Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
D-Day << Morio Muskat Bunker >>

 Eben noch vom Wasser und aus der Luft gelandet konnte sich die Qualitäts-Invasion hier festsetzen

von GeoMops     Deutschland > Hessen > Rheingau-Taunus-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 59.042' E 007° 54.091' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 09. November 2008
 Gelistet seit: 15. November 2008
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC6EA3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
76 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

RHEINHESSEN/RHEINGAU


Im August kamen sie auf leisen Pfoten über den Rhein ins gelobte Land des Castellum Bingium. Sie versteckten dort ein Kuckucksei mit der Hoffnung, dass dieser Cache es einmal besser hat als ihre eigenen zu Hause. Und mit was taten die Rheingauer dies. Mit Recht, denn sie müssen leider in einer Gegend leben, die noch nicht einmal Römer und Franzosen zivilisieren wollten.

Seit dem Tag, als wir dieses kleine süße hilflose Ei bei uns fanden, haben wir es in unser Herz geschlossen. Wir päppeln es auf und allein durch die Aufnahme in unserer warmherzigen Gemeinschaft des Castellum Bingium wächst es und gedeiht prächtig. Es lernt von seinen vielen Adoptiveltern aus der Reihen der Rheinhessischen Cachergemeinde. Wissbegierig saugt es alles auf, was es zum Thema Oenologie gibt. Zuerst war es sehr erstaunt, als es hörte, dass es auch noch andere wohlschmeckende Rebsorten außer Riesling und Spätburgunder gibt.

Aber als es so groß war, dass es selbst davon laben durfte, war sein Gaumen entzückt. Es war nicht nur köstlich, nein, es war auch bezahlbar. Und als es dann auch noch erfuhr, dass der Eiswein aus Dromersheim kommt und nicht von de anner eebsch Seit, da war es ganz verwirrt. Kultur, Geschichte, Wein und sanfter Tourismus, keine verstopften Straßen in die Landeshauptstadt. Das Kuckucksei hegte den Wunsch etwas von diesem lieblichen Landstrich, das Brauchtum, das Wissen über den Rhein in das darbende Land seiner Ahnen zu bringen.

Deshalb entschlossen sich die ehrenwerten Mitglieder des Castellum Bingium, auf vollkommen altruistische Art caritativ tätig zu werden und dem unterversorgten Rheingau etwas Entwicklungshilfe zukommen zu lassen.

Da wir allerdings nicht damit rechnen konnten, mit offenen Armen empfangen zu werden, mussten wir eine Invasion aus dem Licht in die Dunkelheit starten. Seit dem D-Day verbreitet sich der Funke der Hoffnung im schönen Rheingau.

Das Zeitalter der Freundschaft konnte beginnen. Im Gedenken an diesen glorreichen Tag hinterließen die ehrenwerten Binger Stuntcacher eine kleine Cache-Serie, die an dieses Ereignis erinnern soll.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jvr qre Anzr fpuba fntg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Taunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für D-Day << Morio Muskat Bunker >>    gefunden 23x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 20. September 2009 GeoMops hat eine Bemerkung geschrieben

Einhundert Funde bei GC und zwanzig bei OC in ziemlich genau einem Jahr sind doch eine schöne Zahl um diesen Cache mit seinem nun zerbrochenen Eierkarton zu archivieren und neuen Caches hier Platz zu machen. Vielen Dank an alle Cacher, die diesen Cache gesucht, gefunden und sorgfältig wieder verstaut haben!

gefunden 19. September 2009 salamicacher hat den Geocache gefunden

Nach ein bisschen Suchen gefunden. Das Glas war jedoch komplett zerbrochen. Wir haben das Logbuch, verpackt im Ü Ei mit der Stash note an seine alte Stelle gebracht. Jedoch sollte das vom Owner mal kontrolliert werden.
TFTC!
Die Salamicacher

gefunden 28. Juli 2009 Gavriel hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden
thx, Gavriel & Mike

gefunden 11. Juni 2009 Komarus hat den Geocache gefunden

Zusammen mit der <b><font color="green">Borderbande</font></b> und <b><i><font color="red">Sykosa</font></i></b> gut gefunden, zumal das Gläschen "mitten im Wald" lag.


TFTC

<i><b><font color="blue">Mayay, Dietbert und Marie</font></b></i><img src='http://img.groundspeak.com/forums/emoticons/signal/smile.gif' width=19 height=19 border=0 align=middle>

gefunden 23. Mai 2009 rbrezina hat den Geocache gefunden

Wo ist der Morio Muskat? Wenn es die Kette der Sorten darstellt, dann OK, aber wo ist dann der Bunker?
Liegt der Cache nicht mehr da, wo er ursprünglich plaziert wurde?

Egal, jetzt haben wir begonnen, die Rheinhesseinvasion zurückzuschlagen. Zusammen mit Winkelpedi gefunden an einem schönen Sonnentag. Ach ja, das Gelbe klemmt ziemlich fest im durchsichtigen!

Vielen Dank!
RBRezina.