Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Hextris WHO (Nightcache)

 Kleiner Puzzlenachtcache bei Tübingen.

von ASDBigmac     Deutschland > Baden-Württemberg > Tübingen, Landkreis

N 48° 32.000' E 009° 03.350' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 01. Februar 2008
 Gelistet seit: 04. Januar 2009
 Letzte Änderung: 29. Oktober 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC73BA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
557 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Das Einstiegsrätsel dient der Bestimmung der Park- und Startkoordinaten. Einfach ausdrucken und zusammenbauen.

Als erstes bekommt ihr das Feld:



Hier müssen die Steine eingepasst werden: (Weder müssen die Zahlen und Buchstaben übernander liegen, noch sind die Buchstaben immer richtigherum wenn das Puzzle fertig ist. Umdrehen müsst ihr die Teile aber nicht!)


Eine kleine Hilfe hierbei ist, dass pro Zahl nur ein Puzzlestein benutzt werden darf.

Daraus ergibt sich der Startpunkt für die Nachtrunde: N 48° 3A.BCD E 9°0E.FGH

Dort braucht ihr dann die Schablone für den Nachtcache:


Hier gilt es genauso zu puzzlen um die Endkoordinaten zu bekommen.

Die Nachrunde ist ca. 1.5km lang, als Hilfe gibts noch zum Ausdrucken ein leeres Hexfeld, das das Puzzlen erleichtern sollte:



Es gibt 2 Sorten von Reflektoren:
Die blauen weisen euch darauf hin, dass im Umkreis von 2-3 Bäumen ein neuer Puzzlebaustein gefunden werden kann. Die Bausteine (wabenförmige Reflektoren, meistens in ca. 2m Höhe) sind von B-D und F-H durchnummeriert und ersetzen mit ihren zugehörigen Zahlen die des ersten Rätsels, wobei A und E unverändert bleiben.
Die hellen Reflektoren hingegen helfen bei der Orientierung.
Beide Reflektortypen sind recht klein (1-5mm²), wobei die blauen größer und besser sichtbar sind.
Ihr solltet neben den üblichen Taschenlampen noch eine Schere mitbringen.

Kleiner Tipp: an jeder Wegabzweigung leuchten wie es weiter geht.

Geochecker

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vue ynhsg rva Erpugrpxg:

Jrt ehagre: 1 Onhfgrva erpugf (O)
Jrt hagra: 2 Onhfgrvar yvaxf, erpugf (P/Q)
Jrt ubpu: 2 Onhfgrvar yvaxf, erpugf (S/T)
Jrt bora: 1 Onhfgrva, yvaxf (U)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hextris WHO (Nightcache)    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. Mai 2012 arbor95 hat den Geocache gefunden

#2990
Zuerst haben wir es in der Dämmerung versucht, aber er ging einfach noch nicht, bzw wir haben vergessen die Hinweise zu lesen. Dann sind wir die kurze Runde abgelaufen und mit Mut zur Lücke ein paar Reflektoren übersehen. Ohne viel zu schieben die plausibelsten Koordinaten aufgesucht und die Dose gefunden.
DfdC sagt arbor95

gefunden 05. Februar 2011 chillix hat den Geocache gefunden

In mehreren Anläufen gut gelöst!

TFTC

chillix

gefunden 16. Juli 2010 GeoLusche hat den Geocache gefunden

Haben den Cache ohne Probleme gefunden, hatten nur mit den vielen Mücken zu kämpfen die im Taschenlampenlicht unterwegs waren. Hat sehr viel Spass gemacht.

 

gefunden 08. Februar 2008 bachel hat den Geocache gefunden

Mit Stoerenfried und Flitzpiepe hier noch nach Enigma 3 vorbeigeschaut. Stoerenfried hatte den Start schon ermittelt und so konnte es gleich losgehen.
Die Reflektoren sind zwar winzig, aber an den Abzweigungen etwas zahlreicher, so dass man ganz gut durchkommt.
An Stage1 noch etwas geraetselt, nach was wir eigentlich suche. Nachdem das dann gefunden war, waren die anderen Stages auch kein Problem mehr. Zum Glueck hat das puzzeln auch nicht so lang gedauert, denn die Kaelte kroch dann doch schon langsam in die Glieder.
Danke, bachel.

In: TB (Volkers's Italian Stallion)

gefunden 12. März 2002 Katzenohr hat den Geocache gefunden

15.45
Nach einer Nachttour vor drei Wochen konnte ich heute im Hellen (statt mitten in der Nacht in der Kälte) muggelfrei den Final heben.

In:Glasmurmel
Out: TB, GC Parisii #121

Ich fand die stages sehr gut zu finden, am Besten mit einer starken LED-Stirnlampe.

TFTC,
Katzenohr