Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Leinen los! Leinen sind los!

 Ein Drinnen-Draußen-Cache mit mehreren Stationen, davon einer mobilen Station.

von Hase&Igel     Deutschland > Bayern > Regensburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 00.341' E 012° 01.912' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 12. Oktober 2008
 Gelistet seit: 18. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 08. Juni 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC6B75

12 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
90 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Da die mobile Station, um die es in diesem Cache in der Hauptsache geht, meistens am rechten Donauufer geparkt ist, dürfte es nur selten ein Problem darstellen, die gesuchten Informationen zu finden.
Öfters ist sie auch am gegenüberliegenden Ufer oder ein paar Meter weiter stromaufwärts zu finden. Nur ganz selten ist sie ganz weg, z.B. für Feste, für Wartungsarbeiten etc.
Da sie aber meistens in der Nähe der Startkoordinaten liegt, sind die Aufgaben fast immer zu lösen. Aber wichtig: Man darf sie in Abwesenheit des Besitzers nicht betreten, und das ist auch für diesen Cache gar nicht notwendig!

Das Final befindet sich etwas entfernt und leider nicht in Kinderwagen tauglichem Gelände!

Noch was in punkto Sicherheit: der Cache befindet sich in Hochwasser gefährdetem Gebiet. Der Pegel Niederwinzer http://www.hnd.bayern.de/ darf nicht höher als 520 cm sein, ansonsten wird die Sache zu gefährlich!

Bevor Du Dich zu diesem Cache aufmachst, solltest Du vorab recherchieren:

- Seit welchem Jahrhundert gibt es in Prüfening eine „Überfuhr“? Zahl des Jahrhunderts =A

- Wie viele Meter lang (gerundet) ist die aktuell in Betrieb befindliche „mobile Station“? =B

- Wie viel Zuladung in Tonnen hat sie? = C

- Wie viele Personen dürfen maximal befördert werden? =D

- Wieviel PS hat sie insgesamt? =E

- In welchem Jahr wurde sie gebaut (Baujahr)? =F

Schreibe die ermittelten Werte in eine Zahlenreihe.
Bilde die Quersumme aus dieser Zahlenreihe=Q

Q mal 2 = X

Jetzt kannst Du Dich vor Ort begeben, um folgende Fragen zu beantworten:

- Wie viele Rettungsringe hat die mobile Station? =M
(Achtung: einer ist leicht versteckt, genau schauen!)

- Ein Buchstabe springt Dir sofort ins Auge, wenn Du Dir die mobile Station siehst. Wie oft ist dieser Buchstabe zu sehen? Zähle nur die ganz großen (die allergrößten!!!)! Falls die mobile Station parallel zum Ufer geparkt ist, kannst Du diese Aufgabe zum Teil vom anderen Ufer aus lösen.
Anzahl Buchstaben =N

- Stell Dich mit Deinem GPSr zwischen die zwei Poller und setzte einen Wegpunkt. Du kannst ihn evtl. später noch brauchen.

- Auf der linken Uferseite findest Du eine Statue von einem Brückenheiligen. Auch er gehört zum Gesamtensemble! Um welchen Heiligen handelt es sich?
Nikolaus ? dann O=6
Pumuckl? dann O=9
Nepumuk ? dann O=11
Christophorus? dann O=14 Tip: “Bei jedem Bruckl steht a ......“

- An den beiden Anlegestellen der mobilen Station findest Du je zwei große pilzförmige Metallkörper zum Festmachen. Ermittle den Abstand zwischen den Pollern auf der einen zu den Pollern auf der anderen Donauseite (Peilung mit GPSr). Runde den Wert auf 10m, addiere 10m und teile ihn durch 12 =P.

(M+N+O+P) mal 2 =Y

X + Y = Z

Jetzt geht´s ab zum Final!

Der Nordwert bleibt bei N49°00...., Der Ostwert bei E012°01....

