Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Gabriel's Horn

 Ein Mystery auf dem Wechloy-Campus der Uni Oldenburg. Wer hier studiert, der liebt die Analysis als sein Handwerkszeug u

von moenk     Deutschland > Niedersachsen > Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt

N 53° 09.176' E 008° 09.976' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 24. April 2008
 Gelistet seit: 28. September 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC6927
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
1 Ignorierer
363 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Ein Mystery auf dem Wechloy-Campus der Uni Oldenburg. Wer hier studiert, der liebt die Analysis als sein Handwerkszeug und wird mit diesem Geocache keine Probleme haben, wer lange genug in der Schule war auch nicht. In wenigen Minuten zu machen, Parkplätze in direkter Nähe und der Bus 306 fährt fast bis zum Geocache.

Gabriel's Horn ist ein Körper mit unendlicher Oberfläche, aber endlichem Volumen. Der Name leitet sich zum einen aus der einem Blasinstrument ähnelnden Form ab, zum anderen aus der Tradition her, den Erzengel Gabriel als den Engel anzusehen, der das Horn bläst, um das Jüngste Gericht anzukündigen.

Gabriels Horn ergibt sich, wenn man den Graphen der Funktion y=1/x mit dem Definitionsbereich D>=1 um die x-Achse rotieren lässt. Die Berechnung des Volumens gelingt nur, weil das uneigentliche Integral von 1 bis unendlich existiert und so gegen einen endlichen Wert konvergiert. Der Beweis ist trivial und dem geneigten Leser zur Übung überlassen  ;-)





Daraus ergibts sich dann übrigens das Paradoxon, das man unendlich viel Farbe bräuchte, um die Innen- oder Außenfläche des Horns vollständig zu bemalen, aber das Innere des Horns mit einer endlichen Menge Farbe füllen könnte. In der Praxis wird das Rohr gegen unendlich dünn und wir könnten irgendwann keine Farbe mehr auftragen.

Außerdem müsste Gabriel unendlich weit weg sein, um in das Horn zu blasen, um das jüngste Gericht anzukündigen, selbst im Restaurant am Ende des Universums würde da nicht reichen. Und wenn es ihm gelänge, dann würde es unendlich lange dauern bis jemand etwas hört. Ist vielleicht auch besser so.

Das Horn kann man sich auch als ein Sektglas vorstellen. Man könnte also nun so Pi mal Daumen berechnen, wieviel Messwein (oder Schampus) in Milliliter man in das Horn füllen könnte, wenn der Durchmesser am dicken Ende (also bei x=1) 7 cm (hier wegen der Zahl der Engel gewählt) beträgt. Wir gehen mal davon aus, dass die Einheit dem Radius entspricht.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rvamvt ybtvfpurf Irefgrpx

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gabriel's Horn    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. Februar 2016, 19:11 Flowerfarm hat den Geocache gefunden

Vor einiger Zeit konnte ich den hier loggen, allerdings brauchte ich schon einen kleinen Tipp.
Nettes Rätsel und Dfdc

gefunden 31. Juli 2015 Vienchen27 hat den Geocache gefunden

Den habe ich schon seit Beginn meines Cacher-Lebens 2011 auf meiner to-do-Liste.

Mit der Zeit konnte ich mir das Fachwissen für das Rätsel aneignen.

Dann war ich zweimal vor Ort - hatte aber irgendwie auch nicht richtig Zeit zum Suchen.

Heute hatte ich zwar Zeit zum Suchen - heute brauchte ich sie aber gar nicht, da die Dose fix gefunden war.

Endlich!!!

TFTC

gefunden 19. September 2009 oltf hat den Geocache gefunden

Im 6. Anlauf durch einen Tipp endlich geloggt. Manchmal denkt mal einfach zu kompliziert.
TFTC oltf

gefunden 09. März 2009 Beauduc hat den Geocache gefunden

Diesen Cache zu heben hat recht lange gedauert:

Anfang Januar, kurz nach meiner Anmeldung bei Opencaching.de (als GeoCaching-Neuling) haben wir an den angegebenen Koordinaten gesucht, haben dort aber nix gefunden.

Abends bin ich mit meinem ältesten Sohn (9 Jahre alt) noch mal hin (wegen der Log-Einträge mit der Dunkelheit und der gekommenen Erleuchtung), dabei hat mein auf meinen Schultern sitzender Sohn aber nur Kohlmeisen in den offenen Rohren des Fahrradständers gefunden ("...da sind schwarz-weiße Vögel drin!", siehe Foto).

Dann ein paar Tage später dachte ich die total logische Lösung des Rätsels gefunden zu haben, also ein 3. Mal hin zu dieser Stelle, an dem meiner Meinung nach total logischen Versteck die Finger gequetscht, aber da war dann auch nix.

Dann habe ich das mit den Mystery-Caches und deren Koordinaten endlich kapiert.

Also Pi mal Durchmesser ausgerechnet und mit der "Antwort auf alle Fragen" (wegen des Restaurants am Ende des Universums) auf verschiedenste Arten in die Koordinaten mit eingearbeitet. Leider hatte ich mich beim Volumen verrechnet, da ich seit ca. 15 Jahren keine Integrale und Rotationskörper mehr berechnen musste und auch die Formeln aus meinem Bronstein mir da nicht so richtig weiter halfen.

Ein Kollege, der sich mit solchen Sachen auskennt hat mir dann das korrekte Volumen auf 10 Stellen nach dem Komma ausgerechnet.

Und als wir dann eines Abends beim Unigelände herausfinden wollten, welches Hilfsmittel man braucht um den Cache "UnterVegs in Wechloy" zu lösen, hatten wir eine Begegnung der besonderen Art, worauf wir endlich wussten wie wir dieses berechnete Volumen zur Bestimmung der Finalkoordinaten verwenden mussten...

Heute sind wir dann trotz Regenwetter los und haben die Dose um 15:15 Uhr MEZ nun endlich geborgen!

TFTC Beauduc mit Familie

gefunden 23. Januar 2009 Ringeck hat den Geocache gefunden

Diesen lehrreichen Cache nach traditionell Moenkscher Machart haben wir heute auf unserer "Aktion Mysteriefrei Homezone" gesucht und gefunden.
Da ich zu Beginn immer die Beschreibungen ausgedruckt habe, haben wir uns zwar häufig mit dem Rätsel in seiner ursrpünglichen Form beschäftigt (was uns etwas in die Irre führte, so aber gar nicht mit bekommen, das die Beschreibung mittlerweile angepasst wurde.
Das haben wir dann heute behoben [;)]

Tack för Cachen

Ringeck och Finchen