Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Augsburger Wasserpfad

von Freibergerin     Deutschland > Bayern > Augsburg, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 21.885' E 010° 55.431' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 7 km
 Versteckt am: 08. Januar 2009
 Gelistet seit: 08. Januar 2009
 Letzte Änderung: 15. Dezember 2015
 Listing: http://opencaching.de/OC7432
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
3 Beobachter
1 Ignorierer
639 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Inspiriert von den Freiburger Bächle (GC16XC2) dachten wir, dass auch ein ähnlicher Cache sich in Augsburg gut macht, zumal hier Wasser in ausreichender Menge durch die Stadt fließt.

Historie


Das Wasser spielt in der Geschichte Augsburgs immer wieder eine entscheidende Rolle. Die Stadtgründung durch die Römer (15 v. Chr.) erfolgte am Zusammenfluss von Lech und Wertach. Bereits im Mittelalter nutzten die Augsburger die Flüsse, schon damals gab es das Lechwehr am Hochablass. 1462 sprach Kaiser Friedrich III. den Augsburgern das Recht zu, aus dem Lech Kanäle durch die Stadt zu leiten. Dieses Kanalsystem war für den Transport, für Handwerker wie die Gerber, Kürschner und Färber, für Mühlen, Hammerwerke und Badstuben und nicht zuletzt auch für die Abfallentsorgung der Stadt von Bedeutung.
Im 19. Jahrhundert wurde Augsburg zu einer der wichtigsten Industriestädte Europas. Wieder hatte der Wasserreichtum maßgeblichen Anteil an dieser Entwicklung. Kanäle, Triebwerke und Wasserräder gewannen jene Energie, die von den Spinnereien und Webereien im „deutschen Manchester“, aber auch von Mahlwerken, Papierstampfen und Eisenhämmern benötigt wurde. Heute sind 35 Wasserkraftwerke im Stadtgebiet von Augsburg in Betrieb: Sie liefern den Strom für 50 000 Haushaltungen.

Wer hierzu mehr erfahren möchte, kann sich gern bei Kraft aus dem Wasser informieren.

Auch gab es um 1900 Pläne seitens des Augsburger Baumeisters und Architekten Karl Albert Gollwitzer, einen Hafen in Augsburg zu bauen. Er plante, Augsburg durch Kanäle mit der Donau im Osten zu verbinden, damit Augsburg ein mächtiges Handelszentrum werden könnte. Es würde neue Möglichkeiten für den Transport der Waren und die schnelle Kommunikation durch Wasserstraßen bringen. Der Fluss Lech war damals zu unruhig und wild für den Transport der Waren, deshalb entstand die Idee, ein Kanalnetz zu bauen. Das Projekt scheiterte wegen der Politiker, welche zu stolz waren, einem einfachen Menschen ein so großes Projekt zu erlauben.


Der Rundgang


Dieser Rundgang ist ca. 7 km lang und zu Fuß in etwa 3 bis 3 1/2 Stunden machbar. Man muss keine gefährlichen Dinge tun und auch der Kinderwagen (o.ä.) kann bis auf die letzten Meter zum Final mitgenommen werden.

Für die einzelnen Wegpunkte bitte unter Geocaching.com schauen, da sie hier nach Umstellung der Seite verschwunden sind und nicht mehr als Waypoints eingefügt werden können.

Es ist sinnvoll, euer Cachemobil auf dem hinteren Parkplatz (N48°21.920 E010°55.500) des OBIs an der Reichenberger Straße abzustellen. Besser noch, ihr nehmt euren Drahtesel, um diese recht lange Runde zu drehen.
Am besten startet ihr bei Station A (N48°21.885 E010°55.431), in der Nähe von OBI und folgt dann den Stationen entsprechend der alphabetischen Reihenfolge. Aber auch andersherum lässt sich die Runde gut bewältigen. In der Nähe der Station F gibt es eine Einkehrmöglichkeit.

Es gibt insgesamt 11 Fotos, die in den unten stehenden 3 JPGs (suchbild1 - suchbild3) enthalten sind, auf denen eine Zahl steht (kann auch mehrfach vorkommen). Diese müsst ihr unbedingt mitnehmen. Jedem Foto ist eine Station zugeordnet. Eure Aufgabe ist es nun, den Stationen (A-K) die richtigen Ziffern der entsprechenden Fotos zuzuordnen.

Außerdem findet ihr an jeder Station (außer Station H = 9!) einen Hinweis, welcher für die Berechnung der Final-Koordinaten notwendig ist. Dieser befindet sich innerhalb von maximal 2 Metern des Standpunktes, von wo aus das Foto geschossen wurde (ihr werdet das schon erkennen).

Hier ein Beispiel zum Aufwärmen:


An Station A müsstet ihr ein Bild mit der Nummer 3 wieder erkennen und auf dem dortigen Hinweis die Zahl 6 finden. Damit ergibt sich für die Final-Berechnung A = 36.

Alles klar? Also dann, los geht es.

