Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Wer war's: Unnahbar

 Suche nach mehr oder weniger bekannten Personen

von mash71     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 45.271' E 006° 04.286' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 28. Oktober 2008
 Gelistet seit: 31. Oktober 2008
 Letzte Änderung: 12. November 2016
 Listing: http://opencaching.de/OC6CC0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
223 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

End of Life 01.06.2015 - Cache wird am 01.06.15 geschlossen
Dieser Cache gehört zu einer Serie von vier Caches, die in Anlehnung an "Wer war's" aus der Zeit und an die hervorragende Serie "Aachen Personalities" von tompagolf entstanden ist. Wie bei letzterer haben auch die vier Personen dieser Serie etwas gemeinsam, wobei man bei einer der gesuchten Personen diesbezüglich sicherlich streiten kann. Was sie gemeinsam haben, wird an dieser Stelle jedoch nicht verraten.
Die anderen drei Rätsel findest du unter:

Wer war's?

Über die gesuchte Persönlichkeit ist wenig bekannt. Noch nicht einmal ihre Elternschaft ist geklärt. Das ist deswegen so erstaunlich, da sie einer sehr mächtigen Familie angehörte, über die allgemein sehr viel bekannt ist. Vieles davon ist nicht unbedingt charmant. Häufig gab es in der Familie schlimme Streitigkeiten, in die regelmäßig nicht nur andere, weniger mächtige Personen sondern auch das gemeine Volk einbezogen wurden.
Interessant ist, dass diese Familie zunächst selbst niemals an der Spitze des Staates stand, obwohl sie weit über die Landesgrenzen hinaus der wohl mächtigste Clan ihrer Zeit war. Erst sehr viel später, kurz bevor ihre Macht zu bröckeln begann, gelangte sie durch eine Art Adoption des Staatsoberhauptes an die Spitze der Macht.
Obwohl in der Familie die Aufgaben mehr oder weniger streng verteilt waren, mischte sich der Patriarch gelegentlich in die Angelegen der anderen ein. Trotz einer Zeit, in der Frauen eigentlich nur in streng geregelten Ausnahmen öffentlich Positionen mit Macht einnehmen durften, war das in dieser Sippe üblich und weithin bekannt. Ihrer Stellung wegen wurde dieses Verhalten jedoch nie öffentlich in Frage gestellt. Überhaupt konnte sich die ganze Sippschaft Dinge herausnehmen, die kein anderer hätte wagen dürfen. Dieser Umstand war sogar sprichwörtlich.
Auch die gesuchte Person hatte eine Aufgabe zugewiesen bekommen. Würde sie heute leben und diesem Amt nachgehen, so wäre sie - je nach Anschauung - eine der drei oder vier mächtigsten Personen überhaupt. Umso bemerkenswerter ist es, dass über sie wenig bekannt ist. Weniger noch als über ihre entfernten Verwandten, die einer ähnlichen Tätigkeit in einem zunächst benachbarten und später unterworfenen Land nachgingen. Trotz der so mangelhaften Informationslage ist sie diejenige der Familie, von der noch heute in vielen Ländern die meisten Bildnisse erschaffen und aufgestellt werden. Ihr Name, bei dessen Übertragung ins Deutsche die Schreibweise auseinander geht, wird häufig zitiert, gerne von einer sehr speziellen Berufsgruppe. Stets wird dabei auch auf ihr körperliches Gebrechen hingewiesen.
Da niemand weiß, wie sie ausgesehen hat, wird sie heute sie für meist mit drei Insignien ausgestattet:
  • das erste ist ein gewöhnlicher Gegenstand, wie er in vielen Haushalten damals wie heute vorkam/-kommt, wenn auch heute in abgewandelter Form. Allerdings scheint dieser Gegenstand auf den ersten Blick defekt zu sein.
  • das zweite ist eine Art Kleidungsstück, das in einer Weise getragen wird, die heute gänzlich aus der Mode gekommen ist. Auch zu ihrer Zeit dürften nur diejenigen es auf diese Art genutzt haben, die an demselben oder einem ähnlichen Gebrechen litten.
  • das dritte verwundert einen im ersten Moment, wird die Person doch stets mit einer für ihre Zeit typischen Waffe abgebildet, die für eine Dame von Stande jedoch weder schicklich noch - angesichts ihrer Behinderung ? von Nutzen ist.
Zu bemerken ist, dass nicht immer alle Symbole vorhanden sind, insbesondere das zweite wurde / wird häufig weggelassen oder durch ein Schmuckstück ersetzt, das keinen Zusammenhang mit ihrem Gebrechen hat. Auch die Waffe, die sie trägt, wurde in alten Darstellungen weggelassen, statt dessen hielt sie den Ast einer Pflanze in der Hand.
Würde die gesuchte Person noch heute ihrer Tätigkeit nachgehen, so hätte sie überall auf der Welt eine große Dienerschaft, die sie dabei unterstützt. Diese Dienerschaft ist hierarchisch geordnet. Obwohl es sie in vielen Städten gibt, so ragt in Deutschland doch eine besonders heraus, da hier die Ranghöchsten aller Facetten ihres Aufgabengebietes versammelt sind.

