Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Maßvoll nach Rügen

von explora     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Nordvorpommern

N 54° 18.750' E 013° 07.216' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 09. November 2008
 Gelistet seit: 09. November 2008
 Letzte Änderung: 10. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6DD9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

33 gefunden
3 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
284 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Seit Oktober 2007 haben die Dosensucher die ihr Cachemobil nach Rügen lenken wollen die Qual der Wahl: Nehme ich die neue Rügenbrücke oder den alten Rügendamm? Zumal die neue Brücke keineswegs ein Garant für staufreies Reisen ist (der entsteht nämlich stets in den ersten beiden Orten hinter der Brücke), lohnt sich der Weg über den alten Damm. Außerdem wartet dort nun auch noch ein neuer Cache auch Euch.

Nahe den angegebenen Koordinaten befindet sich ein sogenannter Messpfeiler, eine auf einem schweren Betonsockel ruhende massive Säule mit einer Vorrichtung zur Aufnahme vom Messgeräten. Dieser Messpfeiler ist Bestandteil eines ganzen Netzes solcher Punkte, welches im Zuge das Baus der neuen Rügenbrücke angelegt wurde. Netterweise hat mir das zuständige Ingenieurbüro für Vermessungstechnik die (sehr) genauen Daten dieses Punktes mitgeteilt.

 









Somit hat man nun hier die Möglichkeit, sein GPS-Gerät mal zu "testen" und zu schauen, wie nah man mit bezahlbaren Handempfängern an das sündhaft teure Profi-Equipment herankommt. Die Idee stammt ursprünglich von geometer42, die er in seinem (inzwischen leider archiviertem) "Referenzpunkt" (GC12MKW) umgesetzt hat: Die Berechnung von Mittelwert und Standardabweichung aus den Einzelmessungen der Cachebesucher. Zumindest in der Theorie sollte dieser Mittelwert recht nahe an den tatsächlichen Koordinaten liegen.

Ein Maß für die Genauigkeit ist die Standardabweichung, auch als mittlerer Fehler bezeichnet. Sie beschreibt dieStreuung normalverteilter (zufälliger) Messwerte und besagt, dass 68% aller Messungen innerhalb dieser Abweichung liegen. Interpretiert man den Mittelwert wiederum als eine von vielen möglichen Messungen zurBestimmung des unbekannten wahren Wertes, folgt daraus, dass der wahre Wert mit 68-prozentiger Wahrscheinlichkeit innerhalb des Intervalls Mittelwert +/- seiner Standardabweichung liegt. Zumindest in der Theorie, wo nur zufällige Messfehler vorkommen, die für eine Normalverteilung der Messungen sorgen. In der Praxis sind leider auch systematische Fehlereinflüsse (Satellitengeometrie, atmosphärische Störungen, Rundungsfehler, etc.) vorhanden, die den Mittelwert zwar verfälschen, aber bei der Berechnung der Standardabweichung nicht berücksichtigt werden. Die Standardabweichung des Mittelwertes wird mit wachsender Anzahl an Messungen immer kleiner, die tatsächliche Genauigkeit der Koordinaten wird sich aber aufgrund der systematischen Fehler irgendwann nicht weiter erhöhen.

Die Ergebnisse werde ich dann von Zeit zu Zeit auswerten und hier bekanntgeben. Damit es ein klein wenig spannend bleibt, werde ich die "amtlichen" Koordinaten erst nach der zehnten Messung verraten.

Wenn Du an dieser Messreihe teilnehmen möchtest, trage die ermittelten Koordinaten hier in Deinen log ein. Bei der Messung ist zu beachten, daß fast alle GPS-Geräte unterschiedliche Auflösungen in den unterschiedlichen Anzeigeformten haben. Zum Beispiel haben die Minuten beim Geocache-üblichen Format DD°MM.mmm' nur drei Nachkommastellen. Für die Messreihe wäre eine höhere Genauigkeit aber sinnvoll. Hier kann die Verwendung der Formate DD°ddddd (also Grad mit 5 Nachkommastellen) oder auch UTM schon Abhilfe bringen. Ihr könnt die beste (sprich kleinste) Auflösung mit Hilfe folgender Tabelle ermitteln.

Format

Nachkommastellen

Abkürzung

Auflösung in [']

Auflösung Breite [m]

Auflösung Länge[m]

Grad, Minuten

4

DD°MM.mmmm'

0.0001

0.2

0.1

Grad, Minuten, Sekunden

2

DD°MM’SS.ss"

0.0002

0.3

0.2

Grad

5

DD.ddddd°

0.0006

1.1

0.7

Grad, Minuten

3

DD°MM.mmm'

0.0010

1.9

1.1


Die gemessenen Werte tragt dann bitte einfach hier in Euren Log ein, etwa nach folgendem Muster:

Datum:
Zeit :
Gerät:
Chip : (Sirf2, Sirf3, etc. - falls bekannt)
Differential-GPS (EGNOS, etc.) ja / nein
N : 54°18.XXXX' (oder 52°31'XX.XX" bzw. 52.XXXXX°)
E : 13°07.XXXX' (oder 13°21'XX.XX" bzw. 13.XXXXX)°


Dies ist aber keine Logbedingung - wenn Ihr einfach nur die Dose suchen wollt, dann könnt Ihr das natürlich auch.

... und nun zum eigentlichen Cache:


Dieser liegt an den oben genannten Koordinaten, in unmittelbarer Nähe vom Messpfeiler. Auf den Erstfinder wartet übrigens eine kleine Überraschung...

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre Orgbaoebpxra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Maßvoll nach Rügen    gefunden 33x nicht gefunden 3x Hinweis 0x

gefunden 17. November 2016 Uwesuchfix hat den Geocache gefunden

**auf dem Weg zur "Vereidigung" meines Sohnes mir die Zeit genommen und rechts und links des Weges nach dem einen oder anderem Döschen gesucht....zu finden und nun auch zu loggen.......ich sage wie immer...."DanKäschSchön".....**

### ....Man findet die Dose immer dort , wo man sie gleich zu Anfang hätte suchen sollen.....Und ja!!! Ich nutze milliardenschwere Satellitentechnik, um "Tupperdosen" im Wald zu finden...... ###

gefunden 17. September 2016 nordlicht 01 hat den Geocache gefunden

gleich gefunde

gefunden 08. August 2015, 13:32 RICCCO363 hat den Geocache gefunden

stiimmmt! einne schöne gegend, aber viel TOILETTE  :(

gefunden 19. April 2014 powerpeanut hat den Geocache gefunden

Da wir uns über den gemütlichen Weg nach Rügen schlichen um dann mit Anlauf wieder zurückzufahren, konnten wir hier heute bei herrlichem Sonnenschein den Blick auf den Stralsunder Hafen genießen und ein paar Fotos einfangen. Leider wollte unser GPS heute nicht so wie wir das wollten, daher konnten wir nicht an der Messung teilnehmen.

Danke und Grüße
powerpeanut und keeeks
Hamburger Piraterie

gefunden 23. Dezember 2013 trolldolli hat den Geocache gefunden

Damals wurde dieser Cache auf einer anderen Plattform gefunden.

 

es dankt team trolldolli