Die Tabelle:


Station Bild-Nr Hinweis-Zahl
A = ___ ___
B = ___ ___
C = ___ ___
D = ___ ___
E = ___ ___
F = ___ ___
G = ___ ___
H = ___ _9_
I = ___ ___
J = ___ ___
K = ___ ___

Die Berechnung des Finals:


N48°21.XXX
E010°55.YYY


XXX=(A+B+C+D+E+F)*3
YYY=(G+H+I+J+K)*2

Hinweise:

  • Die 3 Sterne bei der Terrain-Wertung sind aufgrund der Länge des Caches und der letzten 2 Meter zum Final. Es müssen keine gefährlichen Dinge getan werden.
  • Die Hinweise findet ihr innerhalb von 2 Metern, von wo aus das jeweilige Bild gemacht wurde, nicht an dem aufgenommenen Objekt selbst. Beachtet den Blickwinkel und schaut manchmal auch genauer hin.
  • Die Koordinaten der einzelnen Stationen sind bewusst unscharf eingemessen, ihr sollt ja schließlich die Bilder suchen. Manchmal müsst ihr ein wenig weiter gehen.

Wir danken RainerABG für den Betatest und dauerossi, der uns mit seinem Cache auf die Idee gebracht hat.

Erstinhalt: neben Logbuch und Stift (bitte drin lassen) Kartenspiel, Stempelset (für Mädchen), Styropor-Flieger, Mini-Edding, Coin (World of the year 2008 - The Birthday)

Du kannst deinen Fund auch gern bei Geocaching.com loggen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba O: teüa, zntargvfpu
Fgngvba P: tenh, cybc
Fgngvba Q: Oeüpxr
Fgngvba V: Tnoryhat
Qvr Fhzzr iba N ovf X vfg 516

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

suchbild1
suchbild1
suchbild2
suchbild2
suchbild3
suchbild3

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Augsburger Wasserpfad    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 15. Dezember 2015 Freibergerin hat den Geocache archiviert

Danke allen Findern

gefunden 01. Juli 2012 Team Erdferkl hat den Geocache gefunden

Was für ein feucht-fröhlicher Sonntagnachmittag !
Zusammen mit Familie Mummrich enterten wir (Schatzkäfer und ich) heute einen Wassercache nach dem anderen.

Diesen schönen Wasserpfad absolvierten wir in vielen Einzeletappen. Immer mal eine idyllische oder romantische Station hier oder da aufgesucht, zugeordnet und nach den benötigten Zahlen abgesucht. Wobei ersteres immer recht einfach ging, zweiteres aber leider des öfteren erfolglos blieb. Heute hatte ich ortskundige Helfer mit im Boot, sodass die finale Aktion, nämlich das Auffinden des Dösleins, letztendlich doch noch erfolgreich beendet werden konnte.
Ein paar begeisterte Wassernixen boten uns hier eine spaßige Wassershow der besonderen Art.

Danke für die Gaudi und liebe Grüße !

gefunden 31. Mai 2012 Gross-mummrich hat den Geocache gefunden

Da unser CM heute einen Termin in der Werkstatt hatte und ich dadurch schon mal hier in der Gegend war, beschloss ich - bei schönem Sonnenschein - diesen Wasserpfad einmal abzulaufen. Ich wurde nicht enttäuscht, zumindest, was die Plätze angeht, an die ich geführt wurde. Viel schönes und idyllisches war da dabei.
Leider ging es mir ebenso, wie vielen anderen vor mir, ich konnte auch nicht alle Hinweise entdecken, weshalb ich irgendwann doch einen Joker zu Hilfe nahm - vielen Dank an meinen Joker Dadurch konnte ich letztendlich die finale Dose doch noch finden und das Logbuch um einen Eintrag bereichern.
Ich danke nun für das führen über diesen schönen Weg und sage
TFTC
Gross-mummrich

gefunden 27. Mai 2012 Oli1878 hat den Geocache gefunden

Ich habe mir vorgenommen etwas mehr auf der Opencaching Plattform unterwegs zu sein und fange an meine auf GC gefundenen Geocaches nachzuloggen.

Datum dieses Onlinelogs (03.05.2014):

Hier die Kopie meines GC Logs vom 27. Mai 2012:

Heute auf den dritten Anlauf habe ich es endlich geschafft. Ein sehr schöner, toll aufbereiteter Multi, der mich an teilweise richtig idyllische Plätze geführt hat. Waren sogar noch zwei mir unbekannte dabei …

Leider habe ich nicht alle Hinweise finden können. Dennoch hat mir dieser Cache sehr gut gefallen.
Für zugereiste Augsburger absolut empfehlenswert.

Heute nach einem Verwandtschaftsbesuch mit meinem Sohn das Final gehoben. Eine interessante, zum Thema absolut passende Finallokation.

Danke für diesen tollen Multi und liebe Grüße an die Owner!
Oli1878

gefunden 20. April 2012 GaswerkAugsburg hat den Geocache gefunden

Nachlog von Geocaching

Ich war hier heute zusammen mit dalex1144 unterwegs und diesen netten Multi dann heute geloggt.