Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Chaos auf Burg Esch

 Ein weiterer kleiner Tradi hart an der Grenze! !!!! version française est en bas "!!!! ----English version below in the

von Fogelfrey     Frankreich > est > Moselle

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 23.166' E 006° 34.220' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 28. Oktober 2008
 Gelistet seit: 06. Januar 2009
 Letzte Änderung: 12. Februar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC73F0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
301 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Zur Geschichte:

Oberesch gehörte im Mittelalter zur Herrschaft Burg-Esch, die eine lothringische Lehensherrschaft war. Die Herrschaft Burg-Esch umfasste eine Reihe von Ortschaften nördlich der Nied und bildete einen Gerichtsbezirk innerhalb des lothringischen Amtes Sierck. Neben dem Schloss Burg-Esch, das eine Art Wasserburg war, lag der Ort Esch, nördlich davon Hof und Mühle Mittel-Esch. Beide Siedlungen existieren schon längst nicht mehr. Sie waren mit dem heutigen Oberesch eine halbselbständige Kirchengemeinde innerhalb der Pfarrei Schwerdorf.

Die Herren von Esch waren die ersten Besitzer der im späten 13. Jahrhundert fassbaren Herrschaft Burg-Esch, die neben den drei Siedlungen mit Namen Esch, nämlich Burg-Esch mit Dorf-Esch, Mittel-Esch sowie Ober-Esch, noch das Dorf Schwerdorf und die bei Flasdorf gelegene Heltenmühle sowie umfangreichen Streubesitz umfasste. Als erster Besitzer erscheint urkundlich im Jahre 1280 Hesso von Esch. Dieses Geschlecht besass Burg-Esch bis zum Jahre 1515. Danach war die Herrschaft im Besitz der Herren von Kerpen und von Cronenburg (bis 1620), die Herren von Haen (bis 1725) und danach die Herren de Villers, bis sie in der Französischen Revolution aufgehoben wurde. Das Dorf Oberesch, urkundlich erstmalig im Jahre 1333 genannt und heute neben dem Schloss selbst als einziges von den früheren drei Dörfern Esch noch vorhanden, gehörte der Herrschaft Burg-Esch bis zu ihrer Auflösung an.

1815 kamen Oberesch und Burg-Esch zu Preussen. Bei einer Grenzkorrektur im Jahre 1827 kehrte Burg-Esch zu Frankreich zurück, während Oberesch bei Preussen blieb

 

Zum Cache:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

(19)(13)(19)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Chaos auf Burg Esch    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 28. November 2009 thomas63 hat den Geocache gefunden

So, jetzt hamma den auch endlich abgearbeitet! Zusammen mit kukus heute bei Regen muggelfrei geloggt. Schönes Rätsel, sehenswerte Location!

gefunden 14. Februar 2009 Team Poseidon hat den Geocache gefunden

Und wieder ein ganz tolles kleines Rätsel aus dem Hause "fogelfrey"!
Hmm, nur eine Burg habe ich nicht gesehen. [;)]

Grüße
Team Poseidon

gefunden 08. Januar 2009 momalegre hat den Geocache gefunden

Haben den Cach heute Abend in der Dämmerung gefunden. Der Weg dorthin ist wunderschön und wir sind dem leuchtend roten Himmel entgegengefahren. Der Fast - Voll - Mond hat uns das Suchen ein wenig erleichtert, denn es war doch schon ein bisschen finster. Nach ein paar "Fehlgriffen" haben wir ihn dann gehabt und Eisfinger noch dazu. Toller Ort, wir werden sicher im Hellen wieder herkommen um uns die Burg mit den Kids anzuschauen.

in: 5 Mark Münze
out: Smart

Hinweis 06. Januar 2009 Fogelfrey hat eine Bemerkung geschrieben

englich und franz. folgen ......!!!! Geduld!!!