Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kurhannoversche Erkundung

 Multicache in der Eilenriede auf den Spuren der Kurhannoverschen Landesaufnahme

von wegaworld     Deutschland > Niedersachsen > Region Hannover

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 23.088' E 009° 45.311' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 14. September 2008
 Gelistet seit: 09. September 2008
 Letzte Änderung: 20. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6751
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
264 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

 

Die Kurhannoversche Landesaufnahme wurde in den Jahren 1764 bis 1786 durch Offiziere des kurhannoverschen Ingenieurkorps aufgenommen. Aufgrund der großen Inhaltsdichte, der zeichnerischen Qualität und der Präzision gilt dieses Kartenwerk als eines der historisch wertvollsten, die es gibt. Dokumentiert wird die Landschaft am Ende der sog. Heidbauernzeit.

Die ganze Armee des Kurfürstentums Braunschweig-Lüneburg ("Kurhannover") umfasste etwa 16000 Mann, jedoch waren nur 20 davon dem Ingenieurkorps zugeteilt. Das Hannoversche Ingenieurkorps war in eine farbenfrohe, leuchtende Uniform gekleidet, so dass diese Ingenieure gleich von jedermann erkannt wurden, wenn sie mit ihren Vermessungsinstrumenten unterwegs waren. Der Chef dieses Korps hieß Capitän Wilhelm Georg Josua du Plat und bei seinem Amtsantritt 1759 war er 37 Jahre alt. Ingenieurbau und Vermessungsarbeiten betrieb das Ingenieurkorps allerdings nur in den Friedenszeiten. So entstanden z.B. Wasserbauten an der Leine oder in Hannover wurden Befestigungsanlagen zurückgebaut. Die Ingenieure benötigten für diese Arbeiten und die Vermessung des Landes Kenntnisse im Bauingenieurwesen, Vermessungswesen, Mathematik und Zeichnen.

Deine Aufgabe ist es nun, als kurfürstlicher Landvermesser einen kleinen Teil Hannovers zu erkunden und die Positionen von bestimmten Punkten in der Eilenriede zu bestimmen.

Der Cache besteht aus dem Start, 6 Stationen und dem Final. Die Strecke, die kein Rundgang ist, führt immer über Wege. Unterwegs bekommt ihr Werte für Buchstaben oder müsst selbst welche ermitteln (A=1,….Z=26). Alle Buchstaben sind notwendig, um das Final zu entdecken.

Start:
Melde Dich als erstes beim Herrn Generalfeldmarschall zum Dienst! Wie lautet der vierte Buchstabe seines Namens? Die Zahl, die diesem Buchstaben entspricht, sei Dein A.

Zu Station 1 gelangst Du durch folgende Berechnung: (immer Punkt vor Strichrechnung auch damals schon ;-))
Nordkoordinate + A * 40 +1
Ostkoordinate + A * 75 – 2 * A

Einer Deiner Kollegen trug den Namen Johann Ludewig Hogrewe. Er bildete die englischen Prinzen Ernst August, der später König von Hannover wurde und seine beiden jüngeren Brüder August Friedrich und Adolph Friedrich in Göttingen aus.

Station 1:
Die vier machten früher auch sicher mal Ausflüge im Winter, um insbesondere anthropogen geformte Geländekanten zu kartieren. In der Nähe einer solchen Geländekante findest Du die Koordinaten für die Station 2. Notiere Dir aber auch unbedingt den Wert für Dein B!

Der Ingenieur Hogrewe verfasste auch Lehrbücher zum Thema. Sein erstes Buch enthielt eine praktische Anleitung wie man die topographische Vermessung eines ganzen Landes vornehmen konnte. Veröffentlicht wurde es 1773, als die Offiziere schon einige Jahre dabei waren, alle Wälder, Wiesen und Felder, Flüsse und Ortschaften des Landes persönlich in Augenschein zu nehmen, genau auszumessen und gewissenhaft auf Papier zu übertragen.

Station 2:
Hier angekommen findest Du eine problematisch zu kartierende Anlage vor. Als Ingenieur wirst Du diese Anlage sicher nur als Symbol in die Karte übernehmen wollen. Für das Fremdenverkehrsamt sollst Du jedoch zusätzlich die Anzahl der installierten Sitzmöbel ermitteln. Notiere Dir diese Zahl, denn Sie ist Dein C.

Führe folgende Berechnung durch, um Deinen Weg zur nächsten Station zu finden.
Nordkoordinate(Station2) - C² * A - 1
Ostkoordinate (Station2) + C² * 7 - A

Station 3:
Offizier, die bisherigen Aufgaben waren recht einfach! Es ist nun an der Zeit, auch etwas für Deine körperliche Fitness zu tun. Mache daher ein paar Übungen: eins, zwei, drei... aber übertreib es nicht. Finde Koordinaten, hinterlasse keine Spuren und notiere Dein D!

