Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Hochspannender Cache

 Die oben angegebene Koordinate ist falsch.

von cachediscoverer_Konz     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bitburg-Prüm

N 49° 52.500' E 006° 34.500' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 25. Januar 2009
 Gelistet seit: 29. Januar 2009
 Letzte Änderung: 20. Dezember 2013
 Listing: http://opencaching.de/OC7639

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
509 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Listing

Beschreibung   

Um die Koordinate für den Cache zu erlangen, muß ein wenig gemessen, gerechnet bzw. konstruiert werden!
Gesucht ist der Leitungswinkel an dem Hochspannungsmast Nr.39 der 110-kV-Hochspannungsfreileitung von Bitburg nach Trier, Ltg.-Nr.0143.
Um den Winkel bestimmen zu können, müssen drei Punkte gemessen werden. Einmal der Mittelpunkt des Mastes mit der Nr.39 und zwei Achspunkte vor und
nach dem Mast-Nr.39. Unten findet Ihr die Anfahrtswege für die drei Punkte.

Für das bessere Verständnis: Die Hochspannungsfreileitung, die gemeint ist, ist die kleinere von den beiden ab Mast-Nr.39 parallel verlaufenden
Leitungen (wenn man in Richtung Bitburg schaut, ist es die rechte Leitung!).
Vor Mast-Nr.39 verläuft die 110-kV-Hochspannungsfreileitung alleine, also keine Verwechslung möglich!
Übrigens stehen Mast-Nr. und Ltg.-Nr. auch immer an den Masten dran.
Die Leitungsachse verläuft durch die Mastmittelpunkte. Gute Orientierung, ob man in der Achse steht, bietet das Erdseil, das auf der Mastspitze
verläuft und das Fluchten über mehrere Maste.
Der Mast-Nr.39 steht auf einer Weide mit einem leicht überwindbaren niedrigen Zaun. Stellt Euch direkt in den Mast-Nr.39 und bestimmt dessen Koordinate.
Jetzt fehlen noch zwei Achspunkte vor und nach Mast-Nr.39. Ich schlage die gut zu erreichenden Achspunkte zwischen Mast-Nr.33 und Nr.34 sowie
zwischen Mast-Nr.46 und Nr.47 vor. Natürlich können auch zwei Achspunkte 1oom vor und nach Mast-Nr.39 gemessen werden, aber hierbei wirken sich
natürlich seitlich Abweichungen extremer aus als die über einen Kilometer entfernten Vorschläge!
Habt Ihr den Leitungswinkel am Mast-Nr.39 ermittelt, bildet die Winkelhalbierende. Der Cache befindet sich im Abstand von 2,535km vom Mast
Nr.39 entfernt in östlicher Richtung auf dieser Winkelhalbierenden in einem Waldgebiet.
Wenn Ihr Probleme habt, die Cache-Koordinate vor Ort zu errechnen und nicht zum Konstruieren extra nach Hause fahren wollt,
findet Ihr in einem magnetischen Micro, der sich am großen Mast-Nr.37 (Leitungsnummer 4530) direkt neben dem Mast-Nr.39 an der Innenseite des
Eckstieles Nr.4 direkt beim Fundament (Eckstiel Nr.4 ist der Eckstiel, der dem Weg und dem Mast-Nr.39 am nächsten ist) befindet, die Formeln
zur Berechnung der Cache-Koordinate mit Hilfe der drei gemessenen Koordinaten (die Koordinaten müssen hierfür in dem Koordinatenformat Gauß-Krüger(GK)
angegeben werden). Ihr benötigt auch einen Taschenrechner mit Sinus-, Cosinus- und Tangens-Funktionen (kein Werbegeschenk!).

wie kommt man zum Mast Nr.39? Fahre bei N 49°52.440' E 6°32.686' von der B51 ab und auf der K95 ca. 1,4km in Richtung Westen (bis vor den Ortseingang von Gilzem)
wie kommt man in die Nähe von Mast Nr.47? Fahre bei N 49°51.248' E 6°32.736' von der B51 ab und auf der L40 ca 0.5km in Richtung Westen (bis zur Umspannanlage Welschbillig)
wie kommt man in die Nähe von Mast Nr.34? Fahre bei N 49°53.160' E 6°32.702' von der B51 ab und auf der L2 ca. 1,5km in Richtung Westen (bis vor den Ortseingang von Meckel)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

npugr nhs qvr ebgra Onraqpura nz Onhz (orv qvrfrz Onhz fcevrffra mjrv tyrvpuqvpxr Onhzfgnrzzr nhf rvarz Onhzfgnzz), na qrz qre Pnpur yvrtg!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Hochspannender Cache    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Juni 2013 luxo81 hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich vor Jahren verworfen und gestern an einem verregneten Sonntagnachmittag fand ich endlich die Lösung. Es war dann doch verblüffend einfach und ohne große Mathematik zu lösen. Die Geometrie und die entsprechende PC Programme nehmen einem doch einiges an Arbeit ab. So war z.B. ein Besuch der einzelnen Masten nicht notwendig. Gespannt ging ich dann mit meinen Koords ins berechnete Finalgebiet. Den Final habe ich dann nach wenigen Minuten Suche ca. 20 m im OFF gefunden. Mein Glück war das ich einfach in die richtige Richtung lief, sonst hätte sich die Suche wohl ein wenig in die Länge gezogen.

