Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Quarz-Riesen auf dem Flinsberg

 Ein kleiner Spaziergang, der Ihnen bei guter Fernsicht den Blick über die Höhenzüge des Rottales und des Kochertales fre

von Angelgast     Deutschland > Baden-Württemberg > Schwäbisch Hall

N 49° 01.342' E 009° 38.108' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 03. Februar 2009
 Gelistet seit: 03. Februar 2009
 Letzte Änderung: 04. Februar 2009
 Listing: http://opencaching.de/OC76C7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

19 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
397 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Parkplatz für ca 2,5 km Wanderstrecke: 49° 01.813N 009° 38.579E
Parkplatz für ca 0,8 km Wanderstrecke: 49° 01.167N 009° 38.123E

Quarz-Riesen: N49° 01.317N 009°38.130E - von dort nur noch ein paar Meter zum Cache... Wenn Sie zum Erntedank kommen, so können Sie vielleicht eine kleine Andacht pflegen.

 

Selbst Velos können sich dem Cache bis ein paar Meter nähern. Er liegt ein wenig abseits von den Quarzriesen, um Zufallsfunden vorzubeugen.

[Für Geologen] Quarz-Riesen auf dem Flinsberg: Auf der Höhe des Flinsbergs liegen einzigartige Gesteine, wie sie in dieser Form in ganz Nordwürttemberg nicht vorkommen. Die kubikmetergoßen Quarzblöcke sind in der Keuperzeit vor ca. 210 Millionen Jahren entstanden. Seeablagerungen wurden durch Bodenbildung in Quarzschichten umgewandelt. Die sehr harten Gesteine schützen heute den Flinsberg vor starker Abtragung, weshalb er als Bergkuppe seine Umgebung überragt. Die Quarzschichten wurden aber in der jüngeren geologischen Vergangenheit auch erodiert und durch die Rot und den Kocher weit verfrachtet, - allerdings im Bereich des Kochers nicht nach Norden, sondern nach Süden. So findet man die Quarze in der Ausbildung als Feuersteine auf dem Kieselberg bei Gaildorf und um Pommertsweiler bei Adelmannsfelden. Die Feuersteine sind somit ein Zeugnis dafür, dass noch vor zwei Millionen Jahren das Flusssystem des Kochers nach Südosten zur Donau abgeflossen ist (Quelle: www.infogeo.de)

Das flächendeckende Naturdenkmal Flinsberg mit seinen Feuersteinblöcken (Quelle: www.oberrot.de) ist leider nicht mit einer gebührenden Denkmal-Beschilderung versehen. Angelgast hat sich bemüht, das GeoCaching abseits der Quarzriesen durchzuführen..

[Für Fischer] Der Strömer in der Rot: Ein weiterer Nachweis für die frühere Anbindung der lokalen Gewässer an das Donausystem ist die Existenz der Strömers in der Rot und Bühler.... <weitere Infos>

 

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Quarz-Riesen auf dem Flinsberg    gefunden 19x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 08. August 2013 XXX Schwabe XXX hat den Geocache gefunden

Neugierig auf die Quarzriesen den Berg erklommen. Oben angekommen einen Fuchs beobachtet der sich nur 10 Meter von mir entfernt die Wampe mit Heidelbeeren füllte. Er störte sich überhaupt nicht an mir und trottete erst nach ein paar Momenten gemütlich davon. Dann ging es zum Cache der nach kurzer Suche entdeckt war. Nun fehlten nur noch die Quarzriesen. Diese wurden auch noch gefunden und bestaunt. Dank der Infos aus dem Listing und des Schildes vor Ort weiß ich nun das dies ein geologisch sehr interessante Ort ist. Schön mal hiergewesen zu sein.
Danke für den Cache.

Gruß Oli

gefunden 28. Juni 2013, 14:26 STM-Stivi hat den Geocache gefunden

STM-Stivi hats gefunden.

So den Flinsberg schnell erklommen und die Dose ziemlich schnell entdeckt. Danach habe die Feuersteine besucht und mich ein wenig gebildet.

TFTC

gefunden 11. Mai 2012 Sanny123 hat den Geocache gefunden

Schöne Lage, schöner Cache. Danke...

gefunden 07. Mai 2012 Jakobs-Pilger hat den Geocache gefunden

Nach längerem hin und her haben wir das Versteck gefunden.

Nichts entnommen und nichts hinzugefügt.

Toller Platz da oben. Man sieht sogar den Maibaum in Frankenberg. Siehe Foto.

2 Pilgerfreunde

Bilder für diesen Logeintrag:
vom Flinsberg aus den Maibaum in Frankenberg gesichtetvom Flinsberg aus den Maibaum in Frankenberg gesichtet

gefunden 15. April 2012 Le-go-mez hat den Geocache gefunden

Nachdem wir im Green Valley erfolgreich waren, ging es weiter zum Flinsberg, der auch nicht allzu oft von den Cachern besucht wird. Nur 6x in 2011 und in 2012 noch niemand. Auch hier war die Dose schnell gefunden obwohl sie ganz gut versteckt ist.
Vielen Dank fürs Herlocken an diese interessante Stelle mit den Quarz-Riesen.
Team Le-go-mez