Station 4:
Besonders wichtig war bei der Kartierung des Geländes, schon immer die Nutzung des Bodens. Es musste nämlich genau festgestellt werden, welche Flächen Moor, Heide, Wald, Wiesen oder Acker waren. Mit diesen Informationen war es möglich, die Entwicklung des Kurfürstentums auch von Großbritannien aus zu steuern.

Offizier, ein Kollege hat im Gelände umfangreiche Informationen hinterlassen. Finde Sie!
Zerstöre nichts und sorge dafür, dass es ein Geheimnis bleibt. Entnimm eine der wertvollen Informationen, notiere das E und folge den Anweisungen Deines Kollegen!

Auf dem Weg zur Station 5 kommst Du an einem in der Zukunft geschichtsträchtigen Objekt vorbei.

Station 5:
Hier stehst Du wiederum an einer zu erfassenden Geländebeschaffenheit. Die Kurhannoversche Landesaufnahme zeichnete sich aus, Höhendarstellungen mittels schraffenartiger Schattenplastik darzustellen und unterschiedliche Flächensignaturen zu verwenden. Daneben gab es auch Einzelsignaturen. Wasserflächen waren farbig anzulegen.

Schau Dich genau um und finde die Informationen, die Du für Deine weitere Erkundung benötigst.

Station 6:
Neben Festungen, Städten, Flecken und Dörfern werden auch Einzelbauwerke in der Karte der Kurhannoverschen Landesaufnahme (Maßstab 1:21333,33) erfasst (Kirchen, Amtshäuser, etc.).

In geeigneter Form ist hier eine Information zu einem Turm vorhanden. Finde Sie, Du benötigst die letzte Ziffer der 4-stelligen Zahl für Dein F.

Nun hast Du alle Informationen beisammen:

ABCDEF
      

Mache Dich alsdann auf zum Final, um Deinen Lohn als Offizier des kurhannoverschen Ingenieurkorps zu bekommen!

Final:
Nähere Dich vorsichtig und hinterlasse es gut versteckt. Entnimm Dir Deinen Lohn / tausche fair und notiere Deinen Besuch im Logbuch.

Abschließende Informationen:
Die Originalblätter der kurhannoverschen Landesaufnahme sind 87,4 x 58,3 cm im Original groß, da Ende des 18. Jahrhunderts dies das Maß der gängigsten Pappkartons war. An einem Kartenblatt waren damit maximal 4 Ingeneure zeichnerisch beteiligt, da ein Messtisch aus Holz genau 43,7 x 43,7 cm maß. Neuere Formen der Karte, gibt es inzwischen auf DVD oder als Internetkartendienst. Die ursprünglichen Kartenblätter selbst sind dort dann kaum oder gar nicht mehr erkennbar.

Wir hoffen, dass Dir/Euch die Zeitreise in die Geschichte der Landesaufnahme und der Marsch durch die Eilenriede gefallen hat.

Viel Spaß beim Entdeckertag und auch sonst mit dem Cache.
Grüße Euer
Team GDI-NI

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: Nz Raqr qrf ynatra Hztrsnyyrara.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kurhannoversche Erkundung    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

gefunden 02. März 2013 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

[Original-Log von GC.com]

Vermessungsoffiziersanwärter greasley71 mit Vermessungspunktspürhundanwärterin Luna meldet gehorsamst:
Hannoverscher Stadtwald "Eilenriede" wurde zu großen Teilen erfolgreich bereist und vermessen. Zielobjekt lokalisiert und erforderliche technische Angaben im dafür vorgesehenen amtlichen Dokument erfasst. Eintrag erfolgte am heutigen Tage zur frühen 8. Stunde unter der Registriernummer #1662. Münze entnommen und Heimreise angetreten - erwarten neue Aufgabenstellung.

Nachtrag: Blauen Ritterbandorden virtuell dort gelassen.

gefunden 06. April 2012 Sunrise & Snuffler hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, mit einer netten Geschichte und abwechslungsreichen Stationen... In einem Teil der Eilenride war ioch bisher noch nicht.
Teilweise zogen sich die Stationen schon ganz schön, aber das mindert diesen Gesamtwerk nicht!
Im Team mit -Snuffler- und der MC-Tochter gut gefunden, DfdC.

Hinweis 20. Januar 2012 wegaworld hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com noch gelistet, aber die Beschreibung hier wird nicht mehr von mir gepflegt.

Grüße wegaworld

gefunden 12. Juni 2011 Geolex hat den Geocache gefunden

Heute Kurrunde gemacht und geloggt!

Danke für die aufgabe von Geolex

gefunden Empfohlen 29. Mai 2010 asradu hat den Geocache gefunden

Im dritten Anlauf an Station 5 (und einem kleinem Hinweis von howiese) konnten wir diese wunderschöne Tour endlich abschließen. Wow - was für ein Multi - das hat richtig Spaß gemacht.

Danke für diesen Cache!
asradu