften Station solltet ihr alle Informationen beisammen haben, um dann das Final per GPS ansteuern zu können. Wenige Meter vorm Cache erhaltet ihr bei der Suche zusätzlich optische Unterstützung.
Die Wege sind überwiegend gut ausgebaut. Nur um das Final wird es ein wenig haarig. Die recht hohe Schwierigkeitsstufe des Geländes bezieht sich ausschließlich auf die letzten 500 bis 600 Meter.
Dort sind gutes Schuhwerk oder Stifel und eine starke Taschenlampe zu empfehlen. Die Stationen und das Final liegen nur wenige Meter abseits der Wege.

Am Ende braucht ihr nicht umkehren, lauft einfach weiter.

14.09.2008 Zusatz:
Um auch bei gemuggelten Reflektoren das Auffinden des Caches sicher zu stellen, haben wir den einzelnen Stationen die Koordinaten der jeweils folgenden Station hinzugefügt.
Darüber hinaus hier die Koordinaten der Station 1:
N 51° 41.682'    E 008° 56.998'
Damit ist der Cache im Prinzip auch am Tag zu loggen.

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba1: Jngrejbeyq, nz uvagrera Mhsyhff
Fgngvba2: Cnhfr trsäyyvt, xrva Qöfpura, zntargvfpu
Fgngvba3: bora vz Onhz
Fgngvba4: hagra nz Fgnzz
Fgngvba5: vz Fghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Eggegebirge und südlicher Teutoburger Wald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Leuchtendes Herz (Nachtcache)    gefunden 30x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 27. November 2010 Team Indiana hat den Geocache gefunden

Super Nachtcache. Gestern erst nach 2,5h das Final gefunden, da durch den Schnee der Hinweis zur Station 1 verdeckt war. Haben uns dann an die Koordinaten gehalten und den Behälter doch noch gefunden.

gefunden 10. September 2010 schegger hat den Geocache gefunden

Im dritten Anlauf haben wir heute das Finale gefunden. Die erste Runde vor neun Monaten haben wir abgebrochen, da es an mehreren Stationen nur so von Wildschweinen wimmelte. Wir hatten ganz schön die Hosen voll. Der zweite Anlauf hat dann auch einige Überwindung gekostet, aber der Mut hat wieder nicht bis zum Finale gereicht. Beim letzten Anlauf war es mittlerweile hell ;-) Toller Cache und das Leuchten haben wir auch gesehen. TFTC clemens_pb und Family

Bilder für diesen Logeintrag:
erfolgreich auf dem Rückwegerfolgreich auf dem Rückweg

gefunden Empfohlen 24. Juli 2010 Zwiebus hat den Geocache gefunden

die Tage werden (leider) wieder kürzer, was liegt da näher als einen Nachtcache anzugehen der schön lange auf der Liste steht?
Heute dann der Anruf von seek-&-find, wollen wir nicht mal wieder einen schönen NC suchen? Gesagt, getan.
Noch in der Dämmerung ging's los, die 1. Station bereitete doch etwas Mühe, nach etwas Suchen konnten wir sie allerdings finden. Ab da lief alles wie am Schnürchen, die gut gemachten Stationen wurden ein nach der anderen fix gefunden.
Der "Weg" zum Final rechtfertigt die T 3,5 Wertung, zum Glück ist es jetzt sehr trocken, ich schätze bei Nässe ist der Pfad kaum passierbar
Alles in allem haben wir ca. 2,5 Stunden für die gut gemachte Runde gebraucht, ein Tipp, vom Final aus einfach gerdaus auf dem "Pfad" weitergehen, das ist der kürzeste Weg zurück zum Parkplatz.
TFTC
Zwiebus
- no trade -

gefunden 11. April 2010 HatschiHalef hat den Geocache gefunden

Heute Nacht habe ich mir zusammen mit EngelRosine diesen netten Nachtcache vorgenommen.
Nachdem wir den Weg gut gefunden hatten, haben wir um 0:05 Uhr das leuchtende Herz erreicht.
Eine schöne Idee. Auf dem Rückweg zum Parkplatz hatte der Weg dann was von Seenplatte, haben
wir aber gut überwinden können.
Danke für diesen schönen Cache.
HatschiHalef

gefunden 11. April 2010 EngelRosine hat den Geocache gefunden

Letzte Nacht diesen Cache zusammen mit HatschiHalef angegangen. Unser zweiter "richtiger" Nachtcache mit mehr als einer Station.
Als wir uns der ersten Station näherten sahen wir 2 Reflektoren nebeneinander. Das muss das Zeichen für die Station sein, dachten wir, und gingen darauf los. Nur dumm, daß diesen Reflektoren sich dann fortbewegten  ;) Danach wussten wir also, daß wir öfters mit solchen "Irrlichtern" rechnen mussten. Zum Glück waren keine Wildschweine dabei.
Insgesamt ist die Runde sehr schön gemacht. Alle Stationen waren problemlos zu finden. Da man ja weiß, daß man auf dem Weg bleiben muß, solange man nicht woanders hingeführt wird, ist es auch nicht schlimm, wenn die Reflektoren in größeren Abständen angebracht sind. An den wichtigen Stellen sind immer ausreichend Zeichen angebracht, die nicht zu übersehen sind. Entsprechende Leuchtmittel vorausgesetzt.
Da es schon seit einigen Tagen nicht geregnet hat, war der Weg zum Final auch relativ passabel. Nur ca. 10 m waren wirklich kritisch. Aber am Ende leuchtete uns das Herz um 0:05 Uhr an.
Vielen Dank für dieses Abenteuer
EngelRosine