Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Schierensee Herbstcache

 Wanderung rund um den kleinen Schierensee

von Fra Diavolo     Deutschland > Schleswig-Holstein > Rendsburg-Eckernförde

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 16.447' E 009° 57.926' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 08. Oktober 2008
 Gelistet seit: 08. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 05. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC6A77
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
601 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Arcimboldo: Herbst
Giuseppe Arcimboldo: Herbst

Bei diesem Cache erwartet Euch ein Spaziergang von etwa 5 Kilometern rund um den kleinen Schierensee. Dieser Multi ist so gestaltet, dass gerade Kinder hoffentlich ihre Freude haben werden (und Erwachsene natürlich auch, sofern sie nicht allzu viel Wert auf saubere Klamotten bei ihren Sprösslingen legen). Bei manchen Stationen werden sich Kinder leichter tun, die Behälter zu bergen, bei anderen die Erwachsenen.

Als Start der Tour bietet sich der Parkplatz vor dem Campingplatz in Wrohe an. Bei den Stationen 3 und 7 muss man ein Stück Weg hin- und zurück gehen, ansonsten handelt es sich um eine Rundtour, die Euch wieder fast zum Ausgangspunkt zurück bringt. Die Stationen befinden sich zum Großteil unmittelbar am Weg, nur bei manchen muss man maximal 50 Meter ins Gelände. Insofern ist die Tour also auch für Fahrradfahrer geeignet. Der Final liegt allerdings etwa 100 Meter vom Weg entfernt.

An den einzelnen Stationen findet Ihr jeweils Behälter mit "Spielsteinen" - nehmt bitte jeweils genau einen "Spielstein" mit. An Station 7 stoßt Ihr dann auf den Spielplan und die Spielanleitung, mit deren Hilfe Ihr dann den Final lokalisieren könnt.

Prinzipiell kann dieser Cache natürlich auch zu anderen Jahreszeiten absolviert werden, für die "Spielsteine" ist dann eine Ersatzlösung vorhanden. Wie oben schon angedeutet besteht bei einigen Stationen schon ein gewisses Risiko, sich erheblich dreckig zu machen, eine Station ist gar nicht trockenen Fußes zu erreichen. Wer also über hohe Gummistiefel oder eine Wathose verfügt könnte diese mitnehmen, barfuß geht's aber auch - mir reichten insgesamt beim Ausbringen der Cachestationen Handtuch, Magnetkompass und Taschenlampe als zusätzliche Ausrüstung.

Informationen zu den Stationen:

  • N54 16.100 E 09 57.700 Parkplatz Wrohe:

  • N54 16.447 E 09 57.926 Station 1 - Hohle Gasse:
    Hier ist eine Box in Regular-Größe gut versteckt. Schnell einen Spielstein entnehmen - und weiter geht's. Wenn Ihr die Box nicht findet: Macht nix, wenn Ihr die anderen Stationen alle findet könnt Ihr Euch den Final sicher auch mit dieser Lücke noch erschliessen.

  • N54 16.784 E 09 58.332 Station 2 - Börnerbeke:
    Setzt Euch in die Mitte der Brücke mit Blickrichtung nach Osten und peilt in Richtung 50 Grad. In 12 Meter Entfernung seht ihr eine hohle Wurzel - darin findet Ihr die Filmdose, die es an dieser Station zu entdecken gilt. Einen Spielstein rausnehmen und das Döschen vorsichtig zurück legen.
    Auf dem Weg zu Station 4 kommt ihr hier übrigens noch mal vorbei, wer also 800 Meter Weg sparen möchte wartet hier einfach und vergnügt sich noch ein wenig am schönen Bach.

  • N54 16.945 E 09 58.525 Station 3 - Brücke:
    Diese Station ist wesentlich für die Terrainwertung verantwortlich. Begebt Euch zu dem Behälter in Small-Größe, entnehmt einen Spielstein - und schon habt Ihr auch diese kleine Herausforderung gemeistert.