Fragen

Um den Cache zu finden müssen folgende Fragen beantwortet werden:
  1. Von welcher deutschen Stadt ist die Rede? (A = Anzahl der Buchstaben)
  2. Wie hießen ihre beiden entfernten "Verwandten" (nicht wörtlich zu nehmen), die ähnliche Aufgaben hatten? (B = Position des ersten Buchstabens im Alphabet der jüngeren der beiden)
  3. Der Grund, warum der Haushaltsgegenstand defekt zu sein scheint, geht auf ein Prinzip zurück, das heute noch Gültigkeit hat und mit dem Aufgabengebiet der Gesuchten in Verbindung steht. Auf wen geht dieses Prinzip zurück? (C = Quersumme des Todesjahres)
  4. Wie viele Kinder hatte die gesuchte Person? (D = Anzahl)

Cache

Den Cache findest du bei:
N50 45.XXX E006 04.YYY
mit
XXX = 20*A+25*B+30*C-35*D+46
YYY = 15*A+20*B+25*C+30*D+68
XXX und YYY sind dreistellig, ggf. die Zahlen vorne mit Nullen auffüllen.
 

Bonus

In jedem Cache findest du auf dem Logbuch einen Buchstaben und eine Zahl, die du für die Lösung des Bonus brauchen wirst.
 

Check

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rpxr, bora, uvagre Vzzreteüa, hagre Fgrvaxnagr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Aachen <Teilflaeche 1> (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wer war's: Unnahbar    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 12. November 2016 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC1HMNM) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht weiter existieren soll. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 30. Januar 2015 Kleinanzeige hat den Geocache gefunden

schon bei http://coord.info/GC1HMNM geloggt.

nachträglich auch bei OC ;)

gefunden 05. Mai 2014 Katja104 hat den Geocache gefunden

Dieses Rätsel haben wir gestern Nachmittag entdeckt. Die Lösung konnten wir mit kleinen Irrungen und Wirrungen gut finden. Danach ging es auch gleich an die weiteren Rätsel aus dieser Serie. Heute stand dann das Heben der ersten Dose an. Aufgrund des schönen Wetters und des damit verbundenen Muggelaufkommens mussten wir unseren ersten Versuch abbrechen und uns die Zeit mit ein paar anderen Dosen in der Nähe vertreiben bis wir nach Sonnenuntergang dann diese Dose als letzte des heutigen Tages finden konnten. Vielen Dank für das gelungene Rätsel und DFDC!

gefunden 25. Mai 2011 finnkrone hat den Geocache gefunden

LachendLachend.... lange gerätselt und lange gelöst bei mir zuhause rumliegen gehabt.
Es fehlte die Motivation die Caches zu heben, da für die Erlangung des Bonus-Caches noch die Lösung "Wer war´s: Umtriebig" offen stand
Doch gestern abend der Lösungsfunken und damit der Startschuß zum Einsammeln ....
Sehr schöne Rätsel, für ganz harte Nüsse ....
Morgens gehoben bei verschwindend geringer Muggeldichte.

TFTC

gefunden 29. Oktober 2010 Sven1072 hat den Geocache gefunden

Im dritten Anlauf auf Anhieb gefunden - endlich [;)]
Danke für das Rätsel - Sven1072