Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Der 4. Kampf gegen Windmühlen - Klietz

von 0 knnkn     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Stendal

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 39.826' E 012° 03.967' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:19 h 
 Versteckt am: 21. November 2008
 Gelistet seit: 21. November 2008
 Letzte Änderung: 28. März 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC6F55
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
119 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Mühlen im Land Stendal

Der 4. Kampf gegen Windmühlen

Bockwindmühle – Klietz

Mit Hilfe der Wasser- und Windkraft wurden Mühlen dazu genutzt Maschinen anzutreiben. Wind- und Wassermühlen sind Zeugen längst vergangener Zeit. Diese Mühlen sind aber nicht nur wertvolle Zeitzeugen, sondern auch technische Denkmale. Sie sind Zeugnisse von Handwerk, Gewerbe und Brauchtum. Gerade für die junge Generation in unserem Landkreis sind sie anschauliches Dokument für technische Leistung und Technologie im 19. Jahrhundert.

Durch zunehmende Industrialisierung wurden aber auch die Wind- und Wassermühlen von modernerer Technik überholt. Das Ansteigen der Bevölkerungszahlen, die zunehmende Industrialisierung, der Einsatz von Dampfmaschinen und die Anwendung der Elektroenergie forderten modernere Logistiksysteme.



Die 1870 auf dem Klietzer Mühlenberg erbaute Bockwindmühle brannte in der Silvesternacht ab. Eine Brandursache wurde nie gefunden. Der damalige Müllermeister, Hermann Seeger, ließ an gleicher Stelle von Mühlenbauern aus Tangermünde eine neue Bockwindmühle errichten.
Mehr Infos unter: Windmühle Klietz



Zum Cache: Am Tage sollte es fast unmöglich sein, den Cache zu bergen, denn ringsum sind viele Häuser und auch die Bundeswehr ist nicht weit weg. Dies ist aber nicht schlimm. Ich kann euch nur empfehlen, den Cache bei Dunkelheit zu suchen, denn die Mühle ist bei Nacht der absolute Hammer.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre qre Zhruyr; zvggvt; nhs pn. qervuhaqreg ovf qervuhaqregshrasmvt Mragvzrgre Ubrur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der 4. Kampf gegen Windmühlen - Klietz    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 11. März 2010 inocybe hat den Geocache gefunden

Hallo Geo-Meter!

Ich habe heute den Cache zwar "gefunden" aber nicht loggen können...  Die Dose ist offenbar gemuggelt und weg. Reste des Logbuches sind mit Feuerwerkskörpern angekokelt in eine Ritze des Hauptbalkens gestopft. Frown

 Viele Grüße vom Dorfe

   Inocybe

Bilder für diesen Logeintrag:
GemuggeltGemuggelt


zuletzt geändert am 14. Februar 2017

gefunden 29. Dezember 2008 darkstone hat den Geocache gefunden

<i>"Hin-Fähre-Zurück-Runde" </i>
<b>3/8 - 29.12.2008 - 14.30</b>

Als wir dort angekommen waren konnte der Cache schnell gefunden werden, da er auf dem Boden lag. Da der Owner dabei war wurde der Cache wieder an seine originale Stelle gelegt. Auf Grund von diverser Zigarettenstummel ist davon auszugehen, dass dort Muggels waren. Zum Glück war noch alles vorhanden.

<b>TFTC Darkstone</b>
<i>visit us @ (http://www.team-jerichow.de" target="_blank" rel="nofollow">visit link</a>) </i>

gefunden 08. Dezember 2008 eliminator0815 hat den Geocache gefunden

Der eliminator0815 war da!<br/><br/>Ich hatte lange &#xFC;berlegt, ob ich den weiten Weg nach Klietz auf mich nehmen sollte. Aber von Wust aus ist es ja nicht ganz so weit und die wundersch&#xF6;ne Dammtra&#xDF;e &#xFC;ber Hoheng&#xF6;hrener Damm ist immer einen Ausflug wert (besonders im Sommer mit der Eliminator!).<br/>Doch ich mu&#xDF;te entsetzt sehen, da&#xDF; Fahrr&#xE4;der vor der M&#xFC;hle abgestellt waren und die M&#xFC;hlent&#xFC;re offen stand. Unter solchen Umst&#xE4;nden war die Suche nat&#xFC;rlich nicht m&#xF6;glich und ich hielt am Eingang des Sportplatzes, um meine Navis mit den Koordinaten f&#xFC;r den n&#xE4;chsten Cache zu f&#xFC;ttern. Da beobachtete ich, da&#xDF; zwei &#xE4;ltere M&#xE4;nner die M&#xFC;hle verlie&#xDF;en und die Schl&#xF6;sser der Fahrr&#xE4;der aufschlossen. Die machten Feierabend, denn es war 14:58 Uhr!<br/>Ein paar Meter weiter am Kreisverkehr warteten ein B&#xE4;ckereiauto und eine Bratwurstbude auf Kunden, also konnte ich die Zeit zu einem kleinen Imbi&#xDF; nutzen, um noch ein bi&#xDF;chen Zeit zu gewinnen.<br/>Den interessierten M&#xFC;hlenfreund vorgebend n&#xE4;herte ich mich dann fotografierend der M&#xFC;hle, bei der mir der Ort meiner Suche schon im Vorab dank des Hints klar war. Alles andere ging dann schnell und wohl auch unbeobachtet.<br/>Danke f&#xFC;r die Vorstellung dieser sch&#xF6;n restaurierten M&#xFC;hle.<br/><br/>Tsch&#xFC;&#xDF; Micha

Bilder für diesen Logeintrag:
Mühle Klietz zum FeierabendMühle Klietz zum Feierabend