  • N54 16.683 E 09 58.425 Stationen 4a und 4b - Doppelt gemoppelt:
    Dies ist eine Doppelstation. An der angegebenen Koordinate findet ihr eine Schachtel in Regular-Größe. Einen Spielstein rausnehmen und alles wieder tarnen. Dann begebt Ihr Euch 22 Meter in Richtung 130 Grad und bergt eine weitere Dose durch einen beherzten Griff (Kinder habe es hier evl. leichter?). Nachdem ihr auch dieser einen Spielstein entnommen habt die Dose bitte wieder vorsichtig deponieren. Ab dafür!
    Achtung: Das relevante Loch ist kleiner geworden; ich selbst kann nicht mehr hinein langen. Deshalb vorsichtshalber direkt: Ihr würdet hier Wacholderbeeren finden.

  • N54 16.501 E 09 58.507 Station 5 - Unterwelt:
    Bei schlechtem Wetter suhlt man sich hier möglicherweise ein wenig im Matsch. Nützt ja nix - vorsichtig den Beutel zur Hand nehmen, einen Spielstein raus nehmen, Beutel zurück hängen und schon kann's weiter gehen.
    Achtung: Diese Station ist gerade gemuggelt. Deshalb direkt: Ihr würdet hier Haselnüsse finden.

  • N54 16.256 E 09 58.075 Station 6 - Dunkel:
    Lasst Euch überraschen, diese Station hat es in sich! Hier erbeutet Ihr den letzten Spielstein.

  • N54 16.120 E 09 58.188 Station 7 - Ufer:
    Findet den Spielplan, erspielt Euch die Finalkoordinaten und schon stehen nur noch etwa 300 Meter zwischen Euch und dem Final.
    Ahem - beim Neuauslegen dieser Station ist mir evtl. ein Fauxpas passiert. Hab ich den Cache gar ein Stück weiter versteckt als in der ersten Version? Wenn ihr bei dieser Koordinate nicht fündig werdet probiert es bitte bei b>N54 16.144 E 09 58.153
    Das hatte ich beim Neuauslegen noch schnell vorsichtshalber gemessen und notiert.
    Und dann bitte gleich nach Rückkehr dem Owner mailen welche Koordinate nun die richtige ist!
    Dafür spendiere ich auch eine Notstation für die, denen das Spiel zu aufwändig ist. Koordinaten gibt's auch an dieser Station 7. Bitte beim Aufsuchen der Notstation in so unmittelbarer Nähe des Landsitzes des Demnächst-Ex-Ministerpräsidenten unauffällig verhalten!

  • N54 16.??? E 09 57.??? Final:
    Nochmals dräut die Gefahr nasser Füße, also vorsichtigen Schritts hinein in den Wald und Ihr habt es geschafft. Bis zum Campingplatz ist es anschließend auch nicht mehr weit.

Viel Spaß bei der (Herbst-)wanderung wünschen
Fra Diavolo und Schwertfisch

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Xrvar Uvajrvfr mh qra Fgngvbara 1-6: Jnuefpurvayvpu xöaag Vue Rhpu nhpu zvg rvare bqre mjrv Sruyfgngvbara qvr Svanyxbbeqvangr refpuyvrßra.

Fgngvba 7: Onhzteüccpura nz HsreAbgfgngvba (Mjvfpura qra Eöuera). Jre'f cnegbhg avpug uvaorxbzzg svaqrg va Fgngvba 7 qvr Xbbeqvangra qre Abgfgngvba; va qvrfre jvrqrehz qvr Svanyxbbeqvangra.

