Wegpunkt-Suche: 
 
Teufelsbadstube

 Klettersteigcache, Schwierigkeit A - B, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit unbedingt erforderlich

von M.W.     Österreich > Ostösterreich > Niederösterreich-Süd

N 47° 44.789' E 015° 45.714' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:00 h 
 Versteckt am: 13. Oktober 2008
 Gelistet seit: 13. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 20. Oktober 2008
 Listing: http://opencaching.de/OC6AE8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
69 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Dieser Cache führt über ca 700 Höhenmeter durch das große Höllental und über den Teufelsbadstubensteig, einen versicherten Klettersteig der Kategorie A-B, teilweise ausgesetzt. Das Mitführen von Klettersteigset und Steinschlaghelm sollte selbstverständlich sein.
Von allen gesicherten Raxsteigen ist jener durch die Teufelsbadstube einer der bekanntesten und zugleich auch beliebtesten.

Parkplatz:
N = 47° 44.789
E = 015° 45.714

Gleich schräg gegenüber des Parkplatzes beginnen mehrere Anstiege. Folge dem Wegweiser über die Schönbrunnerstiege zum Teufelsbadstubensteig, ca. 1,6 km ins Große Höllental, bis Du zum Einstieg am Wandfuß gelangst.
Da wegen der Felswände keine genauen Koordinaten zu ermitteln waren, wird hier auf eine genaue Angabe verzichtet.

Bevor Du Dich auf den Weg durch die Wand machst, betrachte noch das Schild "Teufelsbadstubensteig" am Fuß der Felswand.
Es ist mit 4 Schrauben befestigt, aber wieviele freie Löcher hat das Schild noch zusätzlich? Verwende die Anzahl der zusätzlichen Löcher für "A".

Nun mach Dich auf den Weg.
Nach etwa einem Drittel des Steiges - kurz vor einer langen Eisenleiter - befindet sich das Steigbuch in einer Felsnische.
Mit wie vielen Metallbeinen ist das Steigbuch an der Wand befestigt? Nimm die Anzahl für "B".
Nun steige weiter und zähle die Sprossen der langen Eisenleiter unmittelbar nach dem Steigbuch - die Anzahl ergibt "C".

Folge dem Steig nun weiter bis Du kurz vor dem Einstieg in den Kamin stehst. Hier befinden sich 2 Gedenktafeln in Sichweite voneinander: zuerst eine an der rechten Wegseite, kurz darauf eine Tafel auf der linken Wegseite.
Betrachte die Tafel zu Deiner Linken nun genauer: Welche Ziffer kommt hier am häufigsten vor? Verwende diese Ziffer für "D".

Setze Deinen Weg nun bis zum Ausstieg fort, um dann in Ruhe die Cache Koordinaten zu berechnen.

CACHE:
N = 47° 44.0(C + A*D + B*B + 2)
E = 015° 45.(A*B*C + C*D + 14)
Die Box ist eine 600 ml Lock-Lock-Box, die schneesicher versteckt ist.

Für den Abstieg bietet sich z.B. der Wachthüttelkamm an (Schwierigkeit A), wo man auch den gleichnamigen Cache von Defenseless finden kann.

Viel Spaß!

ursprünglicher Inhalt:
Logbuch, Stift, Disclaimer (bitte nicht entfernen)
Elch
Erdnuss-Radierer
Pin
Pfeiferl

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

tebßre ubuyre Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Teufelsbadstube    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. Oktober 2011 tomduck hat den Geocache gefunden

Schon kurz nach der Schönbrunnerstiege sind wir das erste Mal falsch abgebogen, was einige zusätzliche Höhenmeter bedeutet hat. Um dann wieder auf den Normalweg zu gelangen, sind wir über eine Geröllhalde nach unten "abgefahren" - dann war der Einstieg des Klettersteiges bald erreicht. Wie G. schon geschrieben hat, waren wir nicht ganz alleine, aber mehr als eine Handvoll 2er-Seilschaften (wenn man das hier so nennen kann) war nicht unterwegs. Der Steig selber ist ja nicht soo schwer, bis auf ein paar Stellen, die doch etwas ausgesetzt waren. Daher empfand ich das Klettersteigset schon fast als störend (aber ich habe es brav verwendet). Die Variablen waren schnell gesammelt, einzig bei C waren wir uns nicht ganz sicher. Der letzte Abschnitt des Steiges über die Geröllhalde war dann mühsam und meine Beine wurden mit jedem Schritt schwerer.
Oben dann in der Sonne kurz Rast gemacht und die wohlverdienten Cabanossi genossen - der Cache war dann recht schnell gefunden. Hat Spaß gemacht, danke!

gefunden 13. Juni 2009 sterau hat den Geocache gefunden

Sieh an, der Teufelsbadstubensteig ist inzwischen saniert worden. Auch wenn er dadurch etwas an Charme verloren hat, bin ich ihn gerne wieder hoch. THX für die Motivation durch den Cache sagen Sterau & Nici