Z + X + 45 = fehlende Stellen des Nordwerts.
Z + Y + 511 = fehlende Stellen des Ostwerts.

Erstinhalt: Logbuch, Kuli, Bleistift. Tauschgegenstände: USB-Stick, Schlüsselanhänger

Die Dose bitte wieder gut verschließen, damit kein Wasser eindringen kann und den Stein darüber gut plazieren, so dass die Dose bei Hochwasser nicht wegschwimmen kann!

Viel Spaß und Erfolg bei der Suche wünschen Hase & Igel


Nachtrag 24.10.08:
Vielen Dank für die Rückmeldungen bzw. das Winken mit den Zaunlatten (zuviel Rechenarbeit!). Weggefallen sind ab jetzt folgende Fragen:

- Seit wie vielen Jahrtausenden gab es hier eine Furt?
- In welchem Jahr wurde die Eisenbahnbrücke fertiggestellt? Statt dessen will ich jetzt das Baujahr der mobilen Station!
- Wie viele Meter war die mobile Station früher (vor dem Bau der Eisenbahnbrücke) stromaufwärts?
- Bis zu welchem Jahr waren die mobilen Stationen aus Holz?
- Wie breit und hoch ist die mobile Station?
- Wie schwer ist sie?
- Wie schnell kann sie fahren? Rechne um in Knoten und runde auf!
- Wie viel kostet die Überfahrt, wenn die maximal zulässige Anzahl an Personen, davon 35 Kinder, mitfahren?
- Auf auf der linken Uferseite findest Du eine Wasserpegel-Anzeige, gleich wenn Du die Brücke herunterkommst. Notiere die unterste und oberste Zahl.

Nachtrag 26.12.2008:
Zwei Aufgaben angepasst, damit die Fragen vor Ort auch einwandfrei gelöst werden können, falls die mobile Station parallel ("Winterquartier") geparkt ist. Danke an Team Hihatzz für die Unterstützung!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Mjvfpura Obxregf Unhf haq qre fpuöara oynhra...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Final
Spoiler Final
Neues Spoilerbild
Neues Spoilerbild

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Naab unterhalb Schwarzenfeld und Donau von Poikam bis Regensburg (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Leinen los! Leinen sind los!    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 2x

OC-Team archiviert 08. Juni 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar 07. Juni 2013 Hase&Igel hat den Geocache deaktiviert

Wegen Hochwasser momentan nicht verfügbar.

gefunden 25. April 2011 Stylissimo77 hat den Geocache gefunden

Super Idee, da lernt man mal was über seine Umgebung! Nachdem ich also dann zum Peilen sechs Mal das Ufer gewechselt habe :-D war ich dann so weit mich ins Gehölz zu werfen und den Cache zu heben! Toll gemacht, und die Moral von der Geschicht :

 

Die Bayrische Brennessel is de brennadsde Nessel af da ganzen Welt :-D

 

In : Nix

Out : Nix

 

Danke für den Cache!

gefunden 23. April 2010 Clownfisch hat den Geocache gefunden

Hat der mich gefuchst! Im Winter den ersten Teil gelöst, heute endlich vor Ort. 5x Mal verrechnet aber doch noch gefunden. Den Baum auf dem Spoilerbild gibt es übrigens nicht mehr.

IN:Coin

gefunden 18. April 2010 SDBH-R hat den Geocache gefunden

Ein schöner Cache, der nach interessanter Internetrecherche auf unserer heutigen Radlrunde perfekt dazupaßte. Obwohl wir erst eine Fähre weiter stromaufwärts über die Donau gefahren sind, waren auch die Fragen vor Ort unproblemtisch zu lösen und auf der Rückfahrt nach Hause war es dann ein kurzer Abstecher, bei dem wir schnell und zielsicher die idyllisch gelegene Dose finden konnten . Wir finden ihn (und auch weil es kein schneller Drive-In-Mikro ist) absolut empfehlenswert.
Danke für den Cache!!!