Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Burny, das standhafte Streichholzmännchen

 Ich bin aus meiner WELT gefallen, bitte rettet mich!

von lexparka     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Rügen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 26.000' E 013° 19.500' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 17. November 2008
 Gelistet seit: 17. November 2008
 Letzte Änderung: 31. Mai 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6EFE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
154 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Burny, das standhafte Streichholzmännchen

Hallo Leute!

Ich bin Burny, das standhafte Streichholzmännchen!

Was ich hier so alleine auf dem Foto mache?

Das ist eine traurige Geschichte...

... Vor kurzem wollte sich mein Herr und Meister bei einem Spaziergang ein Pfeifchen anzünden, da bin ich aus meiner WELT, der Streichholzschachtel, herausgefallen. Plötzlich stand ich ganz allein und verloren in einem riiiesigen Waldgebiet! Guter Rat war teuer! Aber bange machen galt nicht! Ich hab mich dann erstmal von einer Schnecke ein paar Meter durchs Herbstlaub transportieren lassen, bis ich dann doch wegen des "rasenden" Tempos lieber auf einen Lauf-käfer umgestiegen bin, immer auf der Suche nach einem trockenen Unterschlupf. Der war dann auch bald gefunden, eine schöne geräumige Baumhöhle im Wurzelbereich einer Buche.

Was danach alles passierte, wie ich in den Wuks wunderbare Freunde fand und warum eine Invasion der F. schließlich alles zum Negativen veränderte und ich nun auf meine Retter, auf Euch, warte, das erzähl ich euch dann vor Ort bei eurer Suche nach mir... Bitte, bitte helft mir, wieder zurück in die Zivilisation zu gelangen und meiner Bestimmung gerecht zu werden, nämlich zu BRENNEN!

Mich zu finden, fürchte ich, wird wohl nicht so einfach werden! Ich bin ja so klein und unscheinbar und der Wald so riiiesengroß. Aber mit Hilfe meiner Brüder könnt ihr den ersten Schritt in die richtige Richtung machen und die ungefähre Position meines Unterschlupfs ermitteln! Was müsst ihr tun?

Es gibt ja Millionen Brüder von mir, von denen hoffentlich irgendwo einige bei euch zu Hause auf ihre Bestimmung warten. Holt einige Standard-Brüder (38 pro WELT, je 44 cm groß) zu euch, zündet einen an (Burn Baby, burn!) und stoppt die Zeit, wie lange ihr es schafft, ihn am Brennen zu halten. Es empfiehlt sich, mehrere Brüder ihrer Bestimmung zuzuführen, um die beste Durchschnitts-Zeit zu bekommen. Geht dabei so vor, dass ihr bei euren Versuchen das Streichholz mit den Fingerkuppen des Daumen und Zeigefingers umfasst! Aber Vorsicht, verbrennt euch nicht die Finger! ;)

Zeit in Sekunden = X

N 54° AB.C

E 13° DE.F

Berechnet C und F durch C = X * 11 und F = X * 21.

Ich bin mir durchaus bewusst, das ich nicht einfach auf die WELT komme, sondern durch ein bestimmtes "Norm-Verfahren" hergestellt werde! Wie lautet dessen Zahlenkombination? = DBEG (abschließend errechnet sich A=G-1). Ich habe mal von meinem Meister aufgeschnappt, dass ich ein Riesaer Kind bin!

Jetzt habt ihr hoffentlich alle Zahlen zusammen, mit denen ihr die Location, wo ich verloren gegangen bin, ermitteln könnt!

An den richtigen Koordinaten steht etwas sehr Altes und in dessen unmittelbarer Nähe etwas markantes - was genau, haben meine Freunde und Brüder versucht nachzubilden. Schaut auf das Bild, am markierten Kreuz wartet versteckt unter einem Deckel ein weiterer Hinweis auf euch, wo ich stecke!

Bringt bitte etwas zum BRENNEN (eine Schachtel mit meinen Brüdern oder ein technisches Dingsbumsäquivalent), eine Stoppuhr und etwa 1,5-2 Stunden Zeit für meine Rettung mit. Ich hoffe, wir sehen uns!

Euer Burny

Bilder

Burny allein im Wald
Burny allein im Wald
Versuchsanordnung
Versuchsanordnung
Burny Start
Burny Start

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Burny, das standhafte Streichholzmännchen    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Mai 2011 cala hat den Geocache gefunden

Dieser Cache klang schon vom Listing her richtig toll und der Owner hat sich richtig viel Mühe gemacht mit einer tollen Idee. So hatten wir ihn auch auf der unbedingten ToDo-Liste für unseren Urlaub. Es fing auch alles super an aber dann wurde es für die Kinder und somit auch für uns recht langwierig. Immer wieder ins hohe Gras steigen zu müssen, ist mit Kindern nicht so toll. Wege doppelt erlaufen zu müssen ist mit kleinen Kindern dann das Aus und so musste leider einer alleine weiter machen. Wir haben nicht wirklich verstanden warum man in so einer traumhaft tollen Location sich die ungepflegten Ecken für die Stationen raussuchen muss. (Gut vor 3 Jahren sah es bestimmt etwas anders aus.)
Mit einer Station sind wir überhaupt nicht klar gekommen, da hat sich die Vegetation seit 2008 wohl zu sehr verändert, als das man da noch irgendetwas erkennen könnte. So ging es für uns nur mit Hint und viel Sucherei weiter.