Einfach Hochspannung bis zum Schluss! Und Glück...

Die Dose war nach 7 Monaten ohne Besuch noch in Ordnung. Nur die Markierung fehlt halt.

TFTC!

gefunden 02. August 2011 freddy666 hat den Geocache gefunden

Logge disen hier in OC nach!

Puuuuhhh...
Immer wieder ignoriert..aber irgendwann muss man dann ja mal...
Das Rätsel von zu Hause digital gelöst und dann heute der Outdoorteil...
Der Hint stimmt so nicht mehr...die Äste sind nichr mehr gleich dick und auch ein Strassenband gibt es nicht mehr, weder gelb noch rot-weiß!
Aber dennoch war recht schnell klar wo zu suchen war...
Die Koordinaten haben bis auf 18m gepasst!
TFTC
no trade
freddy666

gefunden 08. März 2009 outcast5 hat den Geocache gefunden

Na endlich!  Vierter!

Eigentlich hätte ich Silber ergattern können, ja, wenn man die Suche etwas sorfältiger vorbereitet.
Bei meinen beiden ersten Versuchen hatte ich das Gelände nach meinen ungefähren Vorstellungen weiträumig abgesucht, aber vom zweiten Teil des Hints irritieren lassen. Da ich auch nicht sicher war, grundsätzlich richtig zu liegen, wurde die Suche jedesmal auch aus Zeitgründen abgebrochen.

Vor dem dritten Versuch habe ich daher Hilfe des Owners in Anspruch genommen. Freundlicherweise hat er mir bestätigt, dass meine Koords nur rund 15m neben dem Final lagen. Mit dieser Info hat es heute bei absolut mugglefreiem Wetter einwandfrei geklappt. Die Gegend kam mir ziemlich bekannt vor . Ich empfehle aber, sich nicht zu sehr auf den zweiten Teil des Hints zu verlassen (s.o.) und geländegeeignete Ausrüstung zu nutzen.

No Trade
DFDC an cachediscoverer_Konz für die klasse Idee und deren Umsetzung.
Scheinbar halten viele Cacher die Sache für komplizierter, als sie eigentlich ist, sonst wären doch wahrscheinlich schon mehr Besucher hier gewesen.
Dann rechnet mal schön. - outcast5019

gefunden Empfohlen 29. Januar 2009 etaigel hat den Geocache gefunden

Smile!!! FTF !!!Smile

und ein Klasse- Cache, der im wahrsten Sinne des Wortes voll auf meiner Richtung liegt!

Da sitze ich heute vormittag am PC, weil ich zur Vorbereitung des Events morgen Urlaub habe und noch Dinge zu erledigen sind, da kommt eine Mail ins Postfach, die auf einen neuen Cache aufmerksam macht.

Eigentlich habe ich ja keine Zeit ( s.o.), und auch noch einen unaufschiebbaren Termin in Trier, aber ich seh ihn mir mal an, ... und dann diese Aufgabe.

In Trier sitze ich wie auf Kohlen, weil ich hier unbedingt Erster werden will, aber das dauert und dauert. Aber dann: ab nach Hause, die Ausrüstung geschnappt und los!

Vor Ort habe ich mir sicherheitshalber mit fünf Punkten zwei Werte ermittelt, die beiden dadurch möglichen Zielpunkte liegen nur ca. 50 Meter auseinander.

Und so wurde ich Erster! Hochspannend war für mich, ob der Kollege mit dem 4x4 Fahrzeug schon vor mir dort gewesen wäre, was er nicht war. Aber bei dieser Aufgabe kommt er sicher bald:-)

Nochmal Danke für die schöne Aufgabe, die ich auch ohne die Herren Gauß und Krüger absolvieren konnte!

Ich wollte noch einem Hasen Salz auf dem Schwanz streuen, damit ich ihn fangen kann, aber es waren um 14.00 Uhr weder Hase noch Salz da!

Daher TNLN, weil nichts mehr passte, was ich noch hätte hinterlegen können.

TFTC und Kompliment - ETAIGEL

 

PS. Hier ganz in der Nähe wurde ich vor 15 Monaten mit einer artverwandten Aufgabe cachemäßig entjungfert!

zuletzt geändert am 14. Februar 2017