Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Rombergpark Tausch-Cache für Kinder und Erwachsene

 Rombergpark Tausch-Cache für Kinder und Erwachsene

von dortmunda     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Dortmund, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 28.853' E 007° 28.299' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 14. September 2008
 Gelistet seit: 14. September 2008
 Letzte Änderung: 19. Juni 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC67CA

61 gefunden
5 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
11 Beobachter
1 Ignorierer
1154 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Viel Spaß bei diesem recht einfachen Cache in einer der schönsten Ecken Dortmunds.

Nein, er ist nicht dort, wo ihr zuerst denkt.

Parken kann man eigentlich überall um den Park herum. 

Viel Spaß damit und Happy Trading. 

Bitte möglichst "gleichwertige" Dinge tauschen, damit der Cache nicht verramscht. 

 

INFOS ZUR UMGEBUNG: 

 

Der von der Stadt unterhaltene und ca. 65 ha große Rombergpark imSüden Dortmunds bietet viele botanische Besonderheiten (z. B. eine Süntelbuche) und Pflanzen aus fernen Ländern (z. B. einen Taschentuchbaum). Im Wesentlichen ist die Sammlung auf Gehölze beschränkt und wird daher auch Arboretum genannt. Mit den Arboreten erlangte der Botanische Garten Rombergpark weltweite Anerkennung und ließ Dortmund bei Dendrologen bekannt werden. Fachkundige botanische Führungen durch den Garten werden regelmäßig angeboten.

Im Rombergpark befindet sich ein 1985 neu angelegterHeilkräutergarten. Hier finden sich Arzneipflanzen sowie Tee- undKüchenkräuter. Der Garten umfasst etwa 400 Pflanzenarten, die nach demOrdnungsprinzip eines in der Volksmedizin populären Fachbuches sortiertsind.

In den Folgejahren wurden die Sammlungsgärten erweitert, eine Clematis-Sammlung aufgebaut und die weltweit größte künstliche Moor-Heide-Anlage geschaffen.

In direkter Nachbarschaft des Heilkräutergartens befindet sich ein Lehrbienenstand des Kreisimkervereines.

Am nördlichen Eingang des Rombergparks befand sich das Schloss Brünninghausen, auch Wasserschloss Romberg genannt. Von diesem im zweiten Weltkrieg zerstörten Herrensitz sind heute nur noch das Torhaus Rombergpark und der Eiskeller erhalten.

Skulptur «Die Zoogucker», Beginn des Skulpturenweges am Eingang des ZoosSkulptur «Die Zoogucker», Beginn des Skulpturenweges am Eingang des Zoos

Quer durch den Park zieht sich seit 2004 ein Skulpturenweg, der amEingang des Zoos mit dem Werk „Der Zoogucker" beginnt. Die Köpfe derSkulptur sind Ergebnis eines Wettbewerbs an Dortmunder Schulen. DieKöpfe von Giraffe, Steinbock und Schlange wurden aus über 100Schülerarbeiten ausgewählt und in Bronze gegossen. Der Skulpturenwegumfasst 9 Stationen, seine überlebensgroßen Figuren wurden von Bernd Moenikes,einem Dortmunder Bildhauer, geschaffen und ermöglichen dem Betrachterdurch Kletterseile, Klanginstrumente und Begehbarkeit sinnlicheErfahrungen. Die Skulpturen sind zum großen Teil aus Holz, teilweiseauch versetzt mit Stein und Metall.

Heute dient der ganztägig frei zugängliche Rombergpark vielenBesuchern aus Nah und Fern zur Erholung. Besonders beliebt ist dasFüttern der Eichhörnchen und Meisen im Winter, die dann sehr zutraulichsind. In den Abendstunden wird der beleuchtete Parkweg von zahlreichenLäufern besucht. Unmittelbar angrenzend befindet sich der Zoo Dortmund.

Im östlichen Bereich entspringen an einem Berghang eisenhaltigeQuellen. Das hier zu Tage tretende Wasser enthält eine hohen Anteilgelösten Raseneisenstein. Das Wasser hat eine Temperatur von ca. 9Grad, was auf einen oberflächennahen Ursprung hinweist. Auch imwestlichen Bereich des Parks befindet sich eine Quelle. Bei dieser,auch eisenhaltig, handelt es sich aber um zu Tage tretendesGrubenwasser der Zeche Glückaufsegen. Beide Quellen speisen den Olpkebach, der im Bereich des Rombergparks auch Schondelle genannt wird.