Svany: Notroebpurare Nfg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Landschaft um den Westensee (Info), Naturpark Westensee (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schierensee Herbstcache    gefunden 10x nicht gefunden 2x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 05. Juni 2013 Fra Diavolo hat den Geocache archiviert

So, das wars leider für diesen Geocache. Danke an alle Besucher!

nicht gefunden 22. Februar 2012 beeandy hat den Geocache nicht gefunden

Stationen 2-7 gefunden, hatten aber dann nicht mehr genug Zeit das Final zu suchen. Trotzdem war es ein toller Familienspass. Tolle Gegend und spannender Cache. Gut, wenn man botanisch etwas bewandert ist!

gefunden 10. April 2011, 19:06 Parti1975 hat den Geocache gefunden

19:06,
Heute war der Schierensee Frühlingscache (Achne Herbstcache und wir haben Frühling) dran.
Bei dem schönen Wetter musste man einfach raus. Also meine Kleinen heiß gemacht und da
es gemeinsam einfach mehr Spaß bringt auch noch die Moorhühner und den Suchhund Odin
nebst Pfleger aktiviert und los.
Hier haben wir schön brav die Durchfahrtverbotschilder beachtet und das Auto abgestellt (nicht
wie einige andere) und sind dann los gestiefelt.
Die erste Station hatten wir schnell lokalisiert. Dann haben wir erstmal zwischendurch eine kleine
Gedichtsrunde eingelegt und weiter gings.
Hier trennten wir uns und ich bin mit meinen Kids zur zweiten und die anderen zur dritten. Ich
hatte auch sofort etwas geeignetes gefunden aber leider keine Dose. Da der Wasserstand im
Feb überall recht hoch war, hatte ich die Dose schon abgeschrieben. Dann kamen die anderen
auch schon und IndianaWalross fand die Dose einfach so unter einer Wurzel liegend. Wir haben
sie dann in einem den Hint entsprechenden Versteck deponiert.
Bei Station 4a und b suchten wir dann schon etwas (alle in eine andere Richtung), aber wurden
dann doch fündig.
Station 5 war klar aber leider abgestürzt.
Station 6 musste wohl etwas leiden. Die Obere Position lag mit unten und das war dann auch
noch etwas angefressen von was weiß ich.
Station 7 waren wir erstmal Planlos. Hier musste man dan seine nicht vorhandene Kräuterkunde
aufleben lassen, das brachte leider auch nichts. Den wir wurden mit den vermeintlich richtigen
Koords am Final nicht fündig. Also die anderen zurück (die Wathose natürlich hier liegen gelassen)
und meine Kids und ich suchten inzwischen weiter.
Dann der erhoffte Funkspruch mit denrichtigen KOs und da lag sie dann auch, von weitem Sichtbar.
Jetzt lag es nur noch an uns einen geeigneten Weg zu finden. Dieser war dann aber auch, dank
einiger festerer Stellen schnell lokalisiert und wir durften uns eintragen.
Allem in allem war es eine wunderschöne Runde durch ein schönes Fleckchen Erde, dass ich
ohne GC bestimmt nicht gesehen hätte. Danke auch an meine Mitstreiter.

TFTC
Parti1975

nicht gefunden 26. September 2010 lüdekreisel hat den Geocache nicht gefunden

Ein super Multicache, mit tollen Verstecken. War unser Einstieg ins Geocaching und hat schon ein wenig infiziert. Nur leider ist uns das Finale nicht geglückt, der Spielplan an Station 7 scheint momentan zu fehlen. Sind uns ziemlich sicher, das zugehörige Versteck gefunden zu haben - nur leider ohne Inhalt. Hoffentlich wird er nochmal überarbeitet. lohnt sich auf jeden Fall!

gefunden 01. Juni 2009 tyrkir hat den Geocache gefunden

Huhu,

nach gut 6km (incl. Abstecher zum "Wandervögel-Cache" konnten wir loggen. Bei  Stationhaben wir den Hinweis nicht entdecken können, aber es war auch so ohne Probleme zu lösen. Danke für diesen wirklich tollen Cache in einer wunderschönen Gegend.

Gruß tyrkir