Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Hexenspiel

 Zu zweit zu lösen - Kinder und Frauen sind (vielleicht) im Vorteil!

von warrel     Deutschland > Hamburg > Hamburg

N 53° 27.747' E 009° 58.572' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 30. Oktober 2008
 Gelistet seit: 01. November 2008
 Letzte Änderung: 15. April 2017
 Listing: http://opencaching.de/OC6CE7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Wartungslogs
2 Beobachter
1 Ignorierer
407 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Seit 12.01.2014 neues Final und geänderte Grafiken zur Ermittlung der Koords!

Beim Hexenspiel werden aus einer geschlossenen Schnur Figuren geknüpft, in dem ein Spieler sich die Schnur in einem bestimmten Schema um die Finger legt und die Spieler dann abwechselnd die Schnur von den Händen des Mitspielers abgreifen.
Zur Ermittlung der Cacheposition sind zwei bestimmte Figuren zu knüpfen, aus denen dann die Koordinaten abgelesen werden können. Die oben genannten Koordinaten sind also nicht die des Caches sondern gehören zu einer Schule, in der dieses Spiel vielleicht auch gespielt wird! Ihr braucht eine 1,95 Meter lange Woll- oder Paketschnur (Vorsicht, wenn die elastisch ist - sie darf dann nicht "gedehnt" werden, sonst stimmen die Proportionen nachfolgend nicht!) In die Schnur wird vom einen Ende aus im Abstand von 36 cm ein Knoten gemacht, im Abstand von ca. 1 cm ein weiterer Knoten. Vom anderen Ende aus wird im Abstand von 89 cm ein Knoten gemacht, im Abstand von jeweils ca. 1 cm zwei weitere Knoten. Dann werden die Enden der Schnur zusammengeknotet. Es gibt nun also drei Knotengruppen: eine Gruppe mit nur einem Knoten (nachfolgend "Einer" genannt), eine Gruppe mit zwei Knoten ("Zweier") und einen "Dreier". Damit sind die Vorbereitungen abgeschlossen und es beginnt der knifflige Teil.
Es wird die nachfolgend schematisch dargestellte Ausgangsstellung eingenommen, wobei darauf zu achten ist, dass der Einer (blauer Klecks) zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand (schwarze Symbole) und der Zweier auf der dem Körper zugewandten Seite der Schnur (nachfolgend als "vorne" bezeichnet) liegen.
Ausgangsfigur

Ein Spieler legt sich die Schnür so um die Hände, dass er die nachfolgend dargestellte Ausgangsfigur erhält.
1. Figur

Die Partner greifen abwechselnd die Schnur in einer bestimmten Art ab, sodass sich neue Figuren ergeben.
In welcher Art abgehoben wird? Das wird hier nicht verraten! Fragt Eure Kinder, fragt Eure Frauen, Schwestern oder Mütter! Ihr findet sicher jemanden, der weiss, was zu tun ist.

Wichtig ist, dass der abgreifende Partner immer mit der rechten Hand die "vordere" Seite greift, d.h. die dem Körper des Mitspielers zugewandte Seite der Figur.

Nach dem ersten Abgreifen ergibt sich die Figur der folgenden Grafik und es ist festzustellen, auf welcher der numerierten Teilstrecken sich die jeweilige Knotengruppe befindet. Dabei ist A die Nummer der Teilstrecke, auf der sich der Einer befindet, B die des Zweiers und C die des Dreiers.


Bestimmung von ABC

Nun wird noch zweimal abgegriffen und es ergibt sich die Figur aus der nächsten Grafik. Auch hier ist für jede Knotengruppe die Nummer der Teilstrecke zu ermitteln, auf der sie sich befindet. Dabei ist X die Nummer der Teilstrecke, auf der sich der Einer befindet, Y die des Zweiers und Z die des Dreiers.

Bestimmung von XYZ

Das war's schon. Nach dem Entknoten könnt Ihr den Cache bei   N 53°27.ABC    E 009°58.XYZ   finden.

Beachtet bitte, dass nichts ausgegraben oder herausgerissen werden muss - der Cache befindet sich über dem Erdboden! Auch die nahe gelegene Fläche mit den Grabsteinen muss nicht betreten werden.

Im Cache befinden sich eine Erstfinderurkunde, das Logbuch und ein Bleistift.
Für entstehende Verknotungen oder Muskelkater in den Fingern übernimmt der Owner selbstverständlich keine Haftung!


Viel Spass!

English version on request.


 


counter.pl?ID=3559&vorn=255,255,255&hint

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nyyrf erpug?

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Ausgangslage
Ausgangslage
Figur 1
Figur 1
1. Lösung
1. Lösung
2. Lösung
2. Lösung

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hexenspiel    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 3x

kann gesucht werden 26. November 2016 warrel hat den Geocache gewartet

 

Neue Dose ist vor Ort... Das Verknoten kann weiter gehen.

 

warrel

gefunden 03. Januar 2016 LuLiPapa hat den Geocache gefunden

Irgendwie fuchste es mich schon ziemlich, dieses ungelöste Fragezeichen in der Homezone. Doch leider bin weder ich noch der Rest der Familie in der Lage für solche Fingerübungen.
Daher versuchte ich es mit ein wenig Intuition und dem ein oder anderen aufgeschnappten Hinweis auf das ungefähre Suchgebiet. Und heute endlich trotz sibirischer Kälte und verkaufsoffenem Sonntag, gelang mir dann der Zugriff.
Danke fürs verstecken!

gefunden 09. Oktober 2015 drachenmaedchen hat den Geocache gefunden

über GC im 2. Anlauf gefunden.

 

TFTC

kann gesucht werden 17. August 2014 warrel hat den Geocache gewartet

Dose ist wieder vor Ort!

momentan nicht verfügbar 07. August 2014 warrel hat den Geocache deaktiviert

der ist gemuggelt...

in einer Woche geht es urlaubsbedingt weiter