Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
2/5 PekOL

von Keitaro64     Deutschland > Niedersachsen > Oldenburg (Oldenburg), Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 09.780' E 008° 12.522' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 06. Dezember 2008
 Gelistet seit: 27. Dezember 2008
 Letzte Änderung: 07. Januar 2010
 Listing: http://opencaching.de/OC724E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
155 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 

 

Dies ist der zweite von vier Mysterycaches (pekOL, gOLdbunker, postcard from OL, OLdenburger zeitreise), die Informationen für den Bonus (ehrensOLd) enthalten.

Der Nahverkehr in Oldenburg fand bis 1888 per Pferdebahn statt und lag dann lange brach. Erst 1925 wurde durch die Bremer Vorortbahnen GmbH (BVG) der Betrieb wieder aufgenommen. 1933 übernimmt Theodor Pekol den Betrieb und prägt lange Zeit das Stadtbild. Noch heute fahren viele Oldenburger mit "Pekol", obwohl der Betrieb 1985 kommunalisiert wurde. Wenn die Erinnerung uns nicht trügt, kostete die Monatskarte in unserer Jugendzeit 30 DM ohne Zonenbeschränkungen. Das ist allerdings schon ziemlich lange her...

Pekol betrieb das Unternehmen nicht nur kaufmännisch lange Zeit erfolgreich, er hatte auch im Busbau einige Innovationen entwickelt. Die ersten Heckmotorbusse Deutschlands stammen von ihm. Ebenso entwickelte er den ersten Leichtmetallbus, der mehr trägt, als er wiegt. Die Stadt Oldenburg hat den von Pekol geplanten Bau in eigenen Hallen leider erfolgreich verhindert, so daß er sein Patent an die Ulmer Firma Kässbohrer verkaufte. Daraufhin entstand ein Bus, dessen Typenbezeichnung SP für "SETRA" und "Pekol" steht. Stadtbildprägend war von 1936 an das größte und erste zusammenhängende deutsche Oberleitungsnetz mit Trolleybussen (in OL "Trolli" genannt).

Dem persönlichen Engagement eines längjährigen Pekolmitarbeiters ist es zu verdanken, daß Busse, Uniformen und vieles andere erhalten blieb und im alten Pekolgebäude besichtigt werden kann. Die Stadt will das Gelände schon lange neu bebauen, muß der Ausstellung jedoch neue Räume anbieten, da sie als "bewegliches Kulturgut" eingestuft wurde. Leider ist nur in den Sommermonaten am ersten Sonntag eines Monats von 11-17 Uhr geöffnet.


Dank moderner Techniken verrät dieses Foto den Standort eines älteren Schildes. Dieses führt Dich über eine Zwischenstation zum Cache. Nicht vergessen, die Bonusangaben zu notieren! Kein Stift im Cache!

Tip: In den Sommermonaten gibt es einen weiteren Grund für einen Besuch am Sonntag. Bei gutem Wetter herrscht vormittags in der Nähe der ZS reger, aber nicht störender und recht interessanter Verkehr (ohne Busse  ;-) ).  

Viel Spaß wünscht

 

Keitaro64

P.S: Die Lösung für die Koordinaten des gesuchten Schildes kann auf geochecker.com überprüft werden: Geochecker.com.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svanyr: Qh zhßg ehagre, nore avpug qehagre! Nyyr Fgngvbara: Vz Fgrura svaqone.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 2/5 PekOL    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 12. Juli 2009 Baumsucher hat den Geocache gefunden

Heute mal alles von vorne Neu gesucht und nicht nur nach Vermutungen gegangen. Diese kleine Dose dann auch gut gefunden.
Danke für diese Cache und liebe Grüsse
SmileGunda & ToungeOutGünter

gefunden 24. März 2009 medwediza hat den Geocache gefunden

Heute konnte ich nach einiger Busfahrerei im zweiten Versuch diesen Cache bergen. Das Rätsel hatte ich schon lang gelöst und auch dem Final bereits einen Besuch abgestattet.

Aber - was soll ich sagen. Da war alles voller Köter. So viele von den Schei..... (visit link) habe ich selten auf einmal gesehen. Und es war kaum möglich, länger unbeobachtet stehen zu bleiben.

Aber offensichtlich sind Hundemuggel nicht nachtaktiv. So konnte ich die Dose heute in der Dämmerung rasch finden. Jetzt fehlt mir nur noch einer zum Bonus. Schade, dass ich gerade so wenig Zeit zum Cachen habe.

Danke, dass ich wieder ein Stück Oldenburg kennenlernen konnte.

medwed

auf OC nachgeloggt

gefunden 23. Dezember 2008 BlinkiBill hat den Geocache gefunden

Heute vor dem Einkaufsbummel diesen schönen Mistery angegangen. Sehr schöne Stationen und am Final konnten wir heute ganz und gar Muggelfrei loggen. Nettes Plätzchen.

Viele Grüße und Danke für den schönen Cache!
Die BlinkiBills

gefunden 20. Dezember 2008 Ringeck hat den Geocache gefunden

Da wir in letzter Zeit recht Betriebsblind waren, wollte sich dieser am letzten Wochende nicht zeigen.
Gestern ging es dann plötzlich recth gut, obwohl wir bei Dunkelheit losgezogen waren, nur am Final war dann erst einmal Schluss.

Heute haben wir uns dann die Zeit erst einmal mit 2 anderen Caches vertrieben, bis wir hier wieder zum Final vordrangen, wodurch wir natürlich genau den publish von Nr.4 verschlafen haben... daher herzlichen Glückwunsch an die Kuschels!!!!

Gut gemachter Cache, allerdings sieht Ringecks Jacke aus wie Sau...

Tack för Cachen

Ringeck och Finchen

gefunden 16. Dezember 2008 1887 hat den Geocache gefunden

Moin,

der Start war gut zu finden und das Schild ist ja schon fast ein Ausstellungsstück. An der für diese Serie sehr treffend bezeichneten Stelle (jedenfalls für die älteren Semester) haben wir ein wenig blind gesucht... das schön gearbeitete Final war dann mit den geübteren Augen von Tembo auch bald in unseren Händen. Leider haben wir vergessen die Bonus Info aufzuschreiben... aber es fehlen ja auch noch ein paar für den Bonus.

TFTC
1887