Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Große Kaskade

 Ein Nachtcache mitten in Berlin!

von sonderdienste     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 30.210' E 013° 17.349' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 20. September 2008
 Gelistet seit: 20. September 2008
 Letzte Änderung: 04. Juni 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC6856

9 gefunden
0 nicht gefunden
5 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
148 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

An den Startkoordinaten steht man in einer Brunnenanlage namens „Große Kaskade“.

Sie wurde 1913, nur ein Jahr nach der Kleinen Kaskade fertiggestellt und war ursprünglich zur Sauerstoffanreicherung des Lietzenseewassers gedacht, um auf diese Weise dem unbändigen Algenwuchs zu begegnen, der bis dato die Nasen der anwohnenden Bürgerschaft quälte. Im Nachwendewestberlin fiel die Anlage so lautlos wie selbstverständlich aus dem Bezirkshaushalt heraus und vergammelte zusehens, bis sie von 2005-2006 generalüberholt und wieder in Betrieb genommen wurde. Bei Google Earth sieht man lustigerweise noch die Baustelle auf dem Luftbild.

Genug der Lokalgeschichte, denn eigentlich wollten wir ja einen Nachtcache suchen. :)

Am Startpunkt angekommen schaut man sich am besten erstmal um. Was wir jetzt brauchen, sind im Wesentlichen zwei Sachen: Eine Bank in Ufernähe und eine Taschenlampe. Man begibt sich in die Nähe des einen während man das andere in Augenhöhe hält und sich weiter umschaut. Im Osten gibt’s die Länge und im Westen die Breite. Und dann auf zur nächsten Station!

An der Zwischenstation wird in traditioneller Nachtcacheprozedur nach zwei Zahlen gesucht. Eine davon wird von einem Buchstaben begleitet, diese sei A, die ohne sei B.

Das Ziel befindet sich bei N52° 30.A-280' E013° 17.B-397'
Leider ist der Satellitenempfang hier je nach Witterung etwas mau. Suche also im Zweifelsfalle eher nördlich.

Wie so oft gilt auch hier:
No Cactus Nearby

Wer Gerät und Lust hat, kann mal auf PMR446 Kanal 2 rufen, vielleicht ist ja jemand zu Hause oder um die Ecke…

PMR446 Kanal 2 sonderdienste

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Startpunkt] Xrvar Natfg ibe’z Yvpug.
[Zwischenstation] Ersyrxgbera fhpura urvßg qnf.
[Ziel] Rvfraonua

[Riesenspoiler] Na qre Jnaq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Große Kaskade    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

Hinweis 04. Juni 2010 sonderdienste hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose wurde geklaut. :(

Hinweis 03. Juni 2010 sonderdienste hat eine Bemerkung geschrieben

Bis zur Cachekontrolle erstmal Pause.

Hinweis 29. Oktober 2009 sonderdienste hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle: Dose am richtigen Platz und trocken, alle Stationen OK.

gefunden 09. Oktober 2009 Gena3000 hat den Geocache gefunden

Schöner Cache, hat Spaß gemacht, vielen Dank für den Cache.

gefunden 09. Oktober 2009 mogline hat den Geocache gefunden

Ein sehr schöner Cache!

Schon noch in der warmen Jahreszeit haben LARA und ich einen ersten Versuch gestartet. Aber wegen der halbwüchsigen Muggels, die, wie schon von einem Vorfinder beschrieben, sich feiernd vor Ort aufhielten, mussten wir seinerzeit abbrechen. 

Auch ein Besuch am Tage brachte uns nicht weiter.

Heute aber sollte der Abend aller Abende sein! Gemeinsam mit Gena3000 haben wir (+LARA) die erste Station mit Bravour absolviert. Die Natur sorgte kurz für Verwirrung, aber wir konnten durch Körpereinsatz dann genauer hinschauen und damit auch die richtigen Zahlen eingeben. Wobei - erstmal musste ich Skeptikerin erst noch mit dem Dipl.Ing. über Breiten- und Längengrade diskutieren. Nun ratet, wer Recht behalten hat? Klar - Gena3000. Also folgten wir zunächst seinem Garmin und bei genauerem Hinsehen konnte Lara auch die ersten Zahlen entdecken - die zweiten wurden von mir erspäht.

Koords eingetickert und weiter gehts.

Zwischendurch ein paar Fellmuggels und deren Owner getroffen. Witzigerweise alle mit Taschenlampe. So fielen wir also gar nicht wirklich auf...

Aha, ja. Ja klar, hier muss es doch irgendwo sein. Den Hint nochmal begutachtet und die Gegend abgeglichen. Und wirklich - da! Was in aller Welt hat das hier zu suchen? Ein Wegweiser? Kurzerhand sind Gena3000 und LARA diesem gefolgt und mit 'ner Kiste wiedergekommen. 22:52 Uhr. Großartig! Sehr schön gemacht!

LARA hat sich gleich in das Radio-Männchen verliebt und es in ihr Herz und meinen Rucksack geschlossen   Laughing während ich als Trade eine Reflektorhand und eine Brosche dagelassen habe.

Danke für diesen sehr tollen Cache sagen LARA und mogline und Gena3000

zuletzt geändert am 14. Februar 2017