Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Bube, Dame, König, FliegerAss

von glurak + werderkirsche     Deutschland > Brandenburg > Havelland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 31.603' E 012° 59.076' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 31. Januar 2009
 Gelistet seit: 31. Januar 2009
 Letzte Änderung: 16. April 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC7680
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
108 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


Welches "Fliegerass" war hier zu faul zum laufen?


...und ließ mich dazu nach Döberitz kommandieren (15. November 1915). [...] So war z. B. eine Bedingung: »Außenlandungen.« Ich verband bei dieser Gelegenheit das Notwendige mit dem Angenehmen. Zu meinem Außenlandeplatz suchte ich mir ein mir bekanntes Gut Buchow aus. Dort war ich auf Saujagd eingeladen, bloß vertrug sich die Sache schlecht mit meinem Dienst, denn an schönen Abenden wollte ich fliegen und trotzdem meiner Jagdpassion nachgehen. So legte ich mir meinen Außenlandeplatz so, daß ich von dort aus bequem meine Jagdgründe erreichen konnte. Ich nahm mir einen zweiten Piloten als Beobachter mit und schickte diesen abends zurück. Nachts setzte ich mich auf Sauen an und wurde am nächsten Morgen von diesem Piloten wieder abgeholt. Wenn ich nicht hätte abgeholt werden können, so wäre ich ziemlich auf dem Trockenen gewesen, da mir ein Fußmarsch von etwa zehn Kilometern geblüht hätte...

Die obigen Koordinaten zeigen auf den nicht mehr existierenden Gebäudekomplex (Google Maps!) des ältesten Militärflughafen Deutschlands:
Döberitz
Nach dem Abzug der russischen Truppen wurde hier alles abgetragen. Bis auf ein paar kümmerliche Überbleibsel. Dort ist die Dose versteckt. Um die zu finden müßt Ihr den fußfaulen Fliegerhelden identifizieren und ein wenig rechnen.
Parken + Starten:
N 52° 31.416 E 012° 59.067

Finalkoordinaten:
N 52 31. Geburtsjahr minus 1362
E 12 59. Todesjahr minus 1619
_________________
Leute, der ist echt nicht schwer.
Wer sich dennoch unsicher ist, der kann hier checken:

GeoChecker
...und Danke an Wuppel, der hier unvermutet zum Dosenspender wurde...

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet K?nigswald mit Havelseen und Seeburger Agrarlandschaft (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bube, Dame, König, FliegerAss    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 23. Januar 2010 temu_dshin hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war schonlang gelöst nur die Zeit fehlte uns dafür.Heut die Lösung gefunden und ab ging's.Da vor Ort auch mehrere Versteckmöglichkeiten waren dachten wir ui geht schnell aber naja bei Gulrak geht nix mal schnell lol. Also suchen und das bei Schnee aber wie wir's gefunden haben ui schreiben wir hier lieber nicht grins.Danke für's zeigen und den Klasse Cache!

gefunden 16. Juli 2009 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(430) Das Rätsel lies sich mit einer Anfrage bei Tante G. lösen und als der Checker grünes Licht gab, stand dem Besuch des Erlebnisraumes heute nach dem Besuch im B5 Outlet Center nichts mehr im Wege. Der angegebene Parkplatz und der passende Weg Richtung Final war schnell gefunden, doch auf den letzten Meter hieß es dann, den besten Zugang zu finden. Vor Ort habe ich mich von der Terrainwertung ein wenig in die Irre führen lassen, dafür hatte meine Frau den richtigen Riecher. Nur für die Bergung waren dann meine Dienste gefordert.
Wieder mal ein toll gemachter Cache von glurak und der werderkirsche. Auch wenn von der ehemaligen Location nicht mehr viel übrig ist, dass Versteck ist klasse und passend gewählt. Dafür gibt es von mir 4 Sternchen bei <a href="http://www.geocaching-franken.de/?p=1983" target="_blank" rel="nofollow">GCVote</a>.

TNLNSL

gefunden 05. Juli 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

Keine Frage, wer hier der Jagd fröhnte war eigentlich klar, also musste nur noch ein wenig an den Geschichtskenntnissen gefeilt werden bis auch die Geburts- und Todesdaten des Außenlanders feststanden. Alles weitere wurde dann während der Fahrt zum Erlebnisgebiet erledigt, so schwer war die Rechnung ja nicht und ganz fix fand sich dann in der Nähe der Dose ein Parkplatz.

Dort gab es dann vor dem weiteren Marsch erst noch einen netten Schwatz mit zwei Radlern, die sich ungemein für das GPS interessierten und ganz verwundert feststellten, das OSM-Karten sogar die Trampelpfade in der Döberitzer Heide verzeichnet haben.

Nach gut 10 Minuten Schwätzerei ging es dann aber endlich in die Heide und schon nach kurzer Zeit konnten wir dank perfekt sitzender Koordinaten eine in typischer Glurakmanier getarnte Dose aus ihrem Versteck ziehen. Aber nanü? Den Cache, für den das Logbuch einst gedacht erscheint, den kennen wir doch... [:o)]

gefunden 18. Juni 2009 mity hat den Geocache gefunden

Ich wusste gar nicht, dass das hier mal ein Flugplatz war. Das sieht bei den Luftaufklärern mit dem G hat tatsächlich noch ziemlich eindrucksvoll aus. Vor Ort ist davon ja wirklich kaum noch was zu merken. Und wenn man so Fotos von den eigentümlich geschwungenen Hallen sieht, dann ist das ja eigentlich schade.
Ebenfalls hatte ich nicht den Hauch einer Ahnung, dass dieses Flieger-Ass hier seine Laufbahn begonnen hat. Schöne Geschichte. Das waren schon sehr andere Zeiten...
Heute bin ich zusammen mit Polxs mal auf Ortserkundung gewesen. Da wir im Start (Parkplatz) wohl falsch abgebogen sind, kamen wir in den Genuss eines kleinen offroad-Marsches. aber da hatten wir ja heute schon Übung drin. Und so konnten wir um 05:30 schließlich die letzten Fragmente bewundern und unsere Unterschriften hinterlassen.

no trade

mity!

gefunden 22. März 2009 Henne 62 hat den Geocache gefunden

Nach kurzem Spaziergang durch die Heide sicher und schnell gelogt.

Danke sagt Henne 62