Im Südosten des Rombergparks unweit des Dortmunder Tierparks befindet sich das Mundloch des Erbstollen Christine und Schöndelle.

Der Park ist eingebunden in das European Garden Heritage Network.

Geschichte [Bearbeiten]

Gedenkstein für die Opfer der Gestapo-MordeGedenkstein für die Opfer der Gestapo-Morde

1818 bis 1822 beginnt die Familie von Romberg auf ihrem Gelände rund um das auch Haus Brünninghausen genannte Wasserschloss Romberg in Dortmund-Brünninghausen mit der Anlage eines englischen Landschaftsparks. Die Gestaltung des Parks wurde von Düsseldorfs Hofgärtner Maximilian Friedrich Weyhe realisiert.

1926 erwirbt die Stadt Dortmund das Gelände, der zuvor am Rande derInnenstadt angesiedelte Botanische Garten wird in den Rombergparkverlegt und später erweitert.

1930 Errichtung des Botanischen Schulgartens durch die Stadt Dortmund.

1944 wird der Rombergpark bei Bombenangriffen stark beschädigt, das ehemalige Schloss Romberg dabei zerstört.

Abriss von Hotel und Hotelfachschule 2008Abriss von Hotel und Hotelfachschule 2008

1945 fanden nach einer Verhaftungswelle in Dortmund unter anderemauch im Rombergpark im März und April 1945 Massenexekutionen durch die Gestapo statt. Zum Gedenktag plant das Internationale Rombergparkkomitee einen Kongress mit Hinterbliebenen, Aktionsgruppen aus anderen Orten mit Kriegsendphasenverbrechen und ausländischen Gästen. Die Gedenkstätte Mahnmal Bittermark im Stadtwald Bittermark erinnert an die Verbrechen.

Seit 1958 befinden sich im Park auch Pflanzenschauhäuser (Tropenhaus, Sukkulentenhaus, Kalthaus und Farnhaus), die auf einer Fläche von 1000 m² unter Glas exotische und tropische Pflanzen präsentieren.

Im Jahre 2008 wurden das Hotel Rombergpark und die Gebäude der„Wirtschaftsschulen für Hotellerie und Gastronomie Dortmund" WIHOGA,die inzwischen einen Neubau auf der nördlichen Seite der Straße „AmRombergpark" bezogen hat, abgerissen. Im Sommer 2007 hatte die „Heimatdesign Berthold und Grey GbR" noch eine Zwischennutzung mit Design, Mode und Gastronomie initiiert.

Ein Großteil des Parks wird heute naturnah belassen, die Elemente des englischen Landschaftsparks sind aber weiterhin prägend.Der Rombergpark ist ein alter Botanischer Garten und Landschaftspark in Dortmund

Hombruch.http://de.wikipedia.org/wiki/Rombergpark

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rombergpark Tausch-Cache für Kinder und Erwachsene    gefunden 61x nicht gefunden 5x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 19. Juni 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 18. Juni 2013 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Den vorliegenden Logs zufolge ist der Cache weg. Der Owner sollte hier dringend vor Ort erscheinen und die Lage überprüfen; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar".
Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

nicht gefunden 12. Juni 2013 VanBre hat den Geocache nicht gefunden

Mit Babynick alles abgesucht aber leider nix gefunden...Bitte mal nach schauen...Danke sagt VanBre

nicht gefunden 08. Juni 2013 Baxxter hat den Geocache nicht gefunden

leider nicht gefunden.keine ahnung ob die koordinaten nicht so genau sind oder die dose einfach mal wech ist.aufgrund der langen zeit des letzten logs,bitte mal überprüfen.wenn das dösken da ist oder ein anderer die findet,komme ich gerne wieder.bis bald und lg,Baxxter.

gefunden 26. Dezember 2011 Remy hat den Geocache gefunden

Heute doch noch und in gutem Zustand gefunden.Lächelnd