Fazit, die Ideen haben uns super gut gefallen, die Location genauso, nur wäre es schöner gewesen etwas mehr davon zu sehen und sich nicht durch den Wald schlagen zu müssen.

Viele Grüße von den Calas aus dem Erzgebirge.

gefunden 17. April 2011 Pegasus37 hat den Geocache gefunden

11:44, Found it with [url=http://www.getcachebox.net]Cachebox[/url]!

Wer macht denn so etwas: kleine, unschuldige, unbenutzte Streich- bzw. richtiger Zündhölzer zu entführen?
Dem sollte man mal kräftig auf die Finger schlagen! Aber das Problem ist ja erst mal, den Schuldigen zu finden.

Nachdem das Eingangsrätsel streng nach MUP (Methode des unbekümmerten Probierens) gelöst und der Geochecker sein OK gegeben hat, haben wir uns zum Ausgangspunkt begeben und konnten schon nach einem kurzen Blick in die Gegend das von Burnys Kollegen dargestellte Objekt ermitteln. Nach nochmaliger Rätselei war dann alles klar und es ging auf die Spuren des Entführers. Unterwegs machten wir einige nette Bekantschaften. Allerdings habe sich die WUKs wohl mit den Entführern verbündet und die Entführung von Burny feuchtfröhlich gefeiert. Auf jedenfall wollten sie uns keinen Hinweis für den weiteren Verlauf der Entführung geben und weigerten sich hartnäckig, es Burny gleich zu tun. Vielleicht ist das mitten im Wald auch besser so. Wir waren so auf eine Schätzung des Ergebnisses angewiesen, lagen aber gleich beim ersten Versuch richtig und konnten den notwendigen Code einsammeln.
Wie peilt man eigentlich durch nur einen definierten Punkt? Diese Aufgabe empfanden wir als das Schwierigste am Weg, aber auch das Problem konnte nach einiger Zeit des Suchens gemeistert und gelöst werden. Glücklicherweise ist die Vegetation noch nicht so fortgeschritten, dass störendes Grün das Suchen behindert hätte.
So sind wir nach über 2 Stunden durch den Wald streifen am finalen Burny-Versteck angelangt und konnten uns in Burnys Gästebuch verewigen.
Vielen Dank für den aufwendig gestalteten Cache!

gefunden 03. Oktober 2010 Screaming Igels hat den Geocache gefunden

Wir haben diesen wunderbaren Cache am heutigen Vormittag absolviert. Und obwohl wir uns beeilt haben Burny zu retten konnten wir ihm doch nur die letzte Ehre erweisen. Bei dem Streifzug durch den Wald fiel uns ein großer Berg mit trockenem Holz auf den hätten wir am liebsten, zu Ehren von Burny angezündet und "Burn Baby, Burn!!!" gesungen. Aber ein paar Feuersalamander hatten was dagegen.

TFTC

gefunden 30. Juli 2010 Bassist_Tom hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war heute das Hauptziel meiner kleinen Cachetour, hat aber viel länger gedauert, als geplant [:o] Das lag zuerst am fehlenden Listing einer Station, mit dem - wie ich später erfuhr - zwei andere Teams unterwegs waren (ich wollte schon enttäuscht aufgeben, dann sah ich in der Nähe meines Autos ein anderes mit GC-Button und habe erstmal die anderen Cacher im Wald gesucht [:)] - viele Grüße auf diesem Weg). Aber die weiteren Stationen waren auch nicht so einfach zu finden - nach drei Stunden war ich dann am Ziel angelangt und konnte mich in das Kondolenzbuch eintragen [:D] Eine tolle Runde mit vielen coolen Ideen an einem interessanten Ort [^]
TFTC und viele Grüße an Lexparka - Tom

Bilder für diesen Logeintrag:
Meister Lampe am WegrandMeister Lampe am Wegrand

gefunden 24. Juni 2009 h1ghtower hat den Geocache gefunden

Das heutige Tagesziel war es Burny zu retten, in der Hoffnung zur Belohnung am Ende meinen Jubiläumscache zu loggen. Die Wahl des 100. ist schon länger zu Gunsten von Burny ausgefallen, nur gemacht musste er also noch werden. Die kleine Aufgabe und das Experiment bereits am Vortag erfolgreich absolviert, konnte es am späten Abend gemeinsam mit der_horst und pittiplatschie direkt zum ausgemachten Ort gehen. Hier hatten wir wie immer jede Menge Spaß bei tollem Wetter. Wir konnten die vielen liebevoll gestalteten Stationen absolvieren, ohne das nur der kleinste Ansatz von Langeweile aufkam, auch wenn es mal wieder etwas länger dauerte als ursprünglich geplant  ;) Mission erfolgreich absolviert, einen schönen neuen Ort kennengelernt und viel Spaß gehabt, was will man mehr. Danke fürs zeigen und für diesen wirklich empfehlenswerten Cache.