Wegpunkt-Suche: 
 
Die 5 Ringe der Elemente - Ilina's Ring der Erde

von Mr.Inkognito     Deutschland > Sachsen > Löbau-Zittau

N 50° 52.132' E 014° 39.032' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 10. Oktober 2008
 Gelistet seit: 14. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 04. Mai 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC6B11
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
5 Beobachter
0 Ignorierer
2258 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

 

Logo

Die 5 Ringe der Elemente - Ilina's Ring der Erde

Dieser Cache ist Teil einer Serie bestehend aus 5 einzelnen und separat logbaren Caches, sowie einen Hauptcache. Die jeweiligen Caches werden bei dieser Serie erst im Laufe der Zeit nach und nach freigeschalten und können dann auch erst geloggt werden.

Jeder Einzelcache enthält einen Hinweis auf den Hauptcache, d.h. jeder gefundene Ring hilft bei der Entschlüsselung der Finalkoordinaten. Nachdem alle Caches freigeschalten sind und alle Ringe gefunden wurden, solltest Du in der Lage sein das Hauptcache zu heben.

 

- Der Zauberstab -

Zu einer Zeit als die Menschen noch nicht den Glauben an Wunder und Fabelwesen verloren hatten, lebten 5 außergewöhnliche Elfen in der Oberlausitz. Sie waren im Gegensatz zu vielen überlieferten Erzählungen ganz und gar nicht scheu sondern lebten im Zittauer Gebirge in Eintracht mit den Menschen. Man erzählt sich, dass die Elfen über viele hundert Jahre über die Bewohner der östlichen Oberlausitz wachten. Durch ihre Liebe zu den Menschen waren sie weit über die Grenzen ihres Wirkens bekannt. Das Geheimnis der Elfen waren ihre Ringe. Sie waren ein Geschenk von Phenon dem König der Elfen, welches nur den 5 großherzigsten aller Elfen zur Ehre werden konnte. Der erste Ring war der des Feuers, er wurde an die Elfe Synfonie übergeben. Sie war die Zurückhaltenste von allen und bekam daher auch den Ring mit der meisten Macht. Der zweite Ring ging an Synya, es war der Ring der Luft, sie war so schön, dass der Wind in ihrem Haar jeden verzaubern konnte. Der dritten Elfe Alia wurde der Ring des Wassers zugesprochen, sie war die Jüngste und auch die Verspielteste. Der Ring der Erde ging an Ilina, ihre Intelligenz vermochte die Rätsel unseres Universums zu erklären. Der letzte Ring ging an Polomey, sie war wahrlich die Warmherzigste von allen und der Ring der wichtigste aller 5, denn nur er vermochte die Gemeinschaft zusammen zu halten. Der König der Elfen übergab ihr den Ring der Liebe. Jeder wusste, sollte die enge Verbundenheit der Elfen einmal enden, wird die Macht der 5 Ringe auch brechen. Nach einer langen glücklichen Zeit folgten viele schwere Jahre, die Elfen wurden oft auf die Probe gestellt, sei es durch das Begehren der Menschen nach ihrer Macht oder durch die Sehnsucht jeder einzelnen Elfe nach einem Leben nicht immer gebunden an die Gemeinschaft. Irgendwann, vor vielen Jahren verlieren sich aber die Erzählungen um die Elfen und die Ringe. Niemand kann mehr sagen warum oder weshalb Synfinie, Synya, Alia, Ilina und Polomey die Menschen verlassen haben. Eines steht aber fest, die fünf Ringe wurden an geheimen Plätzen abgelegt. Sollte es jemanden gelingen diese wieder zu vereinigen, werden auch die Elfen wieder vereint.

An der Stelle werdet Ihr bestimmt denken, das ist eines dieser Kindermärchen und vor allem wie komme gerade ich an diese Informationen. Ich kann Euch dazu nur Folgendes berichten. Anfang des Jahres war ich am Wochenende mal wieder im Zittauer Gebirge auf Schatzsuche mit meinem GPS. Es war ein verregneter Tag und nach circa 2,5 Std. glaubte ich nach mehreren Stationen am Final angekommen zu sein. Bisher nichts Außergewöhnliches, einer dieser vielen Multi's eben. Nach ewiger Suche unter jedem Stein und jedem Blatt war ich im Begriff meine Hand unter eine Wurzel zu stecken. Meine ersten Gedanken waren mal wieder: "na supi, wieder keine Handschuhe dabei". Was komisch war, war die Tatsache, dass der alte Baum total abgestorben schien, trotzdem aber über mir ein riesiges rotes Blätterdach hatte. Der Regen fiel nur schwach durch die Blätter, aber im Licht sahen die Tropfen aus wie mit Blut eingefärbt. Er fiel mir bei meiner Suche eben einfach sofort auf, wie ein Zeichen mitten im Wald. Aber wieder zurück zu der Wurzel. Beim Hineingreifen, spürte ich erst einen Hauch von Wind, dann wurde es an meine Hand heiß wie Feuer, dann nass und kalt wie Wasser. Ich war so gebannt, dass ich mit meiner Hand nicht zurück zuckte. Plötzlich fühlten meine Finger eine Art Papier, welches mit Erde bedeckt war. Nach mir ewig vorkommenden Sekunden zog ich meine Hand wieder aus der Wurzel hervor und blickte auf mehrere Rollen vergilbten Pergaments. Alles um mich war vergessen und mein Herz klopfte laut in der Stille des Waldes. Im Nachhinein wurde mir bewusst was ich da erlebt habe, ich spürte die Macht der 5 Elemente, angefangen vom Feuer bis hin zum pulsierenden Blut in meinen Adern. Seit genau diesem Tage bin ich auf der Suche nach den 5 Ringen der Elemente. Kein Tag verging an dem ich nicht diese Stücke Pergament in den Händen hielt und mir den Kopf über die dort zu findenden Worte zerbrochen habe. Aus lauter Verzweiflung möchte ich Euch nun um Hilfe bitten.

