Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Das Erbe des Zeichenlehrers

 Sucht den Erlebnisraum und macht eure Augen scharf

von lexparka     Deutschland > Mecklenburg-Vorpommern > Nordvorpommern

N 54° 17.500' E 013° 05.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. Dezember 2008
 Gelistet seit: 03. Dezember 2008
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC7065
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
253 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Dieser kleine Mystery führt euch an einen sehr belebten Ort in Stralsund. Doch wo ist er zu finden? Die Koordinaten sind irrelevant. Vielleicht hilft euch aber das nachfolgende Bild!

Wenn ihr zu wissen glaubt, wo die Location auf dem Bild ist, begebt euch in den speziellen Erlebnisraum, der gleich nebenan ist und findet dort mit euren scharfen Augen die Antworten auf folgende Fragen:

Wie viele Schwäne schwimmen auf dem Knieperteich? = A

Neptun hat auf seinem Dreizack einen Buchstaben aufgespießt, dessen Position im Alphabet ist = B

Einige Fischer stehen zusammen und reden über ihre nächste Fahrt. Aus wie vielen Personen besteht die Gruppe? = C

An welchem Ort fährt die Lok des Rasenden Rolands gerade vorbei? Fällt es euch auf? Ja, es gab auch Zeiten, da pendelte der Zug nicht nur zwischen Putbus und Göhren, sondern fuhr auch auf anderen Strecken. Die Anzahl der Buchstaben des Ortes ist = D

Wie viele Menschen stehen auf der Aussichtsplattform des Leuchtturms?=E

Sucht den Fischkutter mit der Namenskennung VK-! Welche Zahl fehlt noch im Namen? = FG

Sucht den Micro bei

N 54° 18.(G)(B-A-C)(F-G)

E 13° 04.(D+1)(A-D-C)(E)

Achtung! Am Final können plötzlich unvermutet Muggel auftauchen. Viel Spaß!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Uvysr Reyroavfenhz: Vpu-re Sreg-xyvr
Svany: tyrvpu erpugf qre Fghsra, zntargvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Wo ist das?
Wo ist das?

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Erbe des Zeichenlehrers    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. Mai 2014 URS59 hat den Geocache gefunden

Das Erbe des Zeichenlehrers sieht immer noch gut aus und lockert die Umgebung doch nett auf.
Am Final erst etwas falsch gesucht und nach Hilfe durch einen TJ dann den Fehler bemerkt.

TFTC

gefunden Empfohlen 14. Mai 2013 Die JKS-Detektive hat den Geocache gefunden

Als Kinder standen S und K oft hier und bestaunten das Erbe des Zeichenlehrers. Deswegen war das Rätsel um dieses Erbe schnell gelöst und wir konnten heute vor Ort die notwendigen Informationen sammeln. Das Finden der Dose war danach nur noch Formsache.
Für dieses Rätsel und die damit für uns verbundenen Erinnerungen bedanken wir uns mit einer Empfehlung.

 

Gefunden und geloggt auf geocaching.com am 14.05.2013.

gefunden 03. Februar 2011 JuWiHo hat den Geocache gefunden

Vor einiger Zeit besuchte ich mit Indiana81 den Erlebnisraum. Leider waren unsere Augen wohl zu muede um die uns gestellten Aufgaben zu bewaeltigen und so mussten wir zu Hause den guten lex kontaktieren. Heute war ich alein unterwegs und konnte den Kleinen gut finden.

Vielen Dank fuer den Cache!

 

#13

gefunden 02. Februar 2011 Einörli hat den Geocache gefunden

Und wieder was dazugelernt. Heute im 2ten Anlauf muggelfrei um 17.44Uhr geloggt. Musste ziemlich lange am Cache warten, viele Muggels. Aber hat ja geklappt. Danke

gefunden 29. November 2009 Glubosch hat den Geocache gefunden

Am 29.11.2009 gegen 11:30 Uhr zusammen mit Ypsdala und Zudar gefunden. Nur 10 Funde? Ist schon spannend wie wenig dieser schöne Cache hier frequentiert wird. Glücklicherweise ist es nicht die einzige Plattform. Da ich mich heute auch hier angemeldet habe, werde ich (zumindest die Stralsunder Caches) nachloggen, die ich schon bei gc.com geloggt habe. Bitte entschuldige, daß es nur copy&paste Logs sind ;-)

Über das Hobby Geocaching haben wir uns im Freundeskreis schon länger unterhalten, aber mehr als "klingt interessant" und "müßte man mal ausprobieren" kam dabei erwartungsgemäß nicht heraus. Bis an einem kalten Novembermorgen dieser Anruf kam: "Cachen. Jetzt! Treffpunkt ... Das ist keine Übung!". Also schnappte ich mir noch schnell meinen Thermobecher mit heißem Kaffee und machte mich auf zum Startpunkt. Und nachdem alle eingetrudelt waren, ging es auch schon los. Man war das alles spannend. Diese ganzen Informationen sollen uns hinterher zu einem "Schatz" führen? Sehr interessant. Nachdem dann alles errechnet war, machten wir uns dann auf die Suche. Keiner von uns verfügte über ein GPS-Gerät. Wir hatten nur Ypsdalas Handy, was damals wie heute immer wieder für große Unterhaltung sorgt, wenn man beim Cachen ist. "Rechts... nein links. Verdammt! Kein Empfang. Das können wir vergessen. Das wird nie was. Oh... geht wieder. Zurück. Hier sind wir total falsch". Diese Reihe läßt sich noch eine Weile fortsetzen. Und nachdem wir auf diese Weise das gesamte Zielgebiet +200m Umkreis sehr genau kennenlernten, hatten wir irgendwann tatsächlich mal eine Dose in der Hand. Ins Logbuch habe ich mich zu dem Zeitpunkt noch nicht eingetragen, da ich noch keinen Account hier hatte. Aber noch am selben Tage habe ich mich mit Nadine über einen passenden Namen verständigt, den Account angelegt und den Eintrag im Logbuch nachgeholt. Das war die Geschichte meines ersten Caches. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und das Cachefieber wurde sofort in mir geweckt. Vielen Dank für diesen schönen Cache!