Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Broilers Märchenstunde Bonus: Ein Fest für die Sinne

 Der Bonus zu unserer Märchenstunden-Serie

von broiler     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 36.388' E 006° 59.352' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 11. Januar 2009
 Gelistet seit: 11. Januar 2009
 Letzte Änderung: 08. September 2011
 Listing: http://opencaching.de/OC74A2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
60 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Um ihn zu finden, musst du die Caches

absolviert und entsprechend die Bonusfragen "1", "2", "3a", "3b" und "4" aus den Cacheboxen bzw. Logbüchern richtig beantwortet haben!

Weglänge: ca. 4km
Höhenunterschiede: ca. 230m
Dauer: ca. 2,5-3h
Terrain: Wir haben den Cache bei Temperaturen unter Null gelegt, da waren die Wege/ Pfade steifgefroren. Könnte im Frühjahr matschig sein... Bis auf die letzte Station vorm Final sind alle Stationen (bis auf wenige Meter) auch per geländegängigem Kinderwagen gut zu erreichen. Bei der letzten Station wird man allerdings mit KW ganz schön fluchen (aber machbar). Daher auch die T-Wertung.
Kinder-Tauglichkeit: Der Cache ist voll kindertauglich (Laufrad könnte an einigen Stellen schwierig sein, an der besagten letzten Station unmöglich). Für eben diese Station wäre ein (Klein-)Kinderbetreuer nicht schlecht, während einer nach der Station schaut - oder die Kinder selbst müssen nach der Station schauen . Außerdem wurde der Cache von uns auf Schwangerentauglichkeit getestet. Prädikat: auch im 9. SS-Monat noch bei Schneeglätte gut machbar. Bei Schnee ist die ganze Runde auch mit Ziehschlitten zu meistern!

Ausrüstung: Taschenlampe(!); evtl. für Station 1 ein kreisförmiges Haushaltgummi (Querschnitt 1qmm) mit zwei Fingern dehnbar auf ca. 15cm mitnehmen, evtl. Lupe , evtl. beschichtete Decke oder großer großer Sack als Gleitunterlage ...
Sonstiges: Die obigen Koordinaten sind natürlich vollkommen irrelevant!

Die Koordinaten für den Parkplatz und die erste Station erhältst du folgendermaßen:
Schreibe in die gegebene Tabelle alle Lösungen der Bonusfragen hintereinander ohne Pause. Artikel werden dabei weggelassen, Umlaute als Umlaute eingetragen. Ordne dann den Buchstaben ihre Stellung im Alphabet zu (Umlaute bleiben unberücksichtigt), die Ziffern bleiben wie sie sind...

Beispiel: Angenommen, die Lösung von BM#1 sei "112", von BM#2 "Märchen", dann ist

A B C D E F G H I J
1 1 2 M ä r c h e n
01 01 02 13 0- 18 03 08 05 14

In diesem Fall wäre also A=1, D=13, H=8....

Hier die Bonus-Tabelle:

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z ä
                                                                                                           
                                                                                                           

Hinweis: Die Variablen der Bonus-Tabelle sind allesamt Kleinbuchstaben, unterwegs einzusammelnde Variablen sind Großbuchstaben!

Parken kannst du bei
   N 50° xo.q (j-k)(m-l)
   E 00a° (m-l)f.w(z+o)y

Vom Parkplatz aus führt direkt ein kleiner Trampelpfad oder in wenigen Metern Entfernung ein breiterer Weg zur Station 1.

Station 1 findest du bei
   N 50° z(v-i-s).(l+w)(g-x)(v:o)
   E 00(b:x)° (c:e)(d-p).(f*w)(r-g)(m-z)

Dort angekommen, musst du zunächst einmal herausfinden, um welches Märchen es sich handelt ...

Geochecker bei GC verfügbar
Tabelle für unterwegs:
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W
                                                                                           
                                                                                           
Achtung: Station 6 ist sehr fragil. Bitte vorsichtig herantasten.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na qre yrgmgra Fgngvba ibe qrz Svany avpug iremjrvsrya! Jraa vue qvr Svanyxbbef ragqrpxg unog, nore avpug yrfra xöaag, fgrura fvr va jravtra Mragvzrgre Nofgnaq abpuzny...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden Empfohlen 24. Mai 2010 awiline hat den Geocache gefunden

