Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Zerbster Roland

 Kleene Dose mit geschichtlichem Hintergrundwissen

von reggaeboy     Deutschland > Sachsen-Anhalt > Anhalt-Zerbst

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 58.125' E 012° 05.060' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. Dezember 2008
 Gelistet seit: 11. Dezember 2008
 Letzte Änderung: 09. März 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC7118
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
28 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 

Zerbster Roland

Im Zusammenhang mit einer Hinrichtung wird 1385 erstmals ein Roland erwähnt. Seine Existenz wird 1404 und 1416 in Kämmereibüchern bestätigt. Er ist nach Bremen und Halberstadt der drittälteste Deutschlands.
Die Sandsteinfigur stammt von 1445. Eine grössere Umgestaltung erfuhr die vier Meter hohe Figur zwischen 1843 und 1848 durch den Nürnberger Alexander von Heideloff. Von Heidedloff entwarf das neugothische Gehäuse, das in seinen Abmassen zu klein geriet.
Um sicheren Stand zu gewährleisten, meisselte der Zerbster Maurermeister Hedicke dem Roland von den hinteren Rundungen etwas ab. Das brachte dem biederen Handwerker den Namen Schinkendieb ein.
Sein Habitus ist stark vom Bremer Roland beeinflusst. Er trägt einen Plattenharnisch, der unten durch einen breiten Düsing (Prunkgürtel) abgeschlossen wird. Der Roland ist ausgerüstet mit Panzerhandschuhen, Arm- und Beinschienen sowie einen Dolch am Düsing. Das Schild mit Reichsadler ist an der linken Brustseite angeheftet. Der rechte Arm ist angewinkelt und das Schwert an die rechte Schulter gelehnt. Das sehr volle Haar ist zu grossen Locken gedreht und fällt bis auf die Schultern herab. Unter dem rechten Fuss des Rolands liegt eine Bracke. Wie der Bremer führt auch er im Gürtelschloss ein vertieftes Basrelief: Engel, die Laute schlagend.

PS: Vorsicht Muggelgefahr. Das Versteck ist nicht das Optimale, bitte unbedingt Vorsicht sowohl beim Bergen, Loggen und Wiederverstecken walten lassen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nhs xynffvfpur neg orsrfgvtg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zerbster Roland    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 26. April 2009 magic_axel hat den Geocache gefunden

Mein erster cache.

Gesucht und gefunden. Sehr muggelhaft und trotzdem 2mal vorbeigelaufen. Übung macht den Meister.

Werde die anderen caches im Ort auch noch suchen

mfg magic_axel

gefunden 21. Februar 2009 MayBe hat den Geocache gefunden

#791 - 18.00 Uhr - 14/19

Ein sehr interessanter Roland, dessen Details im Dunkeln leider nicht so gut zu erkennen waren. Dafür sahen uns die kleinen "Zaunbären" zu, während wir den Cache schnell und unbemerkt loggten. [:D]

Danke.
LG MayBe

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Zaunbär.Der Zaunbär.

gefunden 21. Februar 2009 pix hat den Geocache gefunden

Für einen Sonnabend Vormittag war es erstaunlich ruhig. Vielleicht lag es auch am trüben Wetter. Nach einem kurzen Rundgang um den Roland fanden wir den Cache schnell. Zweimal die Schuhe zubinden und fertig. Erst zu Hause beim Loggen entdeckten wir das Spoilerbild.

Danke für's zeigen
The Foxes