Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Drive-In-Geocache
Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen

 "Jeder Irrtum hat drei Stufen: Auf der ersten wird er ins Leben gerufen, auf der zweiten will man ihn nicht eingestehen,

von furati     Deutschland > Niedersachsen > Oldenburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 54.159' E 008° 35.931' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 03. August 2008
 Gelistet seit: 19. November 2008
 Letzte Änderung: 25. April 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC6F20
Auch gelistet auf: geocaching.com 

9 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
115 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

"Jeder Irrtum hat drei Stufen: Auf der ersten wird er ins Leben gerufen, auf der zweiten will man ihn nicht eingestehen, auf der dritten macht nichts ihn ungeschehen." (Franz Grillparzer)

Es ist Sommer, und es ist heiß. Doch siehe da: was braut sich denn da am Horizont zusammen? Kilometerhoch türmen sich die Wolken. Ein Gewitter ist im Anmarsch, nicht ungewöhnlich für diese Jahreszeit. Die Wolken wirken wie ein gigantischer Kondensator, ein Ladungsspeicher. Die Ladung entsteht durch die Reibung, die die Wassertropfen im Aufwind erfahren. Oben entsteht positive Ladung, unten negative. Ein Ausgleich muss her: es blitzt. Ungeheure Energiemengen von mehreren Hunderttausend Ampere Stromstärke bei Spannungen von vielen Millionen Volt entladen sich.

Weltweit gibt es jederzeit 2000 bis 3000 Gewitter mit täglich zehn bis 30 Millionen Blitzen. Das bedeutet: 100 Blitze in jeder Sekunde. In Deutschland richten Blitze jährlich Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro an. Elektrische Geräte werden beschädigt, Haus- und Waldbrände verursacht.

Am sichersten ist man während eines Gewitters im Haus. Auch im Auto kann man sich beruhigt aufhalten, denn hier funktioniert das Prinzip des Faradayschen Käfigs, die Blitze werden nach außen abgeleitet. Was aber tun, wenn man während eines Gewitters im Freien ist? Ein altes Sprichwort rät:

„Vor den Eichen sollst du weichen
Und die Weiden sollst du meiden.
Zu den Fichten flieh mitnichten
Doch die Buchen musst du suchen!“

Besser nicht! Grundsätzlich sollt man bei einem Gewitter jeden Baum meiden. Ebenso wie Holzmasten, Gewässer und Kammlagen. Besser ist, man kauert sich auf den Boden und zieht in der Hocke Arme an den Körper und den Kopf ein. Auch enge Mulden und Höhleneingänge sind kein geeigneter Aufenthaltsort bei einem Gewitter, da ein Blitz häufig den Eingang überspringt.

Wie nun der Volksmund zu einem so zweifelhaften Rat kommt, dafür gibt es unterschiedliche Begründungen. Möglicherweise hielt man sich an die Buchen, weil diese Bäume öfters in Gruppen vorkommen, während die Eichen häufig als Solitärbäume in der Landschaft stehen. Auch die verschiedenartige Rinde könnte eine Begründung sein. An einem glatten Buchenstamm bei durchgängig feuchter Rinde kann der Blitz besser an der Außenseite in den Boden geleitet werden als bei einer Eiche, deren Rinde tiefe Furchen aufweist und so nie durchgängig feucht wird. Demnach erscheint das Risiko größer, dass der Blitz oben in die Eiche einschlägt und weiter unten, wo der schutzsuchende Mensch steht, wieder heraustritt. Zudem lassen die langen Pfahlwurzeln der Eichen, die oft bis ins Grundwasser dringen, diese Bäume häufiger zu Blitzopfern werden als die Buchen mit den flachen Herzwurzeln. Eines allerdings steht fest: auch in Buchen schlagen Blitze ein.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

fvpu fgerpxra ervpug avpug

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Gebüsch
Gebüsch
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Harpstedter Geest (Info), Naturpark Wildeshauser Geest (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen    gefunden 9x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 28. Februar 2015 Samsung1 hat den Geocache gefunden

Auch hier kamen CacheDim und ich auf unserem "Rückweg" vorbei. Aufgrund der mangelnden Vorbereitung nahmen wir hier den T4-Weg. Zum Glück hatte ich CacheDim dabei, wäre ich doch sonst.... . DanCacheSchön!

gefunden 17. Juli 2014, 21:58 Platho hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Linus31 gefunden während unseres Kurzaufenthaltes und geloggt als "Team Plautzi"...

Toller Baum zum frei klettern..,

Vielen Dank sagt Platho

gefunden 22. Juli 2013 Igab hat den Geocache gefunden

Dieses Döslein bin ich zusammen mit Oreas1987 und Georg angegangen, ein schöner Baum mit nicht ganz einfachem Einstieg, aber dank KuSi war der Einstieg aber auch gut machtbar.
Danke fürs hinhängen.

gefunden 17. Januar 2012 HansHafen hat den Geocache gefunden

Moin,

schöner Klettercache - T4,5 ist genau richtig - als Nasser Sack hätte man hier dann doch Probleme. Ich musste etwas probieren und gerade auf dem Rückweg etwas tüfteln wo ich lang muss. Aber das ist bei mir wie bei Katzen - hoch geht alles supi, oben wundere ich mich dann wie ich dahin gekommen bin und wie zum Kuckuck ich wieder runter komme.

Naja, zur Not hätte mich der blutige Spatz ja noch retten können, indem er mich ausgeflogen hätte...

Danke für's Zeigen  Lächelnd

BG
HansHafen

gefunden 22. Oktober 2011 tahella13 hat den Geocache gefunden

Schöne Klettertour, gut zu finden.