Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Opfer / Victims

 Ein Cache zum Gedenken an die Opfer von Krieg, Unruhen und Verfolgung.

von bagsj     Österreich > Ostösterreich > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 09.036' E 016° 26.895' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 26. Januar 2009
 Gelistet seit: 26. Januar 2009
 Letzte Änderung: 19. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OC75CE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
128 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

Auf dem Wiener Zentralfriedhof wird auch vieler Menschen gedacht, die Opfer von Kriegen, Unruhen oder Verfolgung geworden sind. Dieser Cache wird Dich an einige dieser Plätze führen.


Für die einzelnen Stages sind zwar Koordinaten angegeben, die meisten Plätze sollten sich jedoch auch mit einem Übersichtsplan problemlos finden lassen. Bitte bedenke, dass Du Dich auf einem Friedhof befindest und verhalte Dich dem Ort und den anderen Besuchern gegenüber angemessen. Die Öffnungszeiten findest Du im Internet unter http://www.wien.gv.at/kultur/friedhoefe/offen.html.

Stage 1 - Die Sachsen (Gr. 25)
N 48° 09.036, E 016° 26.895


Hier wird an die tapferen Söhne Sachsens erinnert. Wie vielen "Soldaten" wird namentlich gedacht? Die Ziffernsumme dieser Zahl ist E.
Übrigens: das Denkmal für die Opfer der März-Revolution 1848 ist von hier aus auch zu sehen.

Stage 2 - Opfer des Justizpalastbrandes 1927 (Gr. 41)
N 48° 08.949, E 016° 26.500


Links und rechts neben dem aus drei Säulen bestehenden Mahnmal findest Du auch zwei steinerne Grablaternen. Sieh Dir eine dieser beiden Laternen näher an. Für wieviele Kerzen ist vorne und an der Seite Platz vorgesehen? Ziehe die kleinere von der größeren Zahl ab und Du erhältst F.

Stage 3 - Opfer der Exekutive
N48° 08.641, E 016° 26.759


Sieh Dich ein wenig um. Hier sind in zwei Gräbern die Opfer der Exekutive aus den Jahren 1919 (Gr. 66) und 1927 (Gr. 118) beerdigt. Wenn Du Dir nicht sicher bist, wird Dir das Spoilerbild weiterhelfen.

Wievielen Personen wird auf den beiden Grabmälern jeweils gedacht? Ziehe wieder die kleinere von der größeren Zahl ab, um B zu erhalten.

Stage 4 - Opfer des Nationalsozialismus
N 48° 08.861, E 016° 26.643


Auf dem Areal der Grabgruppe 40 findest Du neben Ehrengräbern auch Gedenkplätze für die Bombenopfer des 2. Weltkrieges und für die in den Konzentrationslagern Umgekommenen. Bei den genannten Koordinaten kommst Du zu einem Denkmal für die unter dem NS-Regime verurteilten und hingerichteten Menschen, die hier bei Nacht und Nebel beigesetzt wurden.

Lies den Hauptteil der Inschrift, die an diese Menschen erinnert. Addiere alle Ziffern in diesem Textteil und bilde davon nochmals die Ziffernsumme für C.

Stage 5 - Soldaten des ersten  Weltkriegs
N 48° 08.667, E 016° 26.217


Auch gefallener Soldaten der beiden Weltkriege wird von den verschiedenen Nationen gedacht. In der Gruppe 68 findest Du Russen, Italiener und Rumänen. In der Gruppe 91 liegen die Gefallenen der k.u.k Armee. Die Koordinaten führen Dich zur Gruppe 88. Dort findest Du neben Franzosen und Polen auch ein auffälliges Denkmal der Serben. In der Mitte der Skulptur sind in den Boden eingelassene rote Steine, die Kreise bilden. Zähle die roten Kreise (und nur die Kreise!). Das Ergebnis ist A.

Stage 6 - Soldaten des 2. Weltkriegs
N 48° 08.562, E016° 26.161


Dieser Friedhofsteil (Gr. 97) wurde nach dem 2. Weltkrieg erweitert. Die heute hier beerdigten Soldaten haben zunächst auf verschiedenen Wiener Friedhöfen ihre letzte Ruhestätte gefunden. Wann wurde mit der Erweiterung begonnen? Die Einerstelle der Jahreszahl ist D.

Die sowjetischen Kriegsgräber sind hinter der Luegerkirche (Gruppe 44).

Den Cache findest Du bei

N 48° 08.ABC, E 016° 25.DEF

Bitte beachte, dass es nicht notwendig ist in irgendeiner Form auf, neben, bei oder in einem Grab nach dem Cache zu suchen. Es besteht auch keinerlei Veranlassung andere Friedhofsbesucher in ihrer Andacht zu stören, um die 0.65l Dose zu finden.

Neben Logbuch, Cachenote, Bleistift und Spitzer findest Du in der Dose auch ein paar Tauschartikel.

Bilder

Spoiler Stage 3
Spoiler Stage 3

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Opfer / Victims    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden Empfohlen 15. Dezember 2013 Hynz hat den Geocache gefunden

Nach dem ueberraschend schnellen Erreichen der letzten Stage des "Es lebe..." gleich auf diesen Multi umgeschwenkt und dabei viele interessant und teilweise noch nie beachtete Ecken des Zentralfriedhofs kennengelernt. Stage 5 zeigt (soweit sich mir die Inschriften erschlossen haben) das Denkmal fuer Jugoslaven und nicht nur fuer Serben, oder? Wunderbare Endlocation von der aus ich dann noch bis zum Tor 1 spaziert bin und dann diesen langen Spaziergang abgeschlossen hab. Thanx, no trade.

gefunden 31. Oktober 2013 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Nachlog

Den Cache hatten wir gar nicht vor, aber als klar war, dass wir an zwei Stages sicher vorbeikommen, notierte ich dann doch die ersten beiden Werte und dann entschlossen wir uns, mit einigen Abschweifungen doch zu versuchen, den Multi abzuschließen.

In diesen entlegeneren Gegenden war ich zuletzt als kleines Kind mit meinem Großvater, der mich zu Allerheiligen unter anderem auch zu den verschiedenen Gräberfeldern der gefallenen Soldaten mitschleppte. Besonders in Erinnerung blieben mir damals die Russengräber, wo wir uns immer länger aufhielten.

Am Ende des Multis noch ein bisschen improvisieren und schon ging es in einen Teil, den ich ohne Cache niemals aufgesucht hätte und dank auffälliger Tarnung hielt sich die Suchdauer nach nicht einmal 10m durchs Unterholz dankenswerterweise sehr in Grenzen.

Danke für die nachdenklich machende Runde und TFTC

gefunden 28. August 2011 Die Archäologen hat den Geocache gefunden

Danke für die besinnliche Runde!

gefunden 01. April 2010 hintperg hat den Geocache gefunden

Die Wegstrecke leicht unterschätzt, aber am strahlenden Morgen diese Runde genossen.
Man findet immer wieder 'neue' interessante Orte am Zentral, auch leider Tote, die man noch unter den Lebenden wähnte.
Vielen Dank
hintperg

gefunden 03. September 2009 tweetykojote hat den Geocache gefunden

beiGC schon lange geloggt nun auch hier eingetragen

 

tftc tweetykojote