Im Anhang findet Ihr jeweils einen Scann der fünf gefundenen Pergamentrollen. Wie ich das Ganze verstehe sind die fünf Ringe an fünf geheimen Orten versteckt, die in den Aufgaben verborgen sind. Die sechste und letzte Rolle war schon so zerfressen, dass ich den Inhalt in der Geschichte oben nur sinngemäß wiedergeben konnte.
 

Alte Pergamentrolle

zusätzliche Hinweise:
- Für diesen Cache benötigst du UNBEDINGT zwei Hilfsmittel, für Station 1 bis 5 einen Zauberstab und für's Final einen Zauberschlüssel! Für den Zauberstab findest du im Anhang eine kleine Bauanleitung oder leih ihn dir einfach aus (siehe unten). Den Zauberschlüssel findest du nicht weit vom Final (siehe unten).
- NEU: Für alle die gerade keinen Zauberladen in ihrer Nähe haben oder auf der Durchreise sind ist bei N50°51.924' E014°39.111' (siehe auch Spoiler "Versteck Zauberstab") ein Zauberstab zum "ausleihen" versteckt. Das Versteck befindet sich nicht weit von Stage 1. Bitte nach dem Abenteuer (auf dem Rückweg) wieder genau so verstecken!!!
- NEU: Zum Öffnen des Finals gibt es jetzt einen Zauberschlüssel, dieser befindet sich 12m in westlicher Richtung vom Final aus. Bitte zum Öffnen/Schießen nicht mehr den Zauberstab verwenden, sondern nur noch den Zauberschlüssel und bitte nachher wieder zurücklegen!!!
- Die weiteren Caches der Serie werden im Laufe der Zeit nach und nach freigeschalten und können auch erst dann geloggt werden.
- Die oben angegebenen Koordinaten führen dich zum Parkplatz, von da an fast immer dem gelben Punkt folgen.
- Jeder Cache beinhaltet einen Ring, welcher Dich auf die Spur des Hauptcaches bringt, dieser darf nicht entfernt werden. Bitte nicht vergessen die Zahlen des Ringes für das Final zu notieren ;).
- Die einzelnen Stationen sind teilweise sehr empfindlich, bitte umsichtig vorgehen!
- Noch ein kleiner Hinweis zum Final: Zum öffnen den Zauberschlüssel reinstecken (ihr seht schon wo...) und zum Öffnen nach links drehen, solange bis der Cache komplett ausgefahren ist. Zum Verschließen von oben mit der Hand reindrücken, gedrückt halten und gleichzeitig mit den Zauberschlüssel solange wieder festdrehen (nach rechts) bis der Cache fest drinnen bleibt. Am besten seid ihr zu zweit, einer drückt, einer schraubt, geht aber auch ohne Probleme allein.
- Bitte die Caches und die einzelnen Stationen stets wieder gut verstecken bzw. in den Urzustand bringen!
- Damit es auch für nachfolgende Cacher interessant bleibt, bitte keine Fotos von den Stationen oder verräterische Hinweise in die Logs einfügen.
- Falls Du Fehler, Ungereimtheiten oder Probleme mit den Stationen feststellst, bitte eine kurze Info an mich.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

- buar mnhorefgno oenhpufg qh tne avpug refg fgnegra
- Fgngvba 2: rynglxf,arqbo zn gfns
- Fgngvba 4: avre er ffhz argah abi
- Fgngvba 5: fby qah on yrxprq

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Der Zauberstab - Bauanleitung
Der Zauberstab - Bauanleitung
Alte Pergamentrolle
Alte Pergamentrolle

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Zittauer Gebirge (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

TravelMicro 3 von delirio

Logeinträge für Die 5 Ringe der Elemente - Ilina's Ring der Erde    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

kann gesucht werden 04. Mai 2016 Mr.Inkognito hat den Geocache gewartet

gefunden 22. Mai 2011 Die_Geoathleten hat den Geocache gefunden

unser erstes date... :) gestaltet durch einen wunderschönen multi, eine schöne erinnerung, festgehalten im logbuch :) .

die_geoathleten

gefunden Empfohlen 08. Mai 2011 josch64 hat den Geocache gefunden

Was soll man sagen, der Tag geht gut los. Der Zauberstab ist nicht an seinem Ort. Erst haben wir überlegt ob wir auf den Stab warten, dann siegte aber die Neugier und wir begaben uns in das Reich der Elfen, ein sehr beschwerlicher Weg ohne den Zauberstab. Es war einfach genial, jede Station die wir fanden wurde von der folgenden übertroffen und das Final, es war der Wahnsinn. Vielen Dank dieser Multi setzt Maßstäbe und wir scheue nicht die weite Anreise um die anderen Teile der Serie zu lösen. Noch einmal vielen Dank für diese geniale Runde. DFDC

gefunden 13. April 2010 Nachtschwärmer81 hat den Geocache gefunden

Wir konnten heute diesen sehr schön gemachten Cache nun auch loggen. Ein großes Dankeschön an den Owner für diese genialen Stationen. Wann sollen denn die anderen Cache dieser Reihe folgen?
Nachtschwärmer81

gefunden Empfohlen 10. Dezember 2009 SpuSi_Man hat den Geocache gefunden

Sorry, den muß ich hier nachloggen. Dieser Cache gehört aber zu den wirklich empfehlenwerten und ist klasse gemacht.
Danke fürs Zeigen sagt SpuSi_Man