Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
An der Mündung

 Kleine Brückenwanderung

von Cache Stromer     Deutschland > Thüringen > Saalfeld-Rudolstadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 40.945' E 011° 19.329' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 15. November 2008
 Gelistet seit: 15. November 2008
 Letzte Änderung: 10. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OC6E9F

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
304 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

    

Am einem Ortsausgang meiner Heimatstadt ist eine Flußmündung.

Hier ist der Startpunkt für eine kurzweilige Wanderung über Bauwerke, die diese Flüsse überspannen. 

Der Startpunkt zu diesem Rätselcache ist: N:  50. 40. 945

                                                E: 011.  19. 329

 

Stellt euer Cachemobil auf dem Parkplatz ab und geht zur ersten Brücke an der es zwei Hinweisschilder gibt.

Ein Schild erklärt euch, warum sie diesen Namen trägt. Es handelt sich um einen vergessenen Ort, denn heute

erinnert nichts mehr auf diesen Ort.

Lest die Tafel aufmerksam durch und beantwortet folgende Fragen:

 

Wann wurde das Objekt eingeweiht: Diese vierstellige Zahl ist dann  = A

Wann wurde auf dem damaligen Gelände, eine gastronomische Einrichtung eröffnet?

Bildet aus dieser vierstelligen Zahl die Quersumme, diese ist dann = B

 

Geht nun zu Position:                N:  50. 40. (A - 935)

                                                E: 011.  19. (B + 292)

 

Hier angekommen wird es dann schon etwas komplizierter.

Ermittelt die Anzahl aller waagerechten Felder aller Brückengeländer. (schaut genau hin, besonders in Bodennähe,

sonst gibt es ein falsches Ergebnis; Ein Feld ist immer in sich geschlossen, auch mit unterschiedlichen Materialien)

Das Ergebnis hierfür = CD

Auf wie vielen Längsträgern überspannt die Brücke das Flüsschen: = E

 

Der nächste  Zielpunkt liegt bei: N:  50. (B + 26). (CD + E + 53)

                                                    E: 011.  19. (E * C * D) + 325

 

An diesem Zielpunkt angekommen erwarten euch gleich drei Bauwerke.

Eines zur Regulierung eines Mediums und zwei die dieses Medium überspannen.

An der offensichtlich nicht mehr genutzten Brücke, ermittle nun die Anzahl des vorhandenen

sichtbaren „löchrigen" Querbelages.

Diese Zahl ist dann = F

Sucht nun das liebevoll gemalte Typenschild auf der dokumentiert ist, wann dieses Bauwerk das letzte Mal

gestrichen wurde. (Anm.: Es ist schon ewig her, dafür sieht es aber noch super aus.)

Aus dieser Jahreszahl brauchst du nur die beiden letzten.

Die sind dann: = G

 

Dann begebt euch nun zu:         N:  50. (B + 26). (154 - F + C)

E:  011.  19. (G * E) + 74

 

An diesem Bauwerk ermittelt die Anzahl der Stufen die auf das Bauwerk führen.

Diese Zahl ist dann: = H

Nun sucht nun das Baujahr an dem dieses Bauwerk errichtet wurde und ermittelt daraus die Quersumme,

denn diese ist dann: = I

 

Die nächsten Zielkoordinaten ergeben sich daraus und sind bei:

 

N:  50. (B + 26). 0 (H *3) +2

E: 011.  19. (I + 677)

 

Nun überquert das nächste Bauwerk. Am Ende dieses Bauwerkes seht ihr einen Mast der Leitungen spannt.

Diese Leitungen werden durch Gewichte gespannt.

Wie viele Gewichte sind es in der Summe. Das ist dann: = J

 

N:   50. ( B + 26) . ( J - 26 ) ( J - 8 ) + ( G - 10 )

E:  011. 19. ( J * 36 ) - ( H - I ) - 92

 

Hier angekommen und kurz vor dem Ziel löst diese Aufgabe.

Wann wurde dieses Bauwerk erbaut: Die Zahl = L

Schaut euch um und zählt die Anzahl der Beschriftungsschilder unter dem Bauwerk am rechten Brückenkopf.

Addiert diese und Ihr erhaltet die Zahl: = M

 

Zum vorletzten Punkt zum  Ziel gelangt ihr dann so:

 

N:  50. (B + 26). (L - 1891)

E: 011.  19. (G * M) + 273

 

Die letzte Aufgabe ist da und den Cache zu heben, ganz nah.  Auf einem Schild an diesem Bauwerk ist eine Tel. nr.

Bildet aus Ihr die Quersumme und ihr erhaltet: =K

 

N:  50. (B + 26). (K - K) (K + 50)

E:  011. 19. (K * 10) +  (E - 1)

 

Nun solltet ihr den Cache loggen können.

 

 

Erstausstattung:

 

Allerlei Kleinigkeiten zur Weihnachtsdeko.

Und der vierte Finder, darf den Taschenwärmer entnehmen und für sich behalten.

(Bitte ehrlich sein)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für An der Mündung    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 10. Februar 2014 Cache Stromer hat den Geocache archiviert

Hinweis 16. Juni 2013 HptmF hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo liebe Owner,

hier muß eine grundhafte Sanierung her.

Die Dose ist def. und vollgelaufen (hab sie erstmal gereinigt) und das Logbuch klatschnaß (mein Eintrag war faßt unmöglich zu tätigen).

 

Viele Grüße

HptmF

gefunden 16. Juni 2013 HptmF hat den Geocache gefunden

So, den hatten wir schonmal vorgecachet und einige Variablen ermittelt.

Beim Brückengeländer hatten wir so unsere Schwierigkeiten und gaben erstmal nach einer großen Runde auf.

Heute war ich allein mit dem ??? unterwegs und versuchte mein Glück am Finale.

Schau an, es hat das Hochwasser überlebt.

17:15 Uhr versuchte ich mich in das nasse Logbuch einzutragen,

Vielen Dank für die Runde und viele Grüße sagt

HptmF

gefunden 22. Juli 2012 lb230695 hat den Geocache gefunden

Mit Unterstützung dann doch gefunden.

gefunden 20. März 2010 Wandertouri hat den Geocache gefunden

Wir haben heute das schöne Wetter genutzt und uns mal wieder auf Schatzsuche begeben. Dieser Cache stand schon eine ganze Weile auf unserem Zettel, also ging es los! Alles lies sich gut an, bis wir uns beinahe bei der vorletzten Station verzettelten. Mit den Hinweisschildern unter der Brücke hatten wir so unsere Probleme.   Cry Irgendwie hatten wir eins mehr als wir brauchten( ein kleines nicht mitgezählt). Eins davon haben wir auch erst nach mehrmaligen suchen entdeckt, doch mit dieser Anzahl ging es nicht wirklich weiter. Deshalb versuchten wir verschiedene Varianten und mit Einem weniger klappte es. Endlich am Ziel, konnten wir uns ins Logbuch eintragen. Die Dose hat allerdings einen Riss und der Inhalt ist feucht!    Danke für die Tour!Wink

zuletzt geändert am 14. Februar 2017