Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Der Mühlgraben - Station3

 Die Rothleimmühle - lebendige Geschichte

von Liftcaching     Deutschland > Thüringen > Nordhausen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 30.545' E 010° 47.203' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 14. Oktober 2008
 Gelistet seit: 14. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 11. September 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC6B06
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
404 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Eine Stadt und ihr Wasser - der Nordhäuser Mühlgraben

Über tausend Jahre floß das Wasser des Nordhäuser Mühlgrabens, mal mehr oder weniger klar, durch die alte Nordhäuser Unterstadt vom heutigen Ortsteil Krimderode bis in die Bielener Flur. Er diente, wie der Name sagt, dem Antrieb der zahlreichen Mühlen und versorgte die Handwerker und Haushalte der Unterstadt mit Brauchwasser. Generationen von Kindern spielten an seinen Ufern, so manches Paar gab sich bei seinem leisem Murmeln
ein erstes Stelldichein. So mancher Fisch wurde hier gefangen, so manche Bootsfahrt zur Belustigung unternommen. Er war Motiv für viele Geschichten über das alte Nordhausen und Objekt für Maler und Photografen. Oft versuchte die Stadtobrigkeit, den Mühlgraben trocken zu legen und zuschütten zu lassen, aber immer wehrten sich die Bürger der Unterstadt mit Erfolg gegen solche Vorhaben.
Am 3./4. April 1945 jedoch ging mit der alten Stadt Nordhausen auch der Mühlgraben im Bombenhagel unter. Das der Nordhäuser Mühlgraben nicht in Vergessenheit gerät, dafür soll diese Cache-Tour sorgen. Wenn es den Mühlgraben auch nicht mehr gibt, er hat doch Spuren hinterlassen, man muss sie nur finden. Viel Spaß beim Suchen !

Die Rothleim-Mühle
Die Rothleimmühle ist die bekannteste Mühle in Nordhausen. Ihren Namen hat sie von dem roten Lehm, mit dem das Fachwerkgebäude errichtet wurde (Leim = Lehm). Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1304. Ein Jahr später kam sie als Schenkung an das Altendorfer Nonnenkloster des Zisterzienserordens. 1523 wurde sie an die Stadt für ein „Butterbrot" verkauft.

Durch ihre Lage, einen halben Kilometer vor der Stadtmauer, war die Mühle oft Überfällen und Plünderungen ausgesetzt, so im Jahre 1326 und im Dreißigjährigen Krieg (1641), als sie vollständig „ausgeräumt" wurde.

Auf dem Gelände der Rothleimmühle wurde 1860 das erste öffentliche Nordhäuser Freibad eingerichtet, der erste Bademeister, Herr Krause, gab auch auch Schwimmunterricht. Das dürfte bei einer Wassertiefe von 1,20 Meter aber etwas schwierig gewesen sein. Entsprechend den damaligen Moralvorstellungen durften Frauen und Männer nur getrennt baden, sie wurden durch einen hohen Bretterzaun getrennt. Trotzdem soll der Zuspruch enorm gewesen sein. Im Winter wurde östlich der Mühle eine zugefrorene Fläche zum Eislaufen genutzt (Eiswiese).

Nach der Stillegung der Mühle um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert diente das Gebäude als Wohnhaus, auf dem Gelände wurden während des ersten Weltkrieges im Auftrag der Stadt Ziegen gehalten. Von 1939 bis 1945 war sie Stützpunkt der „Technischen Nothilfe".

Zur DDR-Zeit war hier das Pionierhaus „Herrman Matern" für 40 Jahre untergebracht. 1995 erhielt das „Jugendsozialwerk" das Areal und die Gebäude und nutzt es seitdem als Gäste und Bildungshaus (sprich: Jugendherberge).

An der Stelle der Straßenbahnhaltestelle war übrigen die erste Nordhäuser Tankstelle (bis 1970).

Beware of Muggles


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre rvarz Orgbaxybgm :)))

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

die Mühle mit Graben
die Mühle mit Graben
Die alte Eiswiese
Die alte Eiswiese
Das Freibad - die Frauenabteilung :)))
Das Freibad - die Frauenabteilung :)))
das Freibad heute :(((
das Freibad heute :(((
Spoiler1
Spoiler1
Spoiler2
Spoiler2

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Mühlgraben - Station3    gefunden 23x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 11. September 2013 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und das dortige Ownerlog läßt darauf schließen, dass der Cache nicht mehr betreut wird. Da hier kein oc-only Attribut gesetzt wurde, archiviere ich das Listing auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 10. Februar 2013 schmidi95 hat den Geocache gefunden

diesen schon bei meinem geocaching.com accont geloggt.

gefunden 06. Mai 2012 Gueko hat den Geocache gefunden

Heute Nachmittag beim Spazieren gehen gefunden :)

LG Ronny und Steffi

gefunden 22. Dezember 2011 kyriiee hat den Geocache gefunden

beim ersten mal von den Koordinaten irregefuhrt worden. heute dank Spieler schnell gefunden.wusste gar nicht, dass das mal ein Bad war. tftc

gefunden 03. Oktober 2011 HSCA hat den Geocache gefunden

Die Koordinaten sind für eine Stadt doch wohl etwas zu stark off. Am Cache selber hatten wir um die 37m bis zu den Koordinaten. Es ist sicher ratsam, noch ein paarmal nachzumessen.
Wir hängen unsere ermittelten Koordinaten mal mit ran. Vielleicht können sie ja in eine Mittelwertbildung mit einfließen.
Wenn hier mehr los ist, als heute, ist die Suche sonst nicht so super.

Danke fürs Verstecken und schöne Grüße aus MV

[#HSCA, A, 11:35, hike, 01]