Was für eine schöne Serie! Gemeinsam mit RoRo hat mir jeder der vier Märchencaches sehr gut gefallen, und das Fest der Sinne war ein wunderbarer Abschluss.
Die erste Station hat mir besonders gut gefallen! Ich hatte sogar versucht, sie aus dem Kopf zu lösen, das war aber doch zu schwierig! Vor allem deshalb (wie RoRo mir irgendwann mitteilte), weil ich die ganze Zeit auf die Rückseite schaute . Nach kurzem Gelächter haben wir uns gemeinsam die Vorderseite angeschaut und das Rätsel mit viel Vergnügen auf die von den ownern vorgesehene Weise gelöst)
Auch an den anderen Stationen hatten wir viel Spaß und sind insgesamt sehr gut durchgekommen.
Wirklich eine tolle märchenhafte Serie, die ich für besonders gut gelungen halte - deshalb kommt sie auch auf meine Empfehlungsliste!Herzlichen Dank für die märchenhaft schönen Caches und herzliche Grüße
awiline

gefunden 24. Mai 2010 RoRo hat den Geocache gefunden

Gab es diesen Bonus (und die zugehörigen Aufgaben) eigentlich schon, als ich am 12.4.2008 das Raaapunzel gefunden habe? Jedenfalls habe ich damals keine Bonusaufgaben dort wahrgenommen. So ging es gestern dann nochmal mit awiline zum Raaapunzel, so dass wir jetzt alle Märchen gemeinsam gefunden haben.

Damit war die Basis für den heutigen Cachetag gelegt. Bis Station 6 lief alles bestens, aber da verließ uns das Such-Geschick. Nach langer Suche haben wir es aufgegeben und genau wie unsere Vorfinder mit ein wenig Intuition die nächste Station geschickt geraten.

Ein wirklich toller Cache mit schöner Geschichte und sehr netten dazu passenden Stationen. Besonders Station 7 hat mir sehr gut gefallen.

Ein wirklich toller Abschluss dieser schönen Serie. Nur schade, dass das sie damit jetzt hinter uns liegt.

Danke für den vielen Spaß
Roland

gefunden 17. Januar 2009 Luna500 hat den Geocache gefunden

Als mich Roger53 Anfang der Woche fragte, ob wir nicht am Wochenende den Broiler-Märchen-Bonus zusammen machen wollen, hatte ich mit viel gerechnet, aber bestimmt nicht, dass wir heute noch den FTF schaffen.  H U R R A ! - Der Märchen-Bonus-Cache stellte dann auch wieder die gewohnt hohen Anforderungen - trotz Gebrüder Grimm, Hauffs Märchen, Gesamtausgabe Hans Christian Andersen und Ludwig Bechstein im Gepäck. Hinzu kommt hier natürlich noch, dass die "Buchführung" absolut in Ordnung sein muss. Aber da war Roger ja mal wieder gewohnt gut vorbereitet, so dass mir das Suchen in alten Unterlagen erspart geblieben ist. - Vielen Dank Roger! Vor Ort standen wir dann erstmal mitten in der heute durchgeführten Treibjagd. Glücklicherweise bewegte sich die Jagdlinie aber dann in eine andere Richtung; obwohl: geknallt hat es manchmal doch sehr laut und hin und wieder tauchte ein Jagdhund bei uns auf. Ja und was gibt es zu unserer Suche zu berichten: Station 1 forderte den ersten Sinn, der bei uns nun nicht gerade übermäßig ausgebildet zu sein scheint. Deshalb mussten wir noch eine gute Portion Logik mit in die Waagschale werfen. Station 2 haben wir endlos lange abgesucht. Als wir sie dann fanden, fragten wir uns allerdings wieder mal, wieso nicht gleich so? An den Koordinaten hat es zumindest nicht gelegen. An Station 3 hatte ich dann den "Team-Namensgeber" befestigt, was uns aber nicht sofort auffiel. Hinterher mussten wir schmunzeln und der Sinn, der zur Lösung der Aufgabe benötigt wird, funktioniert bei uns beiden gut. Station 4 war nach einer Suchkreiserweiterung gut zu finden und die Aufgabe auch gut lösbar. Bei Station 5 lachte Roger plötzlich; bei mir hat es dann trotzdem noch eine Weile gedauert bis der Groschen gefallen ist. An Station 6 sind wir hängen geblieben und haben dort auch mit den Broiler Rücksprache gehalten. Die Broiler (alle! inkl. Krümel) waren so lieb und sind auch gleich mal zu uns raus gekommen. - Toller Service; ganz große Klasse. Vielen lieben Dank! Inzwischen hatten wir aber bereits eine Hilfslösung gefunden (ja, es ist möglich auch ohne Finden der 6. Station weiter zu kommen) und so haben wir unter den kritischen Blicken der Owner - aber auch mit den aufmunternden Worten von Goldbroiler - die 7. Station lösen können. Danach ging es dann wieder alleine weiter und wir haben den Cache nach immerhin gut 4,5 Stunden gut finden können. Nochmal Hurra! - Wir hatten gehört, dass noch ein anderes, uns gut bekanntes Team heute auf der Strecke war. Schade, dass wir Euch nicht mehr getroffen haben. Ich hätte mich sehr gefreut.
Toller Cache, toller Tag, tolle Begleitung.
Es grüßt Luna500
in: TB + Coin out: TB