Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Drive-In-Geocache
Königlich-Preußische Optische Telegrafenlinie

 Drive in zur Königlich-Preußischen Optischen Telegrafenlinie Station 38.

von saelzerkoenig     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Soest

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 30.122' E 008° 28.946' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:03 h   Strecke: 0.01 km
 Versteckt am: 13. Oktober 2008
 Gelistet seit: 13. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC6AFB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
76 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Nach dem Ende der Befreiungskriege sprach der Wiener Kongress Preußen 1815 die Rheinprovinzen und Westfalen zu. Dies veränderte die außenpolitische und militärische Situation des Königsreichs wesentlich. Es bestand die Notwendigkeit, eine schnelle und sichere Nachrichtenverbindung vom preußischen Kernland in diese exterritiorialen Landesteile herzustellen. Ab 1832 wurde zwischen Berlin und Koblenz über Potsdam, Magdeburg und Köln eine optisch-mechanische Nachrichtenverbindung errichtet, die auf der Gesamtstrecke von 1833 bis 1849 in Betrieb war.
Auf einer Strecken von ca. 600 Kilometern wurden auf 62 Stationen Signalanlagen mit drei beweglichen Flügelpaaren errichtet. Dafür nutzte man vorhandene Bauwerke, wie Kirch- und Schlosstürme oder errichtete eigens entwickelte Funktionsbauten.
Die Nachrichtenübertragung basierte auf einem dekadischen Zahlensystem. Definierte Stellungen der Telegrafenflügel stellten Zahlen oder Zahlenkombinationen dar, denen Wortbedeutungen zugesprochen waren. Depeschen verschlüsselte man mit Hilfe dieses Systems und gab sie von Station zu Station weiter. Bei guten Bedingungen gelang es, eine Depesche innerhalb von ca. 1,5 Stunden von Berlin nach Koblenz zu senden. Meldungen per reitendem Boten benötigten für diese Strecke ca. 3 bis 4 Tage.
Inhalt : Logbuch + Stift verbleiben im Cache
zum Tauschen : Cowboy , Ohropax + Sicherheitsnadeln.
Drive In mit Bank

Bilder

Karte der Linie
Karte der Linie
Station
Station

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Königlich-Preußische Optische Telegrafenlinie    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 29. November 2009 Eibel hat den Geocache gefunden

gefunden 28. November 2009 JoysReiter hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für die Nachhilfestunde in Geschichte und die Dose! Schön gemacht!

JoysReiter

gefunden 25. November 2009 wittijack hat den Geocache gefunden

Danke für´s zeigen des geschichtsträchten Ortes. Das Döschen viel mir fast in die Hände! [;)]

WittiJack

gefunden 09. November 2009 Die-Haie hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden.

Leider ist nichts mehr zum Tauschen vor Ort.

Trotzdem vielen Dank für diesen Cache !

09.11.2009 -17:15h

gefunden 06. Oktober 2009 shapeshifter79 hat den Geocache gefunden

19:57 Uhr

Schon seit langem fasziniert mich die ehemalige optische Telegrafenlinie. Ich habe immer wieder Caches an verschiedensten Stationen dieser Linie gehoben. Es ist schon beeindruckend, was auf diese Weise damals verwirklicht wurde.

Danke für diesen Cache und viele Grüße aus Menden,